Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Bilder der Gattung Oxalis

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: Bilder der Gattung Oxalis

Beitrag  Shamrock am Mi 20 Sep 2017, 22:02

Schöne Oxalis solarensis, welche mittlerweile bei Oxalis megalorrhiza steht.

Ansonsten besten Dank für die rege Beteiligung in diesem Thread! Hat mich doch sehr und positiv überrascht!

Fred, die Kultur hab ich in meiner Vorstellungsrunde ja auch kurz thematisiert. Ansonsten hat Stefan (aka abax) alles nennenswerte genannt. Möchte nur kurz anmerken, dass man die mit den Kakteen überwintern kann und die Wassergabe sehr sporadisch verteilt. Dann fallen aber mitunter alle Blätter im Winter ab, was bei mir wohl so oder so unvermeidbar passieren wird, da ich mein winterliches Gießverhalten bei aS kenne...

Taxonomie bei sukkulenten Oxalis - kein Spaß! Im Internet findet man unglaublich viel an völlig unqualifizierten Blödsinn, also muss man sich für verlässliche Angaben an die Literatur halten - was aber auch nicht immer so einfach ist. Im Sukkulentenlexikon von Eggli schreibt C. C. Walker im Band 2: "...Bedauerlicherweise sind mehrere sukkulente Arten sowohl in der Literatur wie auch in Kultur über einen beträchtlichen Zeitraum hingweg wiederholt falsch identifieziert worden...". Das macht Freude!
Stefans Oxalis peruvianus findet man dort überhaupt nicht und zu Oxalis peruviana gibt das Internet kaum Verwertbares her.

War vorhin bestimmt ein sehenswerter Anblick, als ich mit dem Nachwuchs (der hat einfach die besseren und manchmal auch kritischeren Augen), dem Sukkulentenlexikon und einer Taschenlampe inkl. Lupe (wegen Trieb- oder Blattbehaarungen oder warziger Epidermis) im Bett lag und auf dem Bauch das Oxalis-Töpfchen stand.
Wenn man "dem Eggli" folgt und die zwiebeligen, südafrikanischen Oxalis-Arten als nicht-sukkulent außen vor lässt, dann ist das Artenangebot ja noch halbwegs überschaubar. Den einzigen Volltreffer lieferte eindeutig Oxalis herrerae, alle anderen Arten konnte man wegen mind. zwei Kriterien ausschließen.
Dort steht u.a. zu dieser Art auch "...Sie benötigt harte Kulturbedingungen, da sie sonst locker und schwächlich wird. Diese Art ist der wohl am häufigsten kultivierte, echt sukkulente Vertreter von Oxalis."

Aber dann bleibt noch der Einwand von Dirk:
schippy62 schrieb:Da ist zu einem die zu kurzen Blütenstiele und was noch wichtiger ist,
bei Oxalis herrerae gibt es Seitenaustriebe die keine Blätter haben und nur dem
Speichern von Wasser dienen und die sehe ich nicht.
und dazu findet man im Sukkulentenlexikon folgende Aussage: "...O. herrerae zeigt mit den nach dem Abfallen der nicht-sukkulenten Teilblättchen ausdauernden, sukkulenten Blattstielen eine interessante, selten anzutreffende Anpassung...".
--> damit schließe ich mal, dass die Blätter wohl abfallen, nicht aber die sukkulenten Blattstiele - was also genau dem entspricht, was Dirk angemerkt hat. Ergo dürfte mein Exemplar also noch zu jung dafür sein, oder wurde im Winter immer so gewässert, dass die Blätter nicht abfielen.
Zu guter Letzt die zu kurzen Blütenstiele, welche im Sukkulentenlexikon mit bis zu 10 cm, aufrecht beschrieben werden. Trifft handgemessen bei beiden Exemplaren voll und ganz zu (genauso wie sämtliche weiteren Größenangaben).

Solange also keine überzeugenden Alternativvorschläge mit Quellenangaben kommen, bleibe ich mal ruhigen Gewissens bei Oxalis herrerae. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12405
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bilder der Gattung Oxalis

Beitrag  frosthart am So 24 Sep 2017, 14:20

Auch schön, aber nicht sukkulent, Oxalis bicolor aus dem Alpinhaus des Botanischen Garten München.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 396

Nach oben Nach unten

Re: Bilder der Gattung Oxalis

Beitrag  Shamrock am So 24 Sep 2017, 19:56

Wie genial! Danke für das Foto!
Auch ohne Sukkulenz, sowas würde mir auch gefallen. *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12405
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bilder der Gattung Oxalis

Beitrag  schippy62 am Do 05 Okt 2017, 20:25

Oxalis sanmiguelii sp. urubambensis

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dirk
avatar
schippy62
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 119
Lieblings-Gattungen : Sansevieria, Caudex, seltene Zwiebelchen, Hoya

Nach oben Nach unten

Re: Bilder der Gattung Oxalis

Beitrag  Shamrock am Do 05 Okt 2017, 20:51

Hübsches Stämmchen!
Im Sukkulentenlexikon find ich den gar nicht.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12405
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bilder der Gattung Oxalis

Beitrag  Shamrock am Mo 09 Okt 2017, 23:04

Tag der offenen Tür bei der Oxalis herrerae. Die hier dürfte dem verbliebenen Hofstaat von Nektarine angehören:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Da sieht man auch schön die sukkulenten Stängelchen.

Die Lederwanze ist zwar nicht sonderlich gut getroffen, aber sie guckt so schön in die Kamera:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zwar nicht sukkulent, aber blüht derzeit so nett auf dem Komposthaufen vor sich hin. Keine Ahnung wie diese Oxalis heißt, aber die Blüten sind durchaus sehenswert:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12405
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bilder der Gattung Oxalis

Beitrag  schippy62 am Di 10 Okt 2017, 17:56

Hier mal ein paar Bilder von neuen

Oxalis flava
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Oxalis flava (andere Form)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Oxalis luteola
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Oxalis sp. von Specks
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und schon länger vorhanden

Oxalis corymbosa aureo-reticulata
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dirk
avatar
schippy62
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 119
Lieblings-Gattungen : Sansevieria, Caudex, seltene Zwiebelchen, Hoya

Nach oben Nach unten

Re: Bilder der Gattung Oxalis

Beitrag  Shamrock am Di 10 Okt 2017, 21:04

Besten Dank für die Fotorunde! Da tummeln sich ja wirklich einige Oxalis in deiner Sammlung... *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12405
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bilder der Gattung Oxalis

Beitrag  Shamrock am Do 26 Okt 2017, 20:44

Oxalis herrerae ist schon ein sehr sympathisches Pflänzchen. Beim Transport hat es ja schon sehr gelitten und danach gab´s hier im Regal auch kein Wasser mehr. Recht schnell waren dann alle Blüten dahin. Als es dann aber die zwei Wochen goldenen Oktober gab, kam ein promptes Erwachen. Gut, so hab ich mich dann auch von kleinen Wassergaben überzeugen lassen und ratzfatz sieht die blütenlose Sukkulente dann wieder so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein wahrer Dauerblüher! Damit werde ich sicher noch viel Freude haben.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12405
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bilder der Gattung Oxalis

Beitrag  Shamrock am Sa 11 Nov 2017, 23:37

Dafür, dass ich vorhin im strömenden Regen nur kurz die Wartezeit überbrücken wollte, find ich das Foto doch irgendwie ganz nett:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12405
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten