Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Winterverluste

Seite 19 von 40 Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20 ... 29 ... 40  Weiter

Nach unten

Winterverluste - Seite 19 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Aless am Sa 16 Jan 2016, 19:41

Hallo Nils,
schöner Mist, aber zum Glück hast du das noch rechtzeitig entdeckt.

Nikko schrieb:Kann es sein, dass die H. aureispina mehr Wärme braucht? (Das Winterquartier hat so ca. 10°C)

Bei mir gehen die Temperaturen manchmal an die 0°C, da gab es noch nie Probleme mit der H. aureispina.
Hatte sie an der Stelle evtl. vor kurzem eine Blüte?
Aless
Aless
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 679
Lieblings-Gattungen : Sulcos, Echinocereus, Eriosyce, Hybriden, Echeveria...

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 19 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  tephrofan am Sa 16 Jan 2016, 20:02

die Hildewintera hat mit Sicherheit von der Blüte her reingefault- das passiert mir ständig und nervt ohne Ende weil die super Dauerblüher meinen, auch noch im Herbst Knospen ansetzen zu müssen, die sie aber nur selten dann durchbringen. Sterben ab und bei der rel. hohen Luftfeuchte im Winterquartier passierts dann- also öfter kontrollieren und lieber mikrige Knospen vorher abdrehen bevor sie zu faulen beginnen- alles Gute!
Zu den Phyllos muß ich auch sagen- meine stehen unten am Boden das ganze Jahr, Halbschattig in etwa vergleichbarer 100%iger Orchideenerde wie man sie für die Baumbewohnenden verwendet, also z.B. Phalaenopsis oder Cattleya. Sie können auch in 100% reiner, mittelgrober Pinienrinde gezogen werden mit bestem (!) Erfolg. Die werden da richtig zäh und vital. Meine stehen im Winter bei max. 5°C, und von den ca. 50 Sorten sind nur ganz wenige dabei die da meckern, sprich Flecken bekommen- gehen aber niemals ein. Ich machte damals auch den Fehler und setzte sie in humose Kakteenerde- sicher, etwas wärmer könnte nicht schaden, aber das kann ich leider nicht bieten- bei mir müssen komplett alle Genossen bei max. 7°C aushalten, und da sind dann aber schon die "wärmeren" Plätze auf den Tischen oder den Hängern, Wärme steigt ja bekanntlich nach oben....
tephrofan
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 746
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 19 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  cirone am So 17 Jan 2016, 11:24

Danke tephrofan

Morgen geht's gleich Erde kaufen Einkaufen .

Habe noch 2 gesunde Phyllos  die sowieso umgetopft werden müssen .

LG *daumen*
cirone
cirone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 485
Lieblings-Gattungen : Caudex und quer Beet

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 19 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  nikko am So 17 Jan 2016, 12:31

Moin,
vielen Dank für die Tipps! Ich vermute ihr habt recht und es lag an einer Blüte bzw. am Rest. Guter Tip Michi, die Blüten nicht mit ins Winterquartier zu nehmen! Very Happy
Wenn die Wunde abgetrocknet ist, kommt die Pflanze dann wieder ins Winterquartier.

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4735
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 19 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Shamrock am Fr 16 Feb 2018, 21:04

Oha, mein erster großer Abgang in diesem Winter. Ausgetrocknet, erfroren und verhungert hing sie im Winterquartier an einem Ferocactus-Dorn:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mittlerweile wurde sie feierlich im Garten bestattet.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19187
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 19 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Bimskiesel am Sa 17 Feb 2018, 18:23

Ich fühle mit Dir, Stefan. Sad Was steht denn auf dem Grabstein?

Hier so meine Toten (bisher):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Fero ist erst im November vom Gartencenter hier eingezogen, wurde umgehend ausgezogen und sollte letztens eingepottet werden. Na ja, so groß ist dieser Verlust nicht, aber erstaunt hat mich schon die Art des Abgangs.

Grüße von Antje
Bimskiesel
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1630
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 19 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Pieks am Sa 17 Feb 2018, 22:39

Schau an, ein Fero mit Ring-Cephalium - damit kannste zum Patentamt!!
Deinemeine kleine albicoma ist auch gestorben, so kurz nach Weihnachten. Vermutlich haben die einfach eine hohe Sterblichkeitsrate, evtl. vermehrt bei den Kleinkindern. Sad

Rest in pieces...
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3375
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 19 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Shamrock am Sa 17 Feb 2018, 22:56

Bimskiesel schrieb:Ich fühle mit Dir, Stefan. Sad Was steht denn auf dem Grabstein?
Antje, ich bin einer der wenigen hier, die nicht Stefan heißen. Gestört
Auf den Grabstein selbst passt ja nicht viel drauf, das reicht gerade für ein "RiP".

Aber für deine Abgänge hab ich soeben eine Schweigeminute eingelegt. Dein Fero hatte wahrscheinlich nur einen mächtigen Schnupfen und wollte zur Gegenwehr sein Penicillin für den Hausgebrauch selbst herstellen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19187
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 19 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Bombax am So 18 Feb 2018, 08:32

Shamrock schrieb:
Bimskiesel schrieb:Ich fühle mit Dir, Stefan. Sad Was steht denn auf dem Grabstein?
Antje, ich bin einer der wenigen hier, die nicht Stefan heißen. Gestört
Auf den Grabstein selbst passt ja nicht viel drauf, das reicht gerade für ein "RiP".

Aber für deine Abgänge hab ich soeben eine Schweigeminute eingelegt. Dein Fero hatte wahrscheinlich nur einen mächtigen Schnupfen und wollte zur Gegenwehr sein Penicillin für den Hausgebrauch selbst herstellen.

Hallo Stefan,

Da hat der Fero. offenbar das Falsche synthetisiert. Bei Viren helfen immer nock keine Antibiotika, nicht einmal wenn
es ein Pilz gewesen wäre.
Pardon Matthias. Ciao und Tschüss, Axel
Bombax
Bombax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 429
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten, Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 19 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Cristatahunter am So 18 Feb 2018, 09:25

Aless schrieb:Hallo Nils,
schöner Mist, aber zum Glück hast du das noch rechtzeitig entdeckt.

Nikko schrieb:Kann es sein, dass die H. aureispina mehr Wärme braucht? (Das Winterquartier hat so ca. 10°C)

Bei mir gehen die Temperaturen manchmal an die 0°C, da gab es noch nie Probleme mit der H. aureispina.
Hatte sie an der Stelle evtl. vor kurzem eine Blüte?
Hildewintera brauchen eher kühler als 10°C. Eine bekannte von mir hat eine Hildewintera draussen im Garten vergessen. Sie stand den ganzen Winter lang draussen im trockenen und hat die Kälte gut überstanden. Die Kombination aus hoher Luftfeuchte und fehlende Luftzirkulation kann Fäule und Pilze begünstigen. Ich habe deswegen auch schon eine Hilde zurückschneiden müssen. 
Ich lasse den ganzen Winter einen Ventilator laufen. Und lüfte an sonnigen Tagen. Seither gibt es so gut wie keine Winterverluste.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18420
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 19 von 40 Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20 ... 29 ... 40  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten