Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Saintpaulia - Usambaraveilchen - African Violet

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Saintpaulia - Usambaraveilchen - African Violet

Beitrag  Birgitt am Do 21 Jan 2016, 18:45

Hallo Lothar,

schau dir mal den Link von Dimetris an - da ist die Vermehrung über Blütenstiele beschrieben.
avatar
Birgitt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 194
Lieblings-Gattungen : African Violet, Phalaenopsis, Hoya, Lithops

Nach oben Nach unten

Re: Saintpaulia - Usambaraveilchen - African Violet

Beitrag  Birgitt am Do 28 Jan 2016, 21:39

Buckeye Colossal (9059) 06/25/2001 (P. Hancock) Semidouble-double peach-pink ruffled star/red sparkle edge. Variegated dark green, pink and cream, plain, glossy, serrated/red back. Large

Halbgefüllte bis gefüllte, zerzauste, pfirsichrosa Sterne mit rot gesprenkeltem Rand. Panaschierte, dunkelgrün, rosa und creme gefärbte, einfache glänzende gezackte Blätter mit roter Rückseite. Groß.

Buckeye Colossal ist eine große, kräftige und robuste Sorte mit wunderschönen Blüten.








avatar
Birgitt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 194
Lieblings-Gattungen : African Violet, Phalaenopsis, Hoya, Lithops

Nach oben Nach unten

Re: Saintpaulia - Usambaraveilchen - African Violet

Beitrag  pisanius am Do 28 Jan 2016, 23:27

Neulich bekam ich einige Rhizome von Kohlerias, und die freundliche Verkäuferin legte noch Vermehrungsmaterial von Saintpaulia 'Roccoco Pink'  bei. Das steht hier jetzt im Weckglas und ich warte davor, dass sich mehr zeigt als eingestecktes Blatt. Hast du sowas auch und könntest zeigen, was mich da erwartet? Diese Veilchen sind immer kleine Wunder, von denen ich kaum was weiß.
avatar
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1021

Nach oben Nach unten

Re: Saintpaulia - Usambaraveilchen - African Violet

Beitrag  Birgitt am Fr 29 Jan 2016, 08:05

pisanius schrieb:................. Hast du sowas auch und könntest zeigen, was mich da erwartet? ................

Das habe ich ganz bestimmt! Ich suche mal nach Fotos.
avatar
Birgitt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 194
Lieblings-Gattungen : African Violet, Phalaenopsis, Hoya, Lithops

Nach oben Nach unten

Re: Saintpaulia - Usambaraveilchen - African Violet

Beitrag  Birgitt am Fr 29 Jan 2016, 20:18

Hallo pisanius,

ich bevorzuge die Bewurzelung im Wasser bevor ich die Blattstecklinge einpflanze. Sie können auch ohne Wurzeln sofort in das Substrat eingepflanzt werden.  Da es aber einige Zeit dauert bis sie dort Wurzeln bilden, ist es ganz normal, dass die sofort eingepflanzten Blattstecklinge etwas weich und schlaff werden. Du merkst es daran, dass die eingepflanzten Blattstecklinge Wurzeln bekommen haben, wenn sie sich wieder schön fest anfühlen. Das Problem bei dieser Bewurzelungsmethode ist, dass du es nicht siehst wenn doch mal ein Stängel faulen sollte. Ich finde daher die Bewurzelung im Wasser besser. Du siehst es sofort wenn mal ein Stängel faulen sollte und ich finde auch, das diese Methode für die Blattstecklinge einfacher ist, wenn sie nach einer langer Reise bei dir eintreffen. Manche lassen sie nur für ein paar Tage zur Erholung im Wasser und pflanzen sie dann sofort ein und andere, so wie ich, lassen sie so lange im Wasser stehen, bis das Füßchen sich verdickt und sich die ersten Wurzeln zeigen. Der Nachteil dieser Methode ist, dass sie im Wasser ja nur Wasserwurzeln bilden und erst im Substrat die 'richtigen' Wurzeln bekommen. Trotzdem kommen ich und meine Blattstecklinge mit dieser Methode am besten zurecht.
Probiere die verschiedenen Bewurzelungsmethoden einfach mal aus - du wirst schnell merken womit du am besten zurecht kommst.
Solltest du dich für die Bewurzelung im Substrat entscheiden, dann achte bitte darauf, dass das Substrat nicht zu nass ist, denn dieses bringt den Stängel sehr schnell zum Faulen.
Ach ja, wie schnell sich Wurzeln bilden ist Sorten und  Jahreszeiten abhängig. Manchmal schon nach einer Woche aber es kann auch bis zu zwei Monate dauern. In der Regel dauert es  zwei bis drei Wochen.







Der Stängel sollte ca. 2 cm tief ins nur mäßig feuchte Substrat eingesetzt werden und am besten an einem warmen Ort aufbewahrt werden. Gut wäre es  wenn du ein Gewächshaus hättest, aber eine durchsichtige Plastiktüte tut es auch.
Die Blattstecklinge sollten am besten in einem breiten aber nicht zu tiefen Pflanztopf gesetzt werden. Darin bekommen die Wurzeln schön Luft und die jungen Triebe haben es so auch nicht so schwer den Weg nach oben zu finden. Ich nehme dafür nur noch Plastiksuppenschüsseln, wo ich im Boden mit einer Schere oder einem alten Dosenstecher Löcher hinein gemacht habe.
In schmalen und tiefen Töpfen haben es die jungen Triebe oft schwer den Weg nach oben zu finden. Manche wachsen einfach unter der Erde weiter. Außerdem ist in diesen schmalen und tiefen Töpfen oft nicht genügend Platz für eine gute Entwicklung der Jungpflanzen.
Die Zeit bis die ersten Triebe der Jungpflanzen zu sehen sind kann von 6 Wochen bis zu 9 Monaten dauern.



diese Jungpflanzen müssen noch wachsen, haben aber genügend Platz um sich gut zu entwickeln


dieser Pflanztopf ist nicht ideal, weil er zu wenig Platz für die Jungpflanzen bietet




Wenn die Jungpflanzen diese Größe erreicht haben, können sie getrennt werden. Außerdem muss bei den panaschierten Sorten darauf geachtet werden, dass die Jungpflanzen genügend
grüne Blätter gebildet haben.


avatar
Birgitt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 194
Lieblings-Gattungen : African Violet, Phalaenopsis, Hoya, Lithops

Nach oben Nach unten

Re: Saintpaulia - Usambaraveilchen - African Violet

Beitrag  KarMa am Fr 29 Jan 2016, 20:27

Schöne Doku, Birgitt! Und interessant zu lesen. Winken
avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3130
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Re: Saintpaulia - Usambaraveilchen - African Violet

Beitrag  Birgitt am Fr 29 Jan 2016, 20:42

Danke Karin! Very Happy Wenn noch Fragen sind oder ich etwas vergessen habe, bitte melden.
avatar
Birgitt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 194
Lieblings-Gattungen : African Violet, Phalaenopsis, Hoya, Lithops

Nach oben Nach unten

Re: Saintpaulia - Usambaraveilchen - African Violet

Beitrag  Rouge am Fr 29 Jan 2016, 21:05

scratch Mir vergammeln diese dickfleischigen Stiele immer im Wasser - egal, wie oft ich das schon versucht habe Suspect

Seit ich feuchtes Perlite nehme und das Ganze in ein ZGH (Luftfeuchte) packe, wurzelt eigentlich alles Fröhlich

Aber tolle Photodokumentation Deiner Bewurzelungserfolge! *umarmen*


Ich muß mal wieder gucken, wann ich an Steckis für Saintpaulia komme, meine mochten den vergangenen Sommer nicht bzw. meinen krankheitsbedingten Ausfall und die "Pflege" meiner Familie Rolling Eyes ... seltsamerweise bin ich ihnen net gram deswegen, mittlerweile heißt's: "Dann ist wieder Platz für Neues!" lol!

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
avatar
Rouge
Fachmoderator - sonstige Grünpflanzen

Anzahl der Beiträge : 4123
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Re: Saintpaulia - Usambaraveilchen - African Violet

Beitrag  Birgitt am Fr 29 Jan 2016, 22:26

Rouge schrieb: scratch Mir vergammeln diese dickfleischigen Stiele immer im Wasser - egal, wie oft ich das schon versucht habe Suspect  
......................
seltsamerweise bin ich ihnen net gram deswegen, mittlerweile heißt's: "Dann ist wieder Platz für Neues!" lol!


So sehe ich das auch!!! Was bei mir nicht wachsen will kann ja Platz für Neues machen!!! Teufel

Schön, dass du eine Bewurzelungsmethode gefunden hast womit du gut zurecht kommst.  Very Happy
Aber hast du schon einmal die Bewurzelung in Sphagnum Moos versucht? Es fördert das Wachstum der Wurzeln und hat eine antibakterielle Wirkung.
Sphagnum Moos mit warmen Wasser aufquellen, auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und einfach Steckis draufstellen.

Kerstin, wenn du auf der Suche nach schönen Saintpaulia Steckis bist - ich habe eine sehr gute Adresse: Sugardas in Litauen ( ist ja EU, also kein Gesundheitszeugnis oder Zollgebühren  Wink ). Bestellen kannst du bei der Jelena per E-Mail (in Englisch) .... Bezahlung mit WesternUnion ( bei Fragen einfach melden)
Die Blattqualität ist wirklich sehr gut.
Diese Steckis habe ich noch im November 2015 von der Jelena bekommen. Einen Tag später hatten wir einen Temperatursturz, aber ich wollte sie unbedingt noch haben. Teufel
Es haben alle schöne Wurzeln (im Wasser) bekommen. (Ich muss leider zugeben, dass sie immer noch im Wasser stehen (durch blöde Umstände Rolling Eyes ))

avatar
Birgitt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 194
Lieblings-Gattungen : African Violet, Phalaenopsis, Hoya, Lithops

Nach oben Nach unten

Re: Saintpaulia - Usambaraveilchen - African Violet

Beitrag  Aheike am Sa 30 Jan 2016, 19:26

"Immer noch im Wasser?" Und das macht denen nichts? Ich hatte mal die Bewurzelung eines Blattes in guter Blumenerde versucht weil ich dachte, das gelingt nicht. Doch, das ging sogar wunderbar. Als die Jungpflanze etwas größer wurde, hat ihr das wahrscheinlich nicht mehr zugesagt und sie hat sich verabschiedet.
avatar
Aheike
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1197
Lieblings-Gattungen : Querbeet, am liebsten Sukku`s

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten