Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kakteen im Klimawandel

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Dietmar am Fr 18 Dez 2015, 21:22

Litho schrieb:Ich sag mal:
Unser Herbst verschiebt sich immer weiter in den Winter.
Unser Frühling ist fast sommerlich.
Unser Sommer ist herbstlich verregnet.
Wo ist da noch Platz für unseren alten Winter?
Als ich noch kleiner war, gab es zu Weihnachten fast regelmäßig Schnee in Hamburg.

Das ist mir auch so in Erinnerung. Der letzte kalte Winter in Norddeutschland 1984/85, danach meist kältere Temperaturen zum Jahreswechsel und nun zunehmend später oder gar nicht mehr.
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Aldama am Fr 18 Dez 2015, 22:53

Was Litho da so geschrieben hat ist halt nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Denn wie jeder von uns gemerkt ist das mit dem Wetter so geworden.
Ich jedenfalls habe es mal gewagt meine EC.pectinaten, ctenoiden und dasyacanthen auf dem regen geschützten Südbalkon zu lassen. Habe diese zwar mit Luftpolsterfolie nochmals
unter dem Regenschutzdach abgedeckt, doch bin ich schon am überlegen die Folie wieder zu entfernen. Drauf ist sie ja schnell wieder gemacht. Aber der Winter kommt noch und wenn es erst im Februar ist und in vielleicht 10 Jahren haben wir dann im März statt Frühlingsanfang dann Winteranfang. lol!
Da ich nächstes Jahr einen Vortrag mit verschiedenen Ortsgruppenvertretern halten werde über die Kakteenpflege in Niedersachsen habe ich mal zwei Wettertabellen erstellt, die ich euch ja schon mal vorweg präsentiere. Da sind schon innerhalb von 10 Jahren teilweise krasse Unterschiede zu lesen.

          Das  Monatswetter 2014 & 2015 in Niedersachsen
        2014       2015     2014          2015        2014         2015                                  
         
            Temp. In °         Regen-Li. qm           Sonne in STD
         
Jan      2,6         2,3       30,2           57,3             47,1        26,7                

Feb      6,0         5,8       20,6          16,9              78,2        79,4

März    7,6        8,6       16,9           51,6             157        123,9

April    11,5    12,1        44,9           34,8            157,9      211,4

Mai      12,8    15,8       102,1         20,4             174,5      180,8

Juni     16,0    18,9        63,6          33,3             187,4      210,3

Juli      20,1    15,8        100,2        74,1             216,7      211,8

Aug      16,6    12,1        40,6          109,6          180,9       214,4

Sep.      15,7     8,6         30,1            57,7          131,3      134,4

Okt.      13,1     5,8         73,6            48,7          104,2       95,4

Nov.     7,6       2,3          20,9          113,8           58,9        73,2

Dez.      3,7      3,3          50,7          71,2             48,9        60,1
                                    Region Hannover


        2004       2005       2004        2005           2004         2005
         
            Temp. In °         Regen-Li. qm           Sonne in STD
         
Jan      1,6         3,9       85,6           48,3             21,0        45,3                

Feb      3,8         0,5       45,1          42,1              69,3        65,4

März    5,2        4,6        23,4          43,7             123,8     103,8

April    10,0    10,1        35,3           11,7            162,8      181,6

Mai      12,0    13,0        78,5         87,9              163,7      180,0

Juni     15,6    15,9        50,5          20,0             176,4      247,3

Juli      16,7    18,5        105,5        64,1             178,0      188,7

Aug      19,3    16,0        62,4          61,8            191,4       148,7

Sep.      14,8     15,7       51,4          49,9            202,2      229,8

Okt.      10,8     11,9         31,8         35,1            110,9      171,1

Nov.     5,3       5,8          70,5          45,4            59,7         57,2

Dez.      3,0      2,6          34,9          58,7             47,7        33,9

                             Region Hannover

So jetzt ich alles richtig. hatte die Jahreszahlen vertauscht. Sorry Embarassed Embarassed Embarassed


Zuletzt von Aldama am Fr 18 Dez 2015, 23:24 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1043
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Dietmar am Fr 18 Dez 2015, 23:02

Wow, wo hast Du denn so schnell die Zahlen her?
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Aldama am Fr 18 Dez 2015, 23:16

Hi Dietmar
Kannst bitte noch mal lesen, habe noch was dazu eingefügt was die Zahlen betrifft.
Sooooo schnell kann ich auch nicht denken und schreiben. grinsen grinsen
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1043
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Dietmar am Fr 18 Dez 2015, 23:33

Also ich bleibe dabei. Das ist eine klasse Zusammenstellung! Den November/Dezember 2015 habe ich allerdings wärmer in Erinnerung und der Dezember ist ja noch nicht abgeschlossen. Ist da noch ein Zahlendreher o. ä. drin?
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Cristatahunter am Sa 19 Dez 2015, 08:37

Die Natur ist kein Uhrwerk. Das Klima variiert mal so und mal so. Das es insgesamt wärmer wird spüren wir alle an uns. Die Garderobe wird immer leichter. Unsere Kakteen können wir den Umständen nach mehr oder weniger schützen.
Was ist mit den Kakteen in der Natur? Kalifornien haben seit Jahren Dürre, Baja California Dürre und Stürme.
Coahuila hatte extrem kalte Winter. CD Victoria Monate lang keinen tropfen Regen.
Der Klimawandel wird die Kakteen an ihren Standorten vernichten. 
Die extreme Kälte bei Parras hatte eine ganze Population von Astrophytum capricorne vernichtet.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13796
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  wikado am Sa 19 Dez 2015, 08:38

Tolle Tabelle und danke das du dir die Mühe gemacht hast.

Ich hätte meine auch noch viel länger draußen lassen sollen als ich es gemacht hatte. Mich hat da ein Tag Schneeregen und 5 Grad abgeschreckt, obwohl ich alles schön überdacht habe. Ich hatte dann auch wieder an ausräumen gedacht, habs aber dann doch nicht gemacht. Meine winterharten haben irgendwie noch mal etwas Wasser ab gekommen, obwohl eigentlich überdacht, lag wohl am Wind. Hoffe es macht denen jetzt nix. Werde ich dann ja sehen.
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2368
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  johan am Sa 19 Dez 2015, 10:00

wann winter in zukunft eher mild werden,dann würden etliche exoten,succulenten und kakteen draußen bleiben können.
dies gilt auch für mittelmeerraum hier wird es auch spürbar milder im schnitt nurmehr absolut minimum -1° bis -3°
das sind sehr gute aussichten

lg
johan
avatar
johan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : Kakteen, andere Sukkulenten, Orchideen, mediterane Sträucher

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Dietmar am Sa 19 Dez 2015, 11:12

Cristatahunter schrieb:
Coahuila hatte extrem kalte Winter. CD Victoria Monate lang keinen tropfen Regen.
Der Klimawandel wird die Kakteen an ihren Standorten vernichten. 
Die extreme Kälte bei Parras hatte eine ganze Population von Astrophytum capricorne vernichtet.

Wie kalt wurde es denn und wie tief fallen die Temperaturen normalerweise in der Region?
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Aldama am Sa 19 Dez 2015, 11:27

Dietmar schrieb:Also ich bleibe dabei. Das ist eine klasse Zusammenstellung! Den November/Dezember 2015 habe ich allerdings wärmer in Erinnerung und der Dezember ist ja noch nicht abgeschlossen. Ist da noch ein Zahlendreher o. ä. drin?
Hallo Dietmar
Es ist jetzt alles richtig eingestellt. Der DEZ.2015 ist laut der Tabelle im Net so aufgeführt. Habe mich auch gewundert, weil ich die Tabelle erst 5 Tg. davor erstellt habe. Rolling Eyes
Winken Winken
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1043
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten