Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Nur Durst? Oder ein Problem?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Nur Durst? Oder ein Problem?

Beitrag  Beetlebaby am So 03 Jan 2016, 15:47

Hallo Ihr Schlauen,

der Durst-Thread hat mich bewogen, meinen "am meisten Schrumpfler" mal nach vorn zu holen. Steht ein bißchen höher als Augenhöhe....

Es geht um einen Parodia penicillata, hat letztes Jahr wunderschön geblüht und ist jetzt vielleicht grad noch die Hälfte. Und die Blütenreste wollte er unbedingt behalten, die ließen sich auch mit ein bißchen Kraft nicht abziehen. Also ließ ich sie dran, zibbelte ab und zu  mal vorsichtig...... aber er überlegte sichs nicht anders.

Hier  ist das gute Stück
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grad ließen sich einige Blütenreste ganz leicht abziehen, allerdings mit großen Dornen dran. Andere hängen noch immer fest.
Was mich allerdings wundert, ist, dass das dunkle Stück am rechten Ende, bestimmt ein Stück Kaktus, ziemlich kalt und feucht ist.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Kalt ist klar, die Kakteen stehen am offenen Fenster, aber nicht im Zug. Da kommt heut keine Wärme her.. Aber ziemlich feucht? Bei dem Schrumpf-Kandidaten? Ist da doch noch immer mehr Wasser drin, als wir alle denken?
Sollte ich auf keinen Fall weiter zibbeln und den Kaktus lieber in Ruhe lassen? Ich  habe halt Angst vor Bewohnern, die sich möglicherweise in den Blütenresten wohlfühlen könnten.

Was meint ihr?
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 617
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Nur Durst? Oder ein Problem?

Beitrag  sensei66 am So 03 Jan 2016, 16:13

Das sieht nicht gerade normal aus...
Könnte sein, dass er ein Pilzproblem hat. Ich würde den Kaktus austopfen und mal nach den Wurzeln sehen. Und mir mal die Stelle genau ansehen, wo du die Areole ausgerissen hast
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2319

Nach oben Nach unten

Re: Nur Durst? Oder ein Problem?

Beitrag  Beetlebaby am So 03 Jan 2016, 16:16

Danke dir!
Austopfen ist nicht das Problem, mache ich gleich.
Aber um die Stelle genau zu inspizieren, müsst ich ihn rasieren, war ja oben fast in der Mitte, wo sich die Dornen treffen.
Ich schau erstmal, was sich im Topf zeigt, hoffentlich nichts schlimmes, wäre wirklich schade drum.
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 617
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Nur Durst? Oder ein Problem?

Beitrag  Beetlebaby am So 03 Jan 2016, 16:23

Sssssssche...........ße, sorry.

Der ist nicht mehr zu retten:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich bin total traurig...

Fürs nächste Mal. Hätte ich ihn irgendwie retten können? Wo kommts her? Und muss ich Angst um die haben, die drumrum stehen?
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 617
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Nur Durst? Oder ein Problem?

Beitrag  sensei66 am So 03 Jan 2016, 16:30

Der fault nicht erst seit gestern, so viel Soße wie da rausläuft... Kann sein, dass die Fäulnis über die Blütenreste eingedrungen ist oder aber über die Wurzeln. Mit feuchtem Substrat ins kühle Winterquartier gesteckt?
Schade um das schöne Stück. Aber ansteckend ist das nicht.
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2319

Nach oben Nach unten

Re: Nur Durst? Oder ein Problem?

Beitrag  Beetlebaby am So 03 Jan 2016, 16:38

Hm, ausschließen kann ich Restfeuchte nicht, das kann schon sein. Nur stand er bei meinem Paps in deutlich fetterem Substrat, wie alle, und bekam auch im Winter Wasser.
Hab nachgesehen, rundum ist alles fest, nichts schaut komisch aus, von daher wars hoffentlich der einzige.
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 617
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Nur Durst? Oder ein Problem?

Beitrag  Hardy_whv am So 03 Jan 2016, 16:45

Das muss nicht unbedingt an einem Pflegefehler liegen. Manchmal erwischt es einen Kaktus und er wird Opfer eines Pilzes. Ganz ausschließen lässt sich das nie.


Gruß,

Hardy Cool
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Nur Durst? Oder ein Problem?

Beitrag  Beetlebaby am So 03 Jan 2016, 16:47

Hallo Hardy,

danke dir fürs Trösten.
Vielleicht gibts ja bei meiner Mum noch ein Kindel davon, oder eine Schwester. Mal schauen...
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 617
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Re: Nur Durst? Oder ein Problem?

Beitrag  jupp999 am So 03 Jan 2016, 17:08

Hallo,

wie Hardy schon geschrieben hat - das passiert immer wieder 'mal. Auch nach 20 und mehr "Kakteenjahren" ... .
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1861

Nach oben Nach unten

Re: Nur Durst? Oder ein Problem?

Beitrag  Beetlebaby am So 03 Jan 2016, 17:10

sensei66 schrieb:Kann sein, dass die Fäulnis über die Blütenreste eingedrungen ist .....

Aber sagt mal, hättet ihr ihn mit aller Gewalt von den Resten befreit? Oder abgeschnitten?
Ich ging davon aus, wenn er sie nicht mehr braucht/ will, fallen sie von allein oder lassen sich zumindest leicht abzupfen. Falsch gedacht?
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 617
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten