Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pfropfunterlagen aussäen

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Pfropfunterlagen aussäen  - Seite 2 Empty Re: Pfropfunterlagen aussäen

Beitrag  Timm Willem am Fr 25 Dez 2015, 22:29

rabauke schrieb:" Selenicereus setaceus wächst .... mit langen, überhängenden, hellgrünen, meist dreikantigen (selten vier-oder fünfkantigen) Trieben
von 2 bis 3 Zentimetern Durchmesser, .." Shocked
(Wikipedia)

Sehr interessant, Torro!
Ist das die "Japanunterlage"?
Timm Willem
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 234

Nach oben Nach unten

Pfropfunterlagen aussäen  - Seite 2 Empty Re: Pfropfunterlagen aussäen

Beitrag  Timm Willem am Fr 25 Dez 2015, 22:37

william-sii schrieb:Hallo Simon, kleiner Tipp, wie man die Samen vom Fruchtfreisch trennen kann:
Gib die Samen in ein großes, hohes Glas und fülle es zur Hälfte mit Wasser.
Mit einem kleinen Farbquirl (in Propellerform) auf der Bohrmaschine kräftig durchrühren.
Farbquirl herausnehmen. Das Wasser rotiert jetzt nach. Während die Rotation nachlässt, setzen sich die guten Samen langsam auf dem Boden ab. Das Fruchtfleisch und die unbefruchteten Samen rotieren weiter und können vorsichtig abgekippt werden.
Den Vorgang mehrmals wiederholen.

Man kann auch die Samen mitsamt dem Fruchtfleisch in ein Haushaltssieb geben und unter fließendem Wasser das Fruchtfleisch durchreiben. Da bei den roten Pitahayas die Samen aber recht klein sind, braucht man schon ein sehr feines Sieb. Die Samen der gelben Pitahayas sind größer, da funktioniert diese Methode besser.

Wenn man anschließend noch die Glibberhülle um die Samen entfernen will, gibt man sie zusammen mit Vogel- oder Quarzsand in ein Tuch, knetet alles gut durch und wäscht den Sand in einem feinmaschigen Sieb unter fließendem Wasser aus. Dann breitet man die Samen zum Trocknen auf Backpapier aus.
Hallo Ernst,
ich hatte im letzten Jahr schon mal eine ganze undatus-Frucht ausgesät und bin da ähnlich vorgegangen(mit einem Mixer).

Das ging jetzt aber nicht, da die Samen noch nicht so hart waren und ich schon nach dem Auslöffeln viele zerschlagene Samen hatte.

Nach einem Tag im Wasser habe ich das Fruchtfleisch mit der Kante eines Esslöffels vorsichtig zerstückelt und in einer großen Schüssel durch "zentrifugieren“ von den Samen getrennt.
Timm Willem
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 234

Nach oben Nach unten

Pfropfunterlagen aussäen  - Seite 2 Empty Re: Pfropfunterlagen aussäen

Beitrag  Astrophytum am Sa 26 Dez 2015, 08:32

Das ist der sogenannte "Japanstock" genau. Ein paar Kakteenfreudne und ich haben das gemeinsam überpüft.
Heinz Very Happy
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2633

Nach oben Nach unten

Pfropfunterlagen aussäen  - Seite 2 Empty Re: Pfropfunterlagen aussäen

Beitrag  Torro am Sa 26 Dez 2015, 10:50

Moin Simon,

nach meiner Erfahrung bei Hylocereus gibt es da kaum Unterschiede beim Wachstum.
Da ist weniger vielleicht mehr.

Heinz,

da war das wohl ein Glückstreffer für mich. jubelnn

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6809
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Pfropfunterlagen aussäen  - Seite 2 Empty Re: Pfropfunterlagen aussäen

Beitrag  Timm Willem am Sa 26 Dez 2015, 11:07

Hallo Heinz,
welche Vorteile hat der Japanstock gegenüber undatus?
Wächst setaceus mit dem Pfröpfling im Durchmesser?
Viele Grüße
Simon
Timm Willem
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 234

Nach oben Nach unten

Pfropfunterlagen aussäen  - Seite 2 Empty Re: Pfropfunterlagen aussäen

Beitrag  Timm Willem am Sa 26 Dez 2015, 11:14

Torro schrieb:Moin Simon,

nach meiner Erfahrung bei Hylocereus gibt es da kaum Unterschiede beim Wachstum.
Da ist weniger vielleicht mehr.
 
Hallo Torro,
die Sämlinge von undatus waren bei der letzten Aussaat erstaunlich unterschiedlich: 3,4 und 5 Rippen, Bildung von Seitensprossen, Durchmesser der Sprosse nur indirekt.
Und nicht zuletzt sehr viele Schwachwachser.

Interessant ist dabei auch das Verhalten bei relativ geringen Temperaturen.
Die weichen Sprosse aus meiner ersten Selektion sind sehr kälteempfindlich.
Timm Willem
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 234

Nach oben Nach unten

Pfropfunterlagen aussäen  - Seite 2 Empty Re: Pfropfunterlagen aussäen

Beitrag  william-sii am Sa 26 Dez 2015, 11:36

Hallo Simon, die roten Pitahaya-Früchte sind meist durch Hybridisierung entstanden, von daher vermutlich das unterschiedliche Aussehen der Sämlinge.
Da es sich bei den meisten Pitahaya-Pflanzen um vegetative Vermehrungen handelt, die schlecht eigenen Pollen annehmen, bestäubt man die Blüten mit Pollen anderer Sorten, tw. sogar mit Pollen von Selenicereen, um einen höheren Fruchtertrag zu erhalten.
http://hortsci.ashspublications.org/content/29/12/1487.full.pdf


Zuletzt von william-sii am Sa 26 Dez 2015, 12:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3218
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Pfropfunterlagen aussäen  - Seite 2 Empty Re: Pfropfunterlagen aussäen

Beitrag  Torro am Sa 26 Dez 2015, 12:00

Simon,

dann hattest Du vermutlich Glück. Meine waren alle gleich. Keine Chance da etwas besonderes
auszulesen.

Dann bin ich mal auf Deine neue Aussaat gespannt.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6809
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Pfropfunterlagen aussäen  - Seite 2 Empty Re: Pfropfunterlagen aussäen

Beitrag  Cristatahunter am Sa 26 Dez 2015, 21:19

Ferocactus glaucescens Unterlagen für junge Astrophyten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17791
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Pfropfunterlagen aussäen  - Seite 2 Empty Re: Pfropfunterlagen aussäen

Beitrag  Astrophytum am So 27 Dez 2015, 07:13

Timm Willem schrieb:Hallo Heinz,
welche Vorteile hat der Japanstock gegenüber undatus?
Wächst setaceus mit dem Pfröpfling im Durchmesser?
Viele Grüße
Simon


Die Vorteile wären. ist sehr stabil und neigt sich nicht zur Seite. Mach ja der Hylo auch nicht. Nimmt länger an als der Hylo. Beim Hylo verholzen ja die Leitbündel schnell. Sehr einfach in der Kultur. mir ist noch nie einer eingegangen. Keine Lästigen Dornen. Wachstum gut.
Hat ein juveniles Stadium in der Zeit soll die Unterlage nicht so gut annehmen.
Heinz
Astrophytum
Astrophytum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2633

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten