Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Traum vom Wintergarten/Gewächshaus

Nach unten

Traum vom Wintergarten/Gewächshaus Empty Traum vom Wintergarten/Gewächshaus

Beitrag  succulent lover am Fr 01 Jan 2016, 10:52

Hallo,

wir haben im Rahmen des Hausbaus auf der Südseite eine mit Styrodur isolierte Bodenplatte 5 x 3,83 m mitmachen lassen (wegen dem Baufenster der krumme 3,83 m-Wert).

Das Angebot für den Wintergarten (Alu, Doppelverglasung) beträgt:
- Als reine Terassenüberdachung: 12.000
- Vollverglasung: 35.000
- Mit Beschattung: 40.000

Da wir erst mal das Haus abzahlen müssen ist das leider völlig unrealistisch.   Crying or Very sad

Daher schwebt mir im Moment eher eine Holzkonstruktion mit Stegplatten vor.

Hat jemand Erfahrung damit?
- Holzart, Holzschutz?
- Stegplatte: Beste Sorte, Dicke, u-Wert, Lichtdurchlass, Algenproblem, im Sommer an den Seiten abmontierbar?
- Heizkosten?
- Gesamtkosten?
succulent lover
succulent lover
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 399
Lieblings-Gattungen : Agave, Aloe, Kalanchoe

Nach oben Nach unten

Traum vom Wintergarten/Gewächshaus Empty Re: Traum vom Wintergarten/Gewächshaus

Beitrag  Torro am Fr 01 Jan 2016, 13:55

Da würde ich mal ein zweites Angebot einholen.
Ohne Goldleiste ringsherum.

Oder: http://www.ebay.de/itm/Gewaechshaus-3-x-4-5-m-13-5-m-aus-verz-Metall-Glas-/351093792002

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6732
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Traum vom Wintergarten/Gewächshaus Empty Re: Traum vom Wintergarten/Gewächshaus

Beitrag  M.hubi am Fr 01 Jan 2016, 16:14

Find ich auch unheimlich teuer.

6 Pfosten bisschen längs-und querstreben. 20 qm Verglasung. 12000.- scratch scratch
Für das Geld kriegst du ein super Gewächshaus. Gibt ja auch Anlehngewächshäuser.
M.hubi
M.hubi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 294
Lieblings-Gattungen : Von oben bis unten

Nach oben Nach unten

Traum vom Wintergarten/Gewächshaus Empty Re: Traum vom Wintergarten/Gewächshaus

Beitrag  Scheerereien am Fr 01 Jan 2016, 16:59

Hallo, in der aktuellen Ausgabe (1/16) der Zeitschrift "selbermachen" ist eine tolle Anleitung für ein Anlehngewächshaus. Vielleicht ist das was für dich?

Viele Grüße
Sina
Scheerereien
Scheerereien
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12

Nach oben Nach unten

Traum vom Wintergarten/Gewächshaus Empty Re: Traum vom Wintergarten/Gewächshaus

Beitrag  Litho am Fr 01 Jan 2016, 17:15

Guter Tipp.
Ich würde aber auch nochmal ein Angebot von einem guten Tischler einholen.
Mahagoni-Balken.
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8228
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Traum vom Wintergarten/Gewächshaus Empty Re: Traum vom Wintergarten/Gewächshaus

Beitrag  succulent lover am Fr 01 Jan 2016, 18:19

Bei dem Preis wäre das natürlich ein richtiger Wohnwintergarten. Eine andere Firma hatte mir auch ca. 1800 € pro qm als Hausnummer genannt.

Ein Gewächshaus sieht auf der Terasse nicht ganz so gut aus, deswegen die Idee mit Seitenwänden zum an- und abmontieren, dann wäre das im Sommer einfach nur eine überdachte Terasse und im Winter eben Gewächshaus.
succulent lover
succulent lover
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 399
Lieblings-Gattungen : Agave, Aloe, Kalanchoe

Nach oben Nach unten

Traum vom Wintergarten/Gewächshaus Empty Re: Traum vom Wintergarten/Gewächshaus

Beitrag  Litho am Fr 01 Jan 2016, 18:23

Hast Du auch ausreichend Lagerraum für die Winterteile?
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8228
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Traum vom Wintergarten/Gewächshaus Empty Re: Traum vom Wintergarten/Gewächshaus

Beitrag  M.hubi am Fr 01 Jan 2016, 18:57

Schau mal hier.
http://www.princess-glashausbau.at/index.php?option=com_content&view=article&id=65&Itemid=160
Da gibt es schiebeelemente oder sicher auch Klappflügel.
Würde das mit dem Wohnwintergarten vergessen.
Geht eh nicht lange, dann hast du nur noch Platz für Pflanzen und keinen mehr zum wohnen Very Happy

M.hubi
M.hubi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 294
Lieblings-Gattungen : Von oben bis unten

Nach oben Nach unten

Traum vom Wintergarten/Gewächshaus Empty Re: Traum vom Wintergarten/Gewächshaus

Beitrag  Kathrein am Sa 02 Jan 2016, 18:18

Hallo zusammen,

mein Mann und ich hatten auch den Traum vom Wintergarten, und wir sind froh, dass wir uns DAFÜR entschieden haben. Der Traum umfasste erstmal auch, sich Sommer wie Winter reinsetzen zu können - das geht (bei uns) nicht - die Temperaturen geben das nur in einem recht eingeschränkten Zeitraum her (aber diese Zeit geniessen wir!). Dafür fühlen sich nach bisherigen Erfahrungen (seit April 2014) die Kakteen offenbar im ganzen Jahr wohl. Ich fürchte beides gleichzeitig - Mensch fühlt sich immer wohl, und Kakteen fühlen sich immer wohl (ach ja, und Kakteen umräumen will man auch nicht) - wird nicht gehen. Wir machen gerne die Abstriche, bei 40+ Grad oder auch um die 5 Grad (wie zur Zeit) im Wintergarten halt nicht sitzen zu wollen. Aber der direkte Zugang vom Haus zum WiGa ist Klasse und wir wollen ihn nicht missen! Wir haben den Zugang mit einer "Terrassentür" gelöst, so dass wir auch so immer einen Blick werfen können. Wir sind total begeistert!
Was den Preis anbelangt - wir haben den WiGa auch beim Hausbau mit geplant und gebaut und entsprechend in die Kalkulation einbezogen. Das war natürlich nochmal eine Hausnummer obenauf. Aber erst das GWH und dann später den WiGa wollten wir wegen die doppelten Kosten und letztlich auch der doppelten Arbeit nicht (uns wurde das handwerkliche Geschick nicht in die Wiege gelegt, wir hätten also auch das GWH bauen lassen müssen). Die Frage ist natürlich auch, wir ihr eure Bodenplatte für das zukünftige Kakteenheim weiter "vorbereiten" wollt, ich denke da so an die Anbindung an die Haupthaus-Heizung, Stromanschluss, evtl. sogar Fliesen... könnte das mit einem GWH funktionieren?

Hier habe ich mal ein paar Details und unsere Erfahrungen aufgeschrieben, vielleicht hilft es ja...
M.hubi schrieb:Geht eh nicht lange, dann hast du nur noch Platz für Pflanzen und keinen mehr zum wohnen
 -- ja, das mag sein, in ein paar Jahren, so befürchte ich, könnte mich dieses Problem auch ereilen. Aber man kann ja umräumen, und/oder Platz für eine kleine Sitzecke schaffen/ übrig lassen (auch wenn's sicher schwer fallen wird Laughing )
Kathrein
Kathrein
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 31
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Traum vom Wintergarten/Gewächshaus Empty Re: Traum vom Wintergarten/Gewächshaus

Beitrag  Hardy_whv am Sa 02 Jan 2016, 18:59

Ich habe einen guten Kakteen-Bekannten. Bei ihm kommt man vom Wohnzimmer direkt in ein ca. 200 m² großes, 6m hohes Gewächshaus. Es ist höchst beeindruckend! Die meisten haben ja ein Anlehngewächshaus am Haus. Bei ihm ist das quasi umgekehrt - sein Haus lehnt sich ans Gewächshaus an.

Das ist für euch sicher keine Lösung, aber wie Kathrein schon sagt: Alleine der direkte Zugang vom Wohnbereich in einen Wintergarten ist toll, auch wenns nicht 200 m² sind. Und wenn man im Wintergarten für eine pflanzentaugliche Verglasung und ausreichend (!!!) Lüftungsmöglichkeiten sorgt, ist das Teil auch für Pflanzen bestens geeignet. Anstelle eines Provisoriums würde ich eher noch ein, zwei Jahre sparen und dann die richtige Lösung angehen.


Gruß,

Hardy   Cool
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2308
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten