Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen...........

Seite 4 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen........... - Seite 4 Empty Re: Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen...........

Beitrag  Shamrock am Do 07 Jan 2016, 10:57

Markus schrieb:Einen Schwur keinen Baumarkt mehr zu besuchen, kann ich aber noch nicht ablegen.
Hat ja auch niemand verlangt! Wink
Aber lieber jetzt und hier die Warnung, als irgendwann mit ausgeschöpften Platzangebot und vielen schwächelnden Allerwelts-Baumarktkakteen dastehen und fluchen, dass man die gesunden Perlen der Börsen nirgendwo unterkriegt. Etwas überspitzt formuliert, aber du verstehst worauf ich hinaus will... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22148
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen........... - Seite 4 Empty Re: Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen...........

Beitrag  Markus am Do 07 Jan 2016, 11:38

Servus Niki

Auch dir möchte ich für deinen Erfahrungsbericht herzlich danken. Ja, du hast recht, gar nicht so einfach Kakteen-Händler in Österreich zu finden. Gleich noch eine Frage: Wie schaut's eigentlich in "normalen" Gärtnereien aus? Bewegen die sich in der Regel auch auf Baumarkt-Niveau?
Für einige Tipps wo man in Österreich gute Ware kaufen kann, wäre ich dir sehr dankbar.

Hallo Shamrock

Ich verstehe deine überspitzte Formulierung sehr gut und weiß dass du es gut mit mir und meiner Sammelleidenschaft meinst. Wie schon erwähnt, es macht ja alles Sinn was ich hier im Forum von euch erlese. Nochmals meinen besten Dank.
Markus
Markus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 951
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen........... - Seite 4 Empty Re: Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen...........

Beitrag  Tarias am Do 07 Jan 2016, 11:54

Hallo Markus,

eine Kakteenbörse in der Nähe und die Hofers in besuchbarer Entfernung - das ist doch schon mal ein super Einstieg!
Ist die Gärtnerei von Michi Kießling (Chiemgaukaktus) für dich vielleicht in zumutbarer Nähe?

Die Kakteen aus Gartencentern sind i.d.R. auf Baumarkt-Niveau. Manchmal kann man aber auch hier Pflanzen in guter Qualität und mit Namensschildern finden.
Tarias
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1542
Lieblings-Gattungen : Chamaecereus, Aylostera, Echeveria

Nach oben Nach unten

Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen........... - Seite 4 Empty Re: Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen...........

Beitrag  Niki am Do 07 Jan 2016, 12:35

Markus schrieb:Servus Niki

Auch dir möchte ich für deinen Erfahrungsbericht herzlich danken. Ja, du hast recht, gar nicht so einfach Kakteen-Händler in Österreich zu finden. Gleich noch eine Frage: Wie schaut's eigentlich in "normalen" Gärtnereien aus? Bewegen die sich in der Regel auch auf Baumarkt-Niveau?
Für einige Tipps wo man in Österreich gute Ware kaufen kann, wäre ich dir sehr dankbar.
Bis dato konnte ich in keiner Gärtnerei, Kakteen in ordentlicher Qualität bzw mit gutem Substrat finden.
Auch diese Kakteen sind Massenware. Weiters kann man in den Gärtnereien auch keine vernünftige Information erhaschen. Zumindest in denen, in denen ich war.

Ich weiß nur "Züchter" in der Steiermark. 
Einer davon ist hier im Forum. "Josef" 
Moltner - Kakteen. Josef hat Topware. Ich habe auf einer Börse einige Mammillarien bei ihm gekauft. 
Soweit ich informiert bin, hat er nur Kakteen aus eigener Aussaat.

http://www.kaktussteiermark.at/cms/index.php/moltner

Ich habe bei Michi und Uhlig schon gekauft. 
Unterschied: bezieht sich lediglich auf MEINE Erfahrung bzw meine Einschätzung! !!

Michi: tolle, teilweise schon große Pflanzen zu unschlagbaren Preisen, Pflanzen kommen getopft
Uhlig: riesige Auswahl, Preise etwas höher, Pflanzen kommen ohne Topf und ohne Substrat. 

Die Kakteenbörse in Stainz soll DER HAMMER sein. Börse in Knittelfeld kleiner, aber trotzdem sehenswert.
avatar
Niki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 708

Nach oben Nach unten

Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen........... - Seite 4 Empty Re: Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen...........

Beitrag  peter1905 am Do 07 Jan 2016, 15:06

Hallo...

Michi Kießling (Chiemgau-Kaktus) kann ich dir auch nur wärmstens empfehlen...is auch nicht weit von Salzburg.

_________________
Liebe Grüße aus Niederbayern

Peter
peter1905
peter1905
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2576
Lieblings-Gattungen : Mammillaria / Thelocactus / Escobaria

Nach oben Nach unten

Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen........... - Seite 4 Empty Re: Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen...........

Beitrag  Aldama am Do 07 Jan 2016, 19:41

Tarias schrieb:Hallo Markus,

da du danach gefragt hast, warum Baumarkt-Kakteen scheinbar verpönt sind, möchte ich dir die wichtigsten Gründe (zumindest für mich) nennen:
Wobei wirklich "verpönt" sind sie bei mir nicht, ich habe auch das eine und andere Schmuckstück hier stehen, dass ich mal aus Mitleid oder auch wegen des unschlagbaren Preises mitgenommen habe. Das wird mir sicher auch noch ab und zu passieren ...
Der größte Teil meiner Sammlung ist aber aus Kakteengärtnereien oder von anderen Kakteenverrückten.
Wenn du einen Kaktus aus dem Baumarkt mitnimmst, so hatte der meist eine recht kurze Jugend mit viel Wasser, Dünger und in eher ungeeignetem Substrat. Man könnte es mit einem Masthähnchen vergleichen, die sind ähnlich schnell und billig hochgefüttert.
Und genau wie ein Masthähnchen sind die "billigen" Kakteen halt gemästet, mit allerlei Pestiziden behandelt und alles in allem nicht besonders lebenstüchtig.
Du kannst sie natürlich durch Substratwechsel und den richtigen Standort abhärten, und du wirst dann lange Freude an ihnen haben!
In der Kakteenindustrie ist es aber wie in jeder Branche: Die Pflanzen werden nicht um ihrer selbst willen gezogen sondern um des schnellen Geldes wegen. Ressourcenverschwendung, völlig unangemessener Pestizideinsatz, absurde Transportwege etc. - ob die Pflanze bei dir alt wird, interessiert niemanden.

Bei einem seriösen Kakteengärtner (es gibt auch da solche und solche) kannst du aber davon ausgehen, dass seine Pflanzen nicht hochgemästet sind, sondern artgemäß langsamer und härter herangezogen werden. Dadurch sind sie besser gegen Schädlinge und ungünstige Umwelteinflüsse gewappnet und du hast auch langfristig deine Freude an den Pflanzen.
Da der Kakteengärtner seine Kunden langfristig zufriedenstellen will, wirst du eher selten Pflanzen mit Schädlingen geliefert bekommen (kommt schon mal vor, aber dann kannst du reklamieren), und die Auswahl an unterschiedlichsten Gattungen und Arten ist in der Spezielgärtnerei einfach unschlagbar.
Schau dir mal das Sortiment von Wessner, Uhlig, Haage, Chiemgaukaktus, Köhres etc.an, sowas bekommst du nie im Baumarkt.

Baumarkt-/Discounterpflanzen sind als Wegwerfware konzipiert. Pflanzen aus Kakteengärtnereien sind als Lebensbegleiter gedacht.
Hi Tarias @ all.
Das ist natürlich eine sehr gute Ansage wie du das schreibst. Alles ist ist einfach gut für jedermann beschrieben.
Einen kleinen Tipp noch dazu: Baumarkt Kakteen im Frühjahr kaufen, so haben viele Märkte doch schon wieder ,,frische Wahre,, und es ist
so leichter sie nach der Blüte in ein neues Substrat einzufügen. Nach der Blüte haben diese Pflanzen das meiste Pfeffer verschossen und bereiten sich schon wieder
auf das beginnende Wachstum vor um im nächstes Jahr wieder Blüten ansetzen zu können. Dazu ist natürlich eine Enttorfung nötig, weil diese Baumarktpflanzen meist aus
Holland stammen. Da ist es ein MASTBETRIEB von mehreren 100 Qu metern und es geht alles elektronisch . Pro 10.000 Kaktus = Ein Mitarbeiter + Softw. der Steuerung
und fertig sind die Pflanzen und das von der Samenenaufzucht an. Also ist mal wieder unsere Hilfe nach dieser Tortour gefragt.

l
Aldama
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 904
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen........... - Seite 4 Empty Re: Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen...........

Beitrag  ClimberWÜ am Do 07 Jan 2016, 20:23

zum Baumarktkaktus:
ich vermute dass einige Winterharte auch aus extensiven Freilandzuchten z.B. aus Spanien stammen.
Vergangenen Herbst habe ich im Baumarkt eine Opuntia aciculata erworben(erlöst) die wohl seit dem Frühjahr in der Blumenabteilung stand. Sie hatte zwei reife Früchte und vergeilte Neutriebe. Nach Rückschnitt und Bewurzelung habe ich nun ein schönes Schaustück auf der Terrasse stehen und bewurzelte kleine Triebe die auf die kommende Saison warten.
ClimberWÜ
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 805
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen........... - Seite 4 Empty Re: Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen...........

Beitrag  Niki am Do 07 Jan 2016, 20:34

ClimberWÜ schrieb:zum Baumarktkaktus:
ich vermute dass einige Winterharte auch aus extensiven Freilandzuchten z.B. aus Spanien stammen.
Vergangenen Herbst habe ich im Baumarkt eine Opuntia aciculata erworben(erlöst) die wohl seit dem Frühjahr in der Blumenabteilung stand. Sie hatte zwei reife Früchte und vergeilte Neutriebe. Nach Rückschnitt und Bewurzelung habe ich nun ein schönes Schaustück auf der Terrasse stehen und bewurzelte kleine Triebe die auf die kommende Saison warten.
Wir wollen hier auch bestimmt nicht, die Baumarkt-, Diskonterkakteen verteufeln. Jeder möge bitte kaufen, wo er wolle.
Und wenn dann ein armes Hascherl, wie das deine, gehegt und gepflegt wird und wieder voller Leben ist, freut uns das natürlich. 

Mir persönlich, ist dafür jeder € zu schade. 
Da füttere ich liebe die Geldbeutel der "Züchter mit Herz"
avatar
Niki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 708

Nach oben Nach unten

Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen........... - Seite 4 Empty Re: Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen...........

Beitrag  ClimberWÜ am Do 07 Jan 2016, 22:27

Niki schrieb:
ClimberWÜ schrieb:zum Baumarktkaktus:
ich vermute dass einige Winterharte auch aus extensiven Freilandzuchten z.B. aus Spanien stammen.
Vergangenen Herbst habe ich im Baumarkt eine Opuntia aciculata erworben(erlöst) die wohl seit dem Frühjahr in der Blumenabteilung stand. Sie hatte zwei reife Früchte und vergeilte Neutriebe. Nach Rückschnitt und Bewurzelung habe ich nun ein schönes Schaustück auf der Terrasse stehen und bewurzelte kleine Triebe die auf die kommende Saison warten.
Wir wollen hier auch bestimmt nicht, die Baumarkt-, Diskonterkakteen verteufeln. Jeder möge bitte kaufen, wo er wolle.
Und wenn dann ein armes Hascherl, wie das deine, gehegt und gepflegt wird und wieder voller Leben ist, freut uns das natürlich. 

Mir persönlich, ist dafür jeder € zu schade. 
Da füttere ich liebe die Geldbeutel der "Züchter mit Herz"
Liebe Niki,
auch ein Uhlig, Haage oder Hans Graf mit seinem Kakteengarten muss wirtschaftlichen Regeln folgen, ebenso kleinere Betriebe! Viele ziehen nicht nur selbst nach sondern haben nebenberufliche Zulieferer also eine Verdienstkette.
Ich schätze die Kleinen (manchmal klein mit Fragezeichen) wie Jan Carius, Friedhelm Günther, Andreae/Kaktus-Michel, Winterharte Kakteen uvm. (ich bitte die unvollständige Liste meiner Quellen zu entschuldigen) ebenso die lokalen Börsen mit Gästen aus Tschechien, der Slowakei usw. und den Kollegen aus den lokalen Vereinen.
Mein "Hascherl" ist ja auch nicht klein sondern hat einen ~20cm Topf, ein gesundes kräftiges Aussehen und eine geeignetes Substrat. Pflanzen dieser Art wie andere Opuntien (auch Ferocactus, Melocactus fällt mir ein) kommen im Frühjahr mit Blüten zu uns, ein entscheidender Kaufanreiz der wohl im Gewächshaus nicht schnell hochgepimpt werden kann. Da muss doch kein "Böser" dahinterstehen!?

VG Peter
ClimberWÜ
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 805
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen........... - Seite 4 Empty Re: Mein ahnungsloser Besitzer würde gern mehr über mich wissen...........

Beitrag  Shamrock am Fr 08 Jan 2016, 10:46

Und manchmal verkaufen auch Uhlig, Haage und Co. an diverse Baumarkt- oder Discounterketten... Angeblich... Wink Soviel zu den wirtschaftlichen Regeln. Wink

Aber mit "Bestimmung" hat diese interessante Diskussion auch nichts mehr zu tun... Rolling Eyes

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22148
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten