Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Winterverluste

Seite 20 von 41 Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21 ... 30 ... 41  Weiter

Nach unten

Winterverluste - Seite 20 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Coni am So 18 Feb 2018, 10:05

Bimskiesel schrieb:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Fero ist erst im November vom Gartencenter hier eingezogen, wurde umgehend ausgezogen und sollte letztens eingepottet werden. Na ja, so groß ist dieser Verlust nicht, aber erstaunt hat mich schon die Art des Abgangs.

Hallo Antje

Was genau ist das auf Deinem Fero - ein Schimmelpilz?
Und wenn ja, ist das nicht nur oberflächlich und kann weggeschruppt werden?

Grüsse Coni
Coni
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 521
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 20 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Coni am So 18 Feb 2018, 10:27

Ein Hallo in die Trauerrunde

Diesen Winter hatte ich leider nicht so viel Glück wie die zwei Jahre zu vor und auch drei Verluste zu beklagen.  Crying or Very sad

Einmal zwei "rote" Gymnocalycium welche vom Scheitel her verfault sind. Die standen an völlig unterschiedlichen Stellen und es hat mit Sicherheit nicht darauf getropft. Sie hatten den Winter über aber Knospen und ich vermute das könnte mit ein Grund gewesen sein. Der Grosse hat mich doch ziemlich gereut da ich den schon viele Jahre habe.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und diese Mammelaria hat irgend eine Trockenfäule dahingerafft. Die war leicht wie eine Feder.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüsse Coni
Coni
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 521
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 20 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Bimskiesel am Mo 19 Feb 2018, 23:20

Shamrock schrieb:Antje, ich bin einer der wenigen hier, die nicht Stefan heißen. Gestört ...

Wie? Du heißt nicht Stefan. Gibt's denn so etwas auch? lol! Gestört

Matthias, ich hoffe, Du kannst mir noch einmal verzeihen. *liebguck*

Coni: Auf (und in) dem Fero sitzt ein fieser Pilz. Der Fero war ziemlich Matsche. Kurz nach dem Foto ist der Kerl von seiner Areole geplöppt. Da war nix mehr zu retten. Das Dornenpolster hatte die Pinzette noch im Griff.

Viele Grüße von Antje



Bimskiesel
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1648
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 20 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Shamrock am Di 20 Feb 2018, 09:34

Bimskiesel schrieb:Matthias, ich hoffe, Du kannst mir noch einmal verzeihen.  *liebguck*
Schon geschehen! Wer kann denn dir schon Böse sein? Wink

Coni, bist du sicher, dass deine Mammillaria huitzilopochtli (man möge es mir nachsehen, aber das ist einer der Kakteen, welche ich prinzipiell nur über die Copy+Paste-Funktion "schreibe"...) nicht so eine Art sukkulente Mozartkugel ohne Schokolade ist? Guck mal genau:
Außen Pistaziencreme, dann kommt eine Schicht Nougat und der Kern ist dann das Marzipan.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22688
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 20 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Coni am Di 20 Feb 2018, 11:56

Shamrock schrieb:Coni, bist du sicher, dass deine Mammillaria huitzilopochtli (man möge es mir nachsehen, aber das ist einer der Kakteen, welche ich prinzipiell nur über die Copy+Paste-Funktion "schreibe"...) nicht so eine Art sukkulente Mozartkugel ohne Schokolade ist? Guck mal genau:
Außen Pistaziencreme, dann kommt eine Schicht Nougat und der Kern ist dann das Marzipan.

Hmpf... Ich leide endlose Qualen wegen meiner Winterverluste und dann solche Kommentare!!! pig pig pig  ( Endlich kann ich mal das Schweinchen benutzen!!! Laughing Laughing Laughing )
Coni
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 521
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 20 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Shamrock am Di 20 Feb 2018, 12:25

War ja auch nur so ein Gedanke... Embarassed Sorry! Wink
Die Schweigeminute ist gebongt! Crying or Very sad

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22688
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 20 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Akka von Kebnekajse am Di 27 Feb 2018, 10:16

Hallo zusammen,

so ganz verloren sind die folgenden Kandidaten ja hoffentlich nicht Wink
Ich schätze bei den weißen/hellen Stellen an den Gymnocalycien handelt es sich um Kälteschäden? Von der "Konsistenz" her fühlen sich die hellen Stellen genau so an wie die grünen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und diese Lobivia hat plötzlich braune Stellen im Scheitel - sieht unter der Lupe faulig aus... kann das auch von der Kälte kommen?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber der ganze Rest meiner Hundertschaft hat bisher super durchgehalten, keinerlei Veränderungen sichtbar! sunny
Ich freue mich schon riesig auf die kommende Saison! Ab April geht's langsam nach draußen.

Viele Grüße
Anne
Akka von Kebnekajse
Akka von Kebnekajse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 117
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 20 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Sabine1109 am Di 27 Feb 2018, 11:26

Sehen beide nach roter Spinne aus, Anne.....
Lobivien sind da empfindlich! Ich würde mal mit der Lupe gucken, bin mir fast sicher du siehst sie, v.a. im Scheitel der Lobivie. Und dann am besten sprühen, momentan ist die Luft so trocken, das ist schönstes Spinnmilbenwetter.
Da in den Regen stellen gerade ausfällt,  würde ich 2x im Abstand von 2 Wochen mit Spinnmilbenfrei oder Kanemite spritzen. Alternativ in Quarantäne, warm und hell stellen und 2x täglich nur mit Wasser sprühen. Hohe Luftfeuchte mögen die Krabbler nicht
Das sind keine "Winteropfer", nur "Winternarben".
Verwächst sich aber wieder Wink
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1718
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 20 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Akka von Kebnekajse am Di 27 Feb 2018, 12:02

Hallo Sabine,
danke für deine Antwort.
Spinnmilben konnte ich - zum Glück - keine entdecken. Habe mir alle drei genau mit der Lupe angeschaut und keine Schädlinge gefunden. Ich kenne das Schadbild auch aus der letzten Saison und das sah ganz anders aus. Ich hatte auf Kälteschaden getippt, da die Gymnocalycien aus Platzgründen auf meinem nicht isolierten Dachboden standen und es da den ganzen Winter über wesentlich kälter war als in meinem regulären Winterquartier, wo alle anderen standen.
Die rostigen Stellen an den Gymnocalycien waren schon letztes Jahr da, traten akut nach einer Anwendung mit ölhaltigem Insektizid auf und haben sich seitdem nicht verändert. Neu sind eben nur die hellen Stellen - sieht aus, als wäre hier einfach das Chlorophyll verschwunden scratch Von Spinnmilben kenne ich eher eine "krustige", bräunliche Veränderung der Epidermis.
Ich beobachte die Kandidaten mal und suche vorsichtshalber nochmal die Sammlung nach Spinnmilben durch.
Viele Grüße
Anne
Akka von Kebnekajse
Akka von Kebnekajse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 117
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 20 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Coni am Di 27 Feb 2018, 21:04

Hallo Anne

Die hellen Stellen würde ich auch unter Kälteschaden verbuchen. Bei den braunen Stellen am Scheitel tippe ich, auch wenn Du nichts entdeckt hast, auf Spinnmilben. Im zeitigen Frühjahr beginnt so langsam die Hochsaison dieser Biester und Lobivien sind ja willige Opfer für diese.

Ich hatte bisher auch einmal das "Vergnügen" mit diesen Schädlingen und trotz Lupenjagt immer nur das Schadbild gesehen. Keine Ahnung ob ich falsch geschaut habe oder meine Augen trotz Lupe versagt haben.

Grüsse Coni
Coni
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 521
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Seite 20 von 41 Zurück  1 ... 11 ... 19, 20, 21 ... 30 ... 41  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten