Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes

Seite 52 von 55 Zurück  1 ... 27 ... 51, 52, 53, 54, 55  Weiter

Nach unten

Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes - Seite 52 Empty Re: Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes

Beitrag  Rainerg am Mo 01 Jul 2019, 16:45

Hallo Stefan,
Hallo liebe Experten Gemeinde für Echeverien

Meine E.lauii hat vor 3 Jahren beschlossen, zu einem "kriechenden Teufel" zu werden...
Die Gangart ist schon mal gelungen...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Frage: Ich würde am liebsten die Pflanze das machen lassen, was sie wohl einfach nicht lassen kann...
Kann ich hiermit was falsch machen?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie kann man so einen "Eigenbrödler" noch zum senkrechten Wuchs umerziehen...?
Was würde der Experte hier machen?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Pflanze an sich macht ja noch einen guten und gesunden Eindruck... oder?
Sie wächst kräftig und stetig und blüht auch immer wieder mal.
Vielen Dank für eure Mithilfe.
Gruß
Rainer
Rainerg
Rainerg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 249
Lieblings-Gattungen : Hildewinteras , Notocacteen, Tephros, Opuntien + EH/TH

Nach oben Nach unten

Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes - Seite 52 Empty Re: Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes

Beitrag  plantsman am Mo 01 Jul 2019, 18:25

Moin Rainer,

wenn die Blätter auf der Seite, auf der die Pflanze liegt, soweit trocken bleiben, sollte eigentlich nichts passieren. In eine aufrechte Stellung würde ich diese Pflanze jedenfalls nicht mehr bringen. Das sieht bestimt murksig aus. Dann schon eher einen Kopfsteckling machen und hoffen, dass der Stammteil noch ein paar mehr Seitentriebe bildet, die dann den liegenden Stängel polsterartig zuwachsen oder ebenfalls als Stecklinge genutzt werden können.
Eventuell liegt es auch daran, dass Du keine "echte" Echeveria laui hast. Die hat nämlich keine ausgezogenen Blattspitzen. Hast Du eventuell ein Bild der Blüten?
Ansonsten wachsen rosettige Echeverien nur in die Länge, wenn sie zu bestimmten Zeiten, meist im Winter, bei relativ wenig Licht zu warm stehen und zu viel Wasser bekommen. Eine recht kalte und von Dezember bis Ende März ziemlich trockene Überwinterung lässt sie kompakt bleiben...... auch wenn sie dann manchmal recht viele trockene Blätter bekommen. Das ist normal.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2115
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes - Seite 52 Empty Re: Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes

Beitrag  Rainerg am Di 02 Jul 2019, 11:20

Hallo Stefan,

Danke für die schnelle Antwort.
Hier wie gewünscht zur Bestimmung ein Blütenbild, leider nicht das Beste... Vielleicht hilft's ja.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dieser Wuchs meiner Echeveria laui erfolgte übrigens von Mai 2017 bis heute vorallem im Sommer draußen.
Dabei steht die Pflanze sonnig (bis Mittag und von ca.15-16.00Uhr), frei im Wind aber überdacht gegen Regen.
Im Winter steht die Pflanze wechselnd je nach Außentemperatur bei 5-15 Grad OHNE Wasser von Ende Okt. bis Ende März.

Die Pflanze ansich liegt nicht komplett unten am Boden auf, sondern ist durch den großen Stein vorne gestützt, sodaß
unten auch Luft durchkommt. Die Blätter unten sind trocken und fast genauso schön und dicht wie oben.
Gruß
Rainer
Rainerg
Rainerg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 249
Lieblings-Gattungen : Hildewinteras , Notocacteen, Tephros, Opuntien + EH/TH

Nach oben Nach unten

Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes - Seite 52 Empty Re: Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes

Beitrag  Ada am Do 18 Jul 2019, 01:06

Hallo zusammen,

auch wenn ich zur Bestimmung von Rainers Echeveria leider nichts beitragen kann, hier mal zwischendurch ein Update zu meiner Echeveria lutea, die jetzt anfängt, ihre Blüten zu öffnen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Liebe Grüße,
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 787
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes - Seite 52 Empty Re: Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes

Beitrag  plantsman am Do 18 Jul 2019, 19:14

Moin,

@Ada, ja, die Echeveria lutea ist was Feines. Mit der hab ich immer Probleme. Ein Jahr wächst sie wunderbar und das nächste schrumpelt sie wieder bis auf ein paar kleine Blätter zusammen. Noch hab ich nicht den Weg gefunden, sie glücklich zu machen.

@Rainer, das Blütenbild bestätigt meine Vermutung, es ist keine Echeveria laui. Das sieht eher nach Echeveria colorata oder einer ihrer Hybriden aus. Bei uns im Bilderlexikon (Echeveria laui) kannst Du erkennen, wie der Blütenstand aussehen sollte.
Deine Pflegebeschreibung klingt eigentlich nicht verkehrt. Irgendwas fehlt aber trotzdem bzw. ist zu viel vorhanden, sonst würde sie nicht so wachsen. In Deinem Fall würde ich tatsächlich einen Kopfsteckling vom rosettigen Ende machen. Nach dem Bewurzeln kommt sie dann in eine Tonschale mit einer gröberen, mineralischen Mischung mit wenig Humus. Die Art ist ein Felsspalten-Bewohner, der nur einen geringen Feinerdeanteil zum Durchwurzeln benötigt. Möglicherweise speichert das aktuelle Substrat zu viel Wasser und Nährstoffe und auf so ein "Überangebot" reagieren Echeverien immer sehr schnell mit offeneren Rosetten und stärkerem Längenwachstum. Das ist aber nur eine Idee.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2115
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes - Seite 52 Empty Re: Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes

Beitrag  Rainerg am Mo 22 Jul 2019, 14:46

Hallo Stefan,

vielen Dank für Deine Ratschläge!
Werde mir diese gerne zu Gemüte führen. Dabei noch bitte eine Frage:

Am Wochenende ist bei uns ein weiterter unbekannter Kandidat "reingestolpert", unbeabsichtigt
aber nun ist er halt mal da....
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auf welchen Namen / Bezeichnung "hört" dieses Kerlchen...?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

VIELEN DANK schon mal für die Mithilfe!
Gruß
Rainer
Rainerg
Rainerg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 249
Lieblings-Gattungen : Hildewinteras , Notocacteen, Tephros, Opuntien + EH/TH

Nach oben Nach unten

Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes - Seite 52 Empty Re: Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes

Beitrag  plantsman am Mo 22 Jul 2019, 14:53

Moin,

das ist Echeveria 'Perle von Nürnberg'.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2115
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes - Seite 52 Empty Re: Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes

Beitrag  Rainerg am Mo 22 Jul 2019, 14:56

...ui, das ging aber schnell...

VIELEN DANK !!!
Gruß
Rainer
Rainerg
Rainerg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 249
Lieblings-Gattungen : Hildewinteras , Notocacteen, Tephros, Opuntien + EH/TH

Nach oben Nach unten

Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes - Seite 52 Empty Re: Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes

Beitrag  Shamrock am So 28 Jul 2019, 22:56

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wer braucht da noch Namen? Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17003
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes - Seite 52 Empty Re: Echeverien, Graptopetalum, Aeonium und anderes

Beitrag  Rainerg am Mo 29 Jul 2019, 11:22

TOLLES Bild - TOLLE Farbkombi !
Rainerg
Rainerg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 249
Lieblings-Gattungen : Hildewinteras , Notocacteen, Tephros, Opuntien + EH/TH

Nach oben Nach unten

Seite 52 von 55 Zurück  1 ... 27 ... 51, 52, 53, 54, 55  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten