Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Winterverluste

Seite 21 von 40 Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22 ... 30 ... 40  Weiter

Nach unten

Winterverluste - Seite 21 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Motte am Fr 02 März 2018, 14:55

Habe auch Verluste zu beklagen.
Es sind zwei myriostigma kikko. Einen hab ich mal fotografiert.
War nix mehr zu retten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Heul! Sad Sad Sad
Motte
Motte
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 347
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 21 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  rabauke am Fr 02 März 2018, 16:30

Motte schrieb:Habe auch Verluste zu beklagen.
Es sind zwei myriostigma kikko. Einen hab ich mal fotografiert.
War nix mehr zu retten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Heul! Sad Sad Sad

Nee, in so einem Fall ist nix mehr zu retten. Da hilft nur noch die Hausmülltonne.
Sehe es als Chance, im Frühjahr neue knuffige Astros an deren Plätze zu stellen. Wink
rabauke
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2729
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 21 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  TobyasQ am Mo 05 März 2018, 11:12

Letzte Woche mußte ich einen Neuzugang abschreiben, ich meine es war ein Echinocereus fitchii; kann ich am Do noch eroieren.

Mich hatte Fr und Sa die Grippe voll erwischt. So konnte ich nur gestern vor der Rückfahrt noch das Nötigste erledigen. Bei der Sichtkontrolle stand ein ca. 12cm hoher Oreocereus trollii etwas geneigt (letztes WE noch kerzengerade). Er war unten komplett Matsch, nur der Filz hielt ihn noch. Durch sezieren konnte ich ein knappes Drittel des Kerl's retten und in Vogelsand setzen. Jetzt heißt es abwarten.
Außerdem hat es einen Gymnocalycium schickendantzii durch Trockenfäule aus dem Leben gerissen. Er war einer meiner Neustart-Kakteen. Beim Entsorgen stellte ich fest, daß ich ihn mit dem kompletten Torfzeugs in mineralisches Substrat umgetopft hatte. Ausgehalten hat er es ca. 6-7 Jahre.

Für Bilder war leider die Zeit zu knapp.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3524
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 21 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Dropselmops am Sa 10 März 2018, 15:26

Bei mir lief wohl auch nicht alles komplett glatt:

Lobivia sanguiniflora (wobei die vorher auch schon unförmig war):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinopsis Hybride Buttermilk x schickendantzii:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinopsis Hybride Melodie (ein Teil der Flecken ist allerdings einem Sonnbrand geschuldet):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gibt es irgendwo Handlungsbedarf und wenn ja, in welcher Form?
Ich nehme an, die Lobivia ist hin, oder? Da würde man dann ein paar Kindel abnehmen, die noch gut ausschauen und gut ist. Und bei den anderen? Interessanterweise traten die Schäden erst jetzt nach dem "Auftauen" auf. Sie standen ja alle in meinem Foliengewächshaus und mußten die Nacht bei min. -8°C zubringen, dafür war es tags bollerwarm, wegen Sonnenscheines ... Irgendwelche Ideen, was ich besser machen soll?
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4112
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 21 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  nordlicht am Sa 10 März 2018, 18:46

Mein unfreiwilliges Kälteexperiment haben zwei Mammillarien nicht überlebt. M. fraileana ist schon vor zwei Wochen in der Biotonne gelandet , jetzt habe ich noch M.backebergiana in die Wärme geholt. Der untere Teil ist matschig, der obere Teil fühlt sich einigermaßen fest an.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die beiden Kindel habe ich abgetrennt, sie scheinen nicht matschig zu sein. Ich lasse sie ein paar Tage liegen. Wenn sie dann immer noch fest sind, versuche ich sie zu bewurzeln.
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2086
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 21 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Shamrock am Sa 10 März 2018, 21:57

Dropselmops schrieb:Interessanterweise traten die Schäden erst jetzt nach dem "Auftauen" auf. Sie standen ja alle in meinem Foliengewächshaus und mußten die Nacht bei min. -8°C zubringen, dafür war es tags bollerwarm, wegen Sonnenscheines ... Irgendwelche Ideen, was ich besser machen soll?
Klar, deshalb lagert man Leichen ja auch gerne mal im Tiefkühlfach, da bleiben sie schön knackig und frisch - erst nach dem Auftauen fangen sie an zu stinken.

-8 °C war denen definitiv zu kalt. Auch wen ein potentiell frostharter Kaktus nie in seinem Leben unter 10 °C überwintert wurde, können ihn plötzliche leichte Minusgrade bereits umbringen. Alles eine Frage der Gewöhnung und Abhärtung.

Richtig futsch dürfte die Melodie sein. Ansonsten ist das aus der Ferne immer etwas schwierig zu beurteilen. Im Endeffekt lohnt es sich aber immer zu Pokern - manchmal steckt noch deutlich mehr Leben drin, als unsere Augen erahnen können. Nur wenn sie schon richtig matschig sind und die Brühe raussifft, dann ist alles Hoffen vergebens.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22134
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 21 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Antonia99 am Mo 12 März 2018, 21:39

Zwei (M)Ausfälle vom Dachboden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

ausgerechnet die kleinen, hübschen, die sich nicht genug wehren können.  Suspect Biester!
Antonia99
Antonia99
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1213

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 21 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Shamrock am Mo 12 März 2018, 22:27

Mäuse, oder? Ärgerlich! Wenn du eine erwischt, dann kannst du sie auf die Mediolobivia pfropfen, der Scheitel bietet sich aktuell geradezu dafür an. Twisted Evil

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22134
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 21 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Antonia99 am Mo 12 März 2018, 22:41

Das müssen sehr heimliche Gesellen sein, und auch die Köttel, die ich erst bei ganz genauem Hinsehen gefunden habe, sind winzig. Tja, hätte ich jetzt eine Wildkamera, wüsste ich, wer da nagt.
Antonia99
Antonia99
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1213

Nach oben Nach unten

Winterverluste - Seite 21 Empty Re: Winterverluste

Beitrag  Shamrock am Mo 12 März 2018, 22:45

Für € 50,00 aufwärts kannst du viele Kakteen kaufen... Wenn wir mal in Urlaub fahren, kann ich sie dir gerne ausleihen. Bis dahin hoff ich aber mal schwer, dass dein hungriger Besucher schon längst ausgewandert ist.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22134
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 21 von 40 Zurück  1 ... 12 ... 20, 21, 22 ... 30 ... 40  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten