Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Verfärbung und Verformung an Gymnocalycium-Aussaat

Nach unten

Verfärbung und Verformung an Gymnocalycium-Aussaat Empty Verfärbung und Verformung an Gymnocalycium-Aussaat

Beitrag  nordlicht am Fr 08 Jan 2016, 14:49

Moin,
an meiner Gymnocalycium-Aussaat vom 12.12.2015 zeigen einige Sämlinge eine sehr dunkle Färbung (roter Kringel). Habe ich irgendetwas falsch gemacht, oder ist alles noch im grünen Bereich?
Einige wenige zeigen eine "Flaschenform" (blauer Kringel).
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]" />
Tschuldigung für das unscharfe Bild, leider ist meine Fotoausrüstung nur urlaubsknipsmäßig.
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2086
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Verfärbung und Verformung an Gymnocalycium-Aussaat Empty Re: Verfärbung und Verformung an Gymnocalycium-Aussaat

Beitrag  Dietmar am Fr 08 Jan 2016, 17:41

Sind die Stellen weich und werden matschig, handelt es sich um einen Pilz. Diese Sämlinge entfernst Du am besten sofort. Das kommt in den besten Aussaaten vor und ist nicht schlimm. Die Sämlinge nicht zu feucht halten. Das Absammeln der leeren Samenkörner hilft, eine Verpilzung zu reduzieren.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1619

Nach oben Nach unten

Verfärbung und Verformung an Gymnocalycium-Aussaat Empty Re: Verfärbung und Verformung an Gymnocalycium-Aussaat

Beitrag  Nopal am Fr 08 Jan 2016, 17:53

Ich würde abwarten, könnte auch durch das Licht kommen und völlig normal sein.
Wenn er doch stirbt dann schnellstmöglich entsorgen.

Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2570
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Verfärbung und Verformung an Gymnocalycium-Aussaat Empty Re: Verfärbung und Verformung an Gymnocalycium-Aussaat

Beitrag  Mexikaner am Fr 08 Jan 2016, 18:00

Hi,
also für mich sieht das ganz normal aus.Keine Sorge.Wie Nopal schon schrieb,dass ist eine ganz natürliche Reaktion auf Licht.Und davon abgesehen haben zumindestens einige Gymno-Arten als Sämlinge eine dunklere Epidermis...

MfG Ines
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 719
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Verfärbung und Verformung an Gymnocalycium-Aussaat Empty Re: Verfärbung und Verformung an Gymnocalycium-Aussaat

Beitrag  nordlicht am Fr 08 Jan 2016, 19:50

Nopal schrieb:Ich würde abwarten, könnte auch durch das Licht kommen und völlig normal sein.
Wenn er doch stirbt dann schnellstmöglich entsorgen.

Grüße
Nopal

@alle
Da dies meine erste Aussaat ist, fehlt mir jede Erfahrung; da kann man schon mal unsicher werden.  Euch allen danke für die Tipps.
Ich habe mal einen der verfärbten Kandidaten dem Substrat entnommen. Hier ein Bild:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]" />

1. glaube ich, dass vereinzelt Samenkörner etwas tiefer zwischen mein zu grob beschaffenes Substrat gefallen sind, deshalb auch der lange "Hals", und dann der Lichtschock, als der lange dünne Keimling dann endlich das Kunstlicht gesehen hat. Ich bin Laie, aber Pilze kann ich nicht erkennen, oder sehen die Fachleute hier mehr?
2. werde ich meine "Kleinen" weiterhin aufmerksam beobachten, ob sich nicht doch irgendwelche Pilze sich breitmachen.
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2086
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Verfärbung und Verformung an Gymnocalycium-Aussaat Empty Re: Verfärbung und Verformung an Gymnocalycium-Aussaat

Beitrag  Mexcacti am Fr 08 Jan 2016, 22:56

Hi Günter,

der sieht doch Top aus dem fehlt gar nichts. Auch wenn einer etwas tiefer ins Substrat rutscht ist das kein Problem solange er noch Licht bekommt wächst der da von alleine raus. manchmal ist man unsicher und macht zuviel, was die Sämlige z.B. im Wuchs nur behindert, aber jeder muss seine Erfahrungen machen das ist normal. Also wie Dietmar schon schrieb, erst wenn ein Sämling matschig wird dann raus damit.

Liebe Grüße
Radi
Mexcacti
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 670
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten