Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kakteen im Klimawandel

Seite 10 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

Kakteen im Klimawandel - Seite 10 Empty Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Cristatahunter am Sa 30 Nov 2019, 17:00

Was uns wieder einmal darlegt, dass es nicht nur um die minimalen Grade geht. Die Feuchte ist ein Mass und auch die Hitze.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17833
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Kakteen im Klimawandel - Seite 10 Empty Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Shamrock am Sa 30 Nov 2019, 17:07

Sehr interessante Beobachtungen!
Bei Notos ist es häufig die trockene Überwinterung. Die nehmen die Faserwurzeln dann krumm und der Noto braucht lange um wieder in die Gänge zu kommen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18367
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kakteen im Klimawandel - Seite 10 Empty Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Dietmar am Do 02 Jan 2020, 13:56

Laut Wetterprognose wurde der Winter in Niedersachsen erstmal abgesagt und auch bisher gab Väterchen Frost nur ein kurzes Stelldichein. Nachdem ich im vergangenen Winter die Opuntia ellisiana var. cacanapa erstmals auf der Terrase überwinterte, blieben bisher gleich mehrere Opuntien draußen. In den letzten etwas frostigeren Nächten gab es zusätzlich ein Heizkabel und eine Isolierung, die ich heute wieder entfernte. Das Exemplar auf der Terrasse habe ich nur mit einer Decke geschützt. Der Regen scheint den Pflanzen nicht zu schaden. Bisher sieht noch alles gut aus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1640

Nach oben Nach unten

Kakteen im Klimawandel - Seite 10 Empty Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Dietmar am Do 09 Jan 2020, 13:23

Für Interessierte geht es hier zum aktuellen Klimareport 2018 für Niedersachsen und weitere Bundesländer:

https://www.dwd.de/DE/leistungen/klimareport_ns/klimareport_ns.html
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1640

Nach oben Nach unten

Kakteen im Klimawandel - Seite 10 Empty Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Cristatahunter am Fr 10 Jan 2020, 13:08

Es genügt vor die Türe zu gehen. Der Klimareport ist was alle wissen und niemand glauben will oder kann. Wir sitzen da und qualmen uns zu wie die Maus vor der Schlange und warten bis es nicht weiter geht. Vielleicht merken wir erst dann das Geiz nicht geil ist und wir Geld nicht essen können. Aber so warme Winter sind ja auch was schönes.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17833
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Kakteen im Klimawandel - Seite 10 Empty Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Dietmar am Fr 10 Jan 2020, 14:39

Der Report beschreibt neben einer kurzen allgemeinen Einführung die Auswirkungen des Klimawandels auf lokaler Ebene, sodass sich jeder über seine Region informieren kann. Das ist eine sehr detaillierte und mit Messwerten unterfütterte Publikation, die durchaus mit einigen Überraschungen aufwartet. Aus kakteenpflegerischer Sicht erachte in den Klimawandel als Chance, sich auch an die Freilandkultur empfindlicherer Arten zu wagen.


Zuletzt von Dietmar am Fr 10 Jan 2020, 15:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1640

Nach oben Nach unten

Kakteen im Klimawandel - Seite 10 Empty Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Dietmar am Fr 10 Jan 2020, 14:56

Folgenden Satz aus dem Klimareport halte ich für bemerkenswert:
In Niedersachsen ist das Jahresmittel der Temperatur seit 1881 um 1,5 ° C gestiegen.
Das bedeutet nichts anderes, als das Niedersachsen das 1,5 Grad Ziel aus dem Pariser Klimaschutzabkommen bereits gerissen hat. Dann müssen andere Gegenden auf der Erde zum Ausgleich wohl abkühlen. Ich werde sofort die Temperatur in meinem Kühlschrank senken.
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1640

Nach oben Nach unten

Kakteen im Klimawandel - Seite 10 Empty Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Cristatahunter am Sa 11 Jan 2020, 11:39

https://www.wetteronline.de/wetterdaten/buchs-sg?pcid=pc_rueckblick_data&gid=06990&pid=p_rueckblick_diagram&sid=StationHistory&iid=06990&metparaid=TNLD&period=12&month=01&year=2020

Ich frage mich ob wir unsere Heizsysteme noch lange brauchen. Diesen Winter hatten wir genau 8 Nächte mit Minustemperaturen und davon 3 Nächte mit Tiefsttemperaturen von -5°c und erst 2 Tage mit Minustemperaturen.

Diese Seite kann alle euer regionales Wetter im Rückblick zeigen. Schaut mal rein ihr werdet sehen wie weit der Klimawandel ist.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17833
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Kakteen im Klimawandel - Seite 10 Empty Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Dietmar am Sa 11 Jan 2020, 17:09

Ich beheize mein Gewächshaus mit zwei elektrischen Ölradiatoren und zirkuliere die Luft mit einem Ventilator. Nun ist es zwar in das Haus integriert und daher entsprechend gut isoliert, doch mußte ich in den vergangenen Jahren immer weniger und in diesem Winter überhaupt noch nicht zuheizen.
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1640

Nach oben Nach unten

Kakteen im Klimawandel - Seite 10 Empty Re: Kakteen im Klimawandel

Beitrag  Dietmar am So 19 Jan 2020, 08:35

Die milde Witterung ließ mitten im Januar erste Gartenaktivitäten zu, sodass ich diese Cylindropuntia spinosior auspflanzen konnte. Anstatt ein neues Beet anzulegen, werde ich einfach nach lokalem Terraformieren einige Exemplare als Solitärpflanzen in den Rasen setzen. Der Boden war zwar feucht aber für die Jahreszeit doch recht trocken, was angesichts von Temperaturen zwischen 10 und 15 °C und heftigem Wind nicht verwundert.

Cylindropuntia spinosior mit Yucca faxoniana im Hintergrund
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1640

Nach oben Nach unten

Seite 10 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten