Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

..und wie ist euer Saatplan 2011?

Seite 3 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

..und wie ist euer Saatplan 2011? - Seite 3 Empty Re: ..und wie ist euer Saatplan 2011?

Beitrag  Gast am So 30 Jan 2011, 17:47

Hallo ECC ELKE
Also in 2 Wochen dann.
danke Computer per PN Weiter ? glück
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

..und wie ist euer Saatplan 2011? - Seite 3 Empty Re: ..und wie ist euer Saatplan 2011?

Beitrag  Wühlmaus am So 30 Jan 2011, 19:32

Ctenoides schrieb:Hallo ECC ELKE
Also in 2 Wochen dann.
danke Computer per PN Weiter ? glück

Können wir so machen! lol!

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5821
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

..und wie ist euer Saatplan 2011? - Seite 3 Empty Re: ..und wie ist euer Saatplan 2011?

Beitrag  Santarello am So 30 Jan 2011, 19:33

Bei mir sieht´s so ziemlich wie bei Edith aus und ich bin schon froh wenn ich selbst nicht den Überblick verliere lol!
Santarello
Santarello
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 678

Nach oben Nach unten

..und wie ist euer Saatplan 2011? - Seite 3 Empty Geplante Aussaat!

Beitrag  komtom am So 30 Jan 2011, 20:04

Hallo Gemeinde,

bei mir sind es auch viele Echinocereen vor allem frostharte, so will ich unbedingt Ecc. coccineus SB 244 wiederhaben, und noch jede menge andere aus diesem Formenkreis, aber auch Astrophyten wobei es mir vor allem die wildbedornten As. capricorne angetan haben. Dazu kommen einige Escobarien, Epithelanten, Echinomastus, Pediocactus, Gymnocacteen und auch Echinopsis "Wildformen" und natürlich einen Teil meiner selbst geernteten Kakteensamen.

Wenn ja doch so fleissig gesäht wird kann man ja einmal Pflanzen tauschen.

also bis bald und Grüsse

komtom
komtom
komtom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 976
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Escobaria, Pediocactus, Turbinicarpus u. v. a.

Nach oben Nach unten

..und wie ist euer Saatplan 2011? - Seite 3 Empty Re: ..und wie ist euer Saatplan 2011?

Beitrag  Echinopsis am Mo 31 Jan 2011, 17:15

Soo, mein Aussaatplan muss schon wieder erweitert werden lol!
Durch Zufall bin ich an 6 Standorte von Ech. horizonthalonius gekommen (Saatgut) welches ich natürlich gleich bestellt habe.
Langsam wird die Liste voll... Laughing

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15385
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

..und wie ist euer Saatplan 2011? - Seite 3 Empty Re: ..und wie ist euer Saatplan 2011?

Beitrag  Gast am Mo 31 Jan 2011, 19:01

Durch Zufall bin ich an 6 Standorte von Ech. horizonthalonius gekommen (Saatgut)

Klasse Daniel ! ich hab´s durch Zufall auf 4 Bestellte neue Standorte geschafft, rein theoretisch könnter ich welche von insgesamt 17 Standorten bekommen ... Teufel

Ansonsten ist mein Saatplan recht simpel : DKG Saatgut einiges , von Alex´s Saatgut Gymno´s + Fraileen, div. Ario´s + Echinocactus hor. Standortformen ...

Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

..und wie ist euer Saatplan 2011? - Seite 3 Empty Meine erste Aussaat

Beitrag  Noto am Mo 31 Jan 2011, 21:52

Hallo Liebes Forum,

dieses Jahr steht meine erste Aussaat an und da hab ich erstmal bei enfachen Gattungen angefangen.

Hier meine Liste:

[i]Notocactus allosiphon
Notocactus bommeljei
Notocactus concinnius
Notocactus incomptus
Notocactus orthacanthus
Notocactus ottonis
Notocactus ritterianus
Notocactus roseiflorus
Notocactus roseoluteus
Notocactus rutilans
Notocactus scopa
Notocactus uebelmannianus
Notocactus ???
Lophophora williamsi
Lophophora Mischung[i]

Gruß Noto
avatar
Noto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6

Nach oben Nach unten

..und wie ist euer Saatplan 2011? - Seite 3 Empty Re: ..und wie ist euer Saatplan 2011?

Beitrag  Arzberger am Di 01 Feb 2011, 11:47

Hallo Zusammen,

ich bin noch nicht soweit. Erst ab April kann ich bei mir säen, aber ich liebäugle schon mit dem Gedanken,
mal bis dahin wieder eine grössere Bestellung oder Tausch zu machen.
Folgendes würde ich bestellen oder im Tausch annehmen:

Ariocarpus bravoanus, hintonii, scapharostris
Astro-Kultivare wie onzuka, kikko, rotblütige Asterien
Geohintonia
Strombocactus
Sulcorebutien (egal welche)
Parodia horrida, subterranea
Yavia
Cintia
Discocactus ferricola, boliviensis, goianus, latispinus
Pilosocereus magnificus
Buningia
Pierrebraunia brauniorum
..und sonstige "neue" oder seltene Sachen. Wink

Viele Grüsse
Alex
Arzberger
Arzberger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1275

Nach oben Nach unten

..und wie ist euer Saatplan 2011? - Seite 3 Empty Re: ..und wie ist euer Saatplan 2011?

Beitrag  Echinopsis am Di 01 Feb 2011, 16:20

Moin Alex,

Yavia-Samen...buh....da suche ich auch schon lange!
Jetzt mache ich sie mir eben selbst (ab diesem Jahr)..zumindest versuche ichs mal, evtl habe ich ja Glück und ernte 5-10 Korn pro Jahr. Laughing

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15385
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

..und wie ist euer Saatplan 2011? - Seite 3 Empty Re: ..und wie ist euer Saatplan 2011?

Beitrag  Liet Kynes am Mi 02 Feb 2011, 13:34

So ! Und weil einem sprichwörtlich einfach nur das Wasser im Topf zusammen läuft, sobald man diesen thread hier zu oft gelesen hat, bin ich jetzt auch wieder Opfer meiner Maßlosigkeit geworden und habe noch Samen bestellt. Natürlich auch nix für Erstaussäher, wie ich eigentlich einer bin ( zumindest bei Kakteen), sondern gleich schön abgehoben Ariocarpus kotschoubeyanus v. albiflorus, Aztekium Hintonii und 3 mal Lophophora ( williamsii, w. v decipiens ,w. v. caespitosa). Nun würde es mir schon reichen, wenn ich von den jeweils 10 Korn pro Sorte jeweils 1 nach Keimung etc. als Pflanze bis ins hohe Alter kultivieren könnte. Natürlich rechne ich nicht mit zu großen Erfolgen, weil es nunmal keine anspruchslosen Sorten sind und ich sicherlich in der ein oder anderen Ausnahmesituation während der Anzucht schon mit Problemen konfrontiert werden könnte, die meine anderen KuaS bisher nicht hatten. Trotzdem denke ich, Chancen für Erfolg sind vorhanden, da ich das Ganze nie gewagt hätte, wenn ich nicht hier und im Haage-Forum recht zuversichtlich machende threads dazu gelesen hätte, bevor ich mich festlegte. Jedenfalls habe ich mir überlegt, es wäre schon eine schöne Sache, in 15 Jahren zu meinem Sohn sagen zu können :" Der Ariocarpus dort ist nur ein halbes Jahr jünger als du.". Die andere, weniger lässige Variante wäre gewesen, demnächst ein 2-4 cm großes Exemplar davon zu kaufen und mich bei der ersten Blüte zu fragen, wie viel toller ich diese bei einem selbst gesähten wohl gefunden hätte und dann somit erst um Jahre verzögert den ersten Saatversuch zu starten.Als Startbedingungen müssen reichen : Ein mini Zimmergewächshaus am Südfenster, Aussatsubstrat von Uhlig, Chinosol ist vorhanden, Kakteendünger ist auch noch da, Baldrianblütenextrakt wäre vorhanden ( wer weiss, ob man sowas zum Anzüchten brauchen kann?)....Falls jetzt Warnungen wegen dem Substrat kommen : Ich kann es bei Bedarf mit allen möglichen Zuschlagstoffen verändern, es ist so gut wie alles inzwischen auf Lager Very Happy . Schlau machen werde ich mich jetzt noch im Besonderen bzgl. Chinosol-Verwendungsmöglichkeiten, Beiznotwendigkeit und dem Gipsbedarf des Aztekium. Beginnnen werde ich ab April/Mai mit natürlichem Licht, weil ich meine geerbte Natriumdampflampe nicht aus dem Keller holen möchte, sondern lieber im Herbst eine Röhre kaufen will. Verwirrt bin ich wegen der ganzen Desinfektionsgeschichten aus den Foren...ich weiss nicht, ob ich fertig gekauftes Aussaatsubstrat noch in den Backofen schieben sollte und die Aussaatgefäße in Chinosollösung baden muss...Bin gespannt, wie schnell sich der Wald aus auftretenden Fragen lichten wird, bzw. ich die passenden threads rechtzeitig finde^^.
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten