Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Soll ich meine frostharten Sämlinge wieder aufwecken?

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Soll ich meine frostharten Sämlinge wieder aufwecken?

Beitrag  cactuskurt am Sa 02 Jan 2016, 21:45

Da dürftest du keine Schwierigkeit haben aber bei den Rebutien habe ich keine Ahnung.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5137
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Soll ich meine frostharten Sämlinge wieder aufwecken?

Beitrag  Msenilis am Sa 02 Jan 2016, 22:46

Hallo,
meine Kakteensämlinge stehen egal ob frosthart oder nicht den ganzen Winter über trocken auch ohne
sprühen, natürlich bei den Mindesttemperaturen,die die erwachsenen Pflanzen auch vertragen.
Ich bin immer wieder erstaunt, wie sich die vertrockneten Kerlchen im Frühjahr wieder erholen.
Selbst erst ende August anfang Sept. ausgesähte vertragen das zum Teil.
Verluste sind immer zu beklagen, aber die gäbe es auch bei Feuchtigkeit.
Natürlich kann man sie auch mit Wärme und Zusatzbelichtung durchkultivieren(gibt natürlich Zuwachs),
aber nicht jeder hat dazu die entsprechende technische Anlage.
(Wieder eine Stimme für "nicht", aber wenn Du eine Umfrage starten würdest, bin ich ziemlich sicher es käme ein Ergebnis nahe am Unentschieden heraus.)
avatar
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1270
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Re: Soll ich meine frostharten Sämlinge wieder aufwecken?

Beitrag  Dietmar am Sa 02 Jan 2016, 22:52

Die Meinungen gehen auseinander. Eines ist klar: In der Wüste läuft niemand mit der Gießkanne herum!
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Soll ich meine frostharten Sämlinge wieder aufwecken?

Beitrag  küsu am So 03 Jan 2016, 09:34

Hallo Mathias
also ich würde sie auf keinen Fall wecken, das macht es nur noch schlimmer. Die verlieren jetzt kein Wasser mehr. Meine Sämlinge sehen im ersten Jahr auch aus wie ein Häufchen Nix.
Wichtig ist, dass Sämlinge im ersten Sommer möglichst gross werden. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass zu frühes Aussäen keinen Vorteil bringt (ausser Algenwachstum) und die Sämlinge dadurch im Herbst nicht grösser sind. Ich habe das bemerkt, als ich Sämlinge sah von Kakteen die sich selbst aussäten. Die sehen immer am kräftigsten aus. Da hab ich mir gedacht das ich es auch so machen sollte.
Ich säe immer erst März April aus, dann sind sie im Mai soweit das sie ins Frühbeet oder ganz nach draussen können. Die kriegen dann auch schon volle Sonne und genügend Wasser. Ab Mitte September stehen sie bei mir trocken im ungeheizten Frühbeet bis nächsten Frühling.
Nur Mut, Deine Sämlinge sehen gut aus. Und wenn etwas nicht klappt, einfach nochmals probieren.
avatar
küsu
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 129
Lieblings-Gattungen : alle die es rauher mögen

Nach oben Nach unten

Re: Soll ich meine frostharten Sämlinge wieder aufwecken?

Beitrag  tarantino am So 03 Jan 2016, 11:25

Msenilis schrieb:Hallo,
meine Kakteensämlinge stehen egal ob frosthart oder nicht den ganzen Winter über trocken auch ohne
sprühen, natürlich bei den Mindesttemperaturen,die die erwachsenen Pflanzen auch vertragen.
Ich bin immer wieder erstaunt, wie sich die vertrockneten Kerlchen im Frühjahr wieder erholen.
Selbst erst ende August anfang Sept. ausgesähte vertragen das zum Teil.
Verluste sind immer zu beklagen, aber die gäbe es auch bei Feuchtigkeit.
Natürlich kann man sie auch mit Wärme und Zusatzbelichtung durchkultivieren(gibt natürlich Zuwachs),
aber nicht jeder hat dazu die entsprechende technische Anlage.
(Wieder eine Stimme für "nicht", aber wenn Du eine Umfrage starten würdest, bin ich ziemlich sicher es käme ein Ergebnis nahe am Unentschieden heraus.)


Hallo Manfred,


ich danke Dir und sicherlich hast Du recht. Es würde wohl auf ein Unentschieden hinauslaufen. Inzwischen tendiere ich sehr stark dazu, sie außen zu belassen obwohl ich auch alle anderen Möglichkeiten hätte. Heute hat hier der Winter Einzug erhalten bei Schnee und Frost, die Sämlinge stehen aber nach wie vor gut trocken.

viele Grüße und nochmals danke für Deine Meinung und Beteiligung. Bin für jegliche Erfahrungen und Tipps sehr dankbar.

Matthias
avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Soll ich meine frostharten Sämlinge wieder aufwecken?

Beitrag  tarantino am So 03 Jan 2016, 11:36

küsu schrieb:Hallo Mathias
also ich würde sie auf keinen Fall wecken, das macht es nur noch schlimmer. Die verlieren jetzt kein Wasser mehr. Meine Sämlinge sehen im ersten Jahr auch aus wie ein Häufchen Nix.
Wichtig ist, dass Sämlinge im ersten Sommer möglichst gross werden. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass zu frühes Aussäen keinen Vorteil bringt (ausser Algenwachstum) und die Sämlinge dadurch im Herbst nicht grösser sind. Ich habe das bemerkt, als ich Sämlinge sah von Kakteen die sich selbst aussäten. Die sehen immer am kräftigsten aus. Da hab ich mir gedacht das ich es auch so machen sollte.
Ich säe immer erst März April aus, dann sind sie im Mai soweit das sie ins Frühbeet oder ganz nach draussen können. Die kriegen dann auch schon volle Sonne und genügend Wasser. Ab Mitte September stehen sie bei mir trocken im ungeheizten Frühbeet bis nächsten Frühling.
Nur Mut, Deine Sämlinge sehen gut aus. Und wenn etwas nicht klappt, einfach nochmals probieren.


Hallo Küsu,

vielen Dank für Deinen Beitrag und Deinen Erfahrungen wie des Zuspruchs von Mut!!!!
Ich werde es jetzt genauso machen! Die wurden bisher ja auch ziemlich hart gehalten und jetzt müßen sie einfach durch.
Vielleicht noch eine Frage bzgl. sprühen und gießen....wann würdet ihr frühestens damit beginnen. Anfang Februar? Unter der Prämisse, dass wir keinen allzu harten Februar bekommen....oder deutlich später? Wie würdet ihr dann genau verfahren.....erstmal etwas sprühen oder gleich richtig die Schneeschmelze simulieren...?

Kurt und Hardy haben mir bereits dazu Tipps gegeben und Stellung genommen, mich würden nun auch noch ein paar andere Meinungen interessieren....wie ihr es eben so macht....ich weiß, Fragen über Fragen....Anfänger halt ;-))

viele Grüße Matthias


avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Soll ich meine frostharten Sämlinge wieder aufwecken?

Beitrag  küsu am So 03 Jan 2016, 17:59

also ich giesse erst so Anfang bis Mitte April das erste mal, sprühen tu ich nie, nur richtig giessen. Nur die Pedios oder Pteros giesse ich im März schon und manchmal auch die Sämlinge welche mir durstig aussehen. Kommt aber auch immer auf das Wetter an
avatar
küsu
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 129
Lieblings-Gattungen : alle die es rauher mögen

Nach oben Nach unten

Re: Soll ich meine frostharten Sämlinge wieder aufwecken?

Beitrag  tarantino am So 03 Jan 2016, 18:30

küsu schrieb:also ich giesse erst so Anfang bis Mitte April das erste mal, sprühen tu ich nie, nur richtig giessen. Nur die Pedios oder Pteros giesse ich im März schon und manchmal auch die Sämlinge welche mir durstig aussehen. Kommt aber auch immer auf das Wetter an


Ich danke Dir!
Viele Grüße Matthias
avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Soll ich meine frostharten Sämlinge wieder aufwecken?

Beitrag  tarantino am So 17 Jan 2016, 10:36

Heute Nacht gab es hier einen Schneesturm, obwohl die Sämlinge von 3 Seiten total geschützt sind haben sie Schneeverwehungen abbekommen.....im Moment ist alles gefroren aber sollte es in wenigen Tagen tauen, dann werden sie entsprechend nass werden. Würdet Ihr sie dann weiter Outdoor belassen nach dem Motto, da müßen sie jetzt durch?

Danke Euch

avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Soll ich meine frostharten Sämlinge wieder aufwecken?

Beitrag  cactuskurt am So 17 Jan 2016, 12:36

Nur die Harten kommen durch.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5137
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten