Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Farbwechsel bei (Lobivia)-Blüten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Farbwechsel bei (Lobivia)-Blüten

Beitrag  nordlicht am So 07 Feb 2016, 17:23

Moin Moin,

hier mal aus Sommer 2015 Blüten meines Notocactus mammulosus, syn. Parodia mammulosa, die Blütenfarbe wechselt jeden Tag von orange bis blassrosa.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]" />

die mittlere Blüte öffnet sich gerade, die rechte Blüte ist einen Tag alt, die linke Blüte ist 2 Tage alt.

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1196
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: Farbwechsel bei (Lobivia)-Blüten

Beitrag  Aless am So 07 Feb 2016, 19:43

@Nordlicht,
Dein Bild zeigt ein Gymnocalycium, wahrscheinlich baldianum. Erkennt man recht gut/leicht am unbehaartem/-bedorntem Blütenkelch, wovon sich auch der botanische Name ableitet (Nacktkelch).
Trotzdem schöner Farbwechsel. Wink
avatar
Aless
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 684
Lieblings-Gattungen : Sulcos, Echinocereus, Eriosyce, Hybriden, Echeveria...

Nach oben Nach unten

Re: Farbwechsel bei (Lobivia)-Blüten

Beitrag  nordlicht am So 07 Feb 2016, 21:18

Aless schrieb:@Nordlicht,
Dein Bild zeigt ein Gymnocalycium, wahrscheinlich baldianum. Erkennt man recht gut/leicht am unbehaartem/-bedorntem Blütenkelch, wovon sich auch der botanische Name ableitet (Nacktkelch).
Trotzdem schöner Farbwechsel. Wink
Ich habe mich zwar etwas gewundert, da dieser "Notocactus" bei mir ganz in der Nähe eines Gymnocalycium ritterianum, gekauft 2015, steht und eine gewisse äußere Ähnlichkeit besteht.  Aber ich habe ihn 2014, kurz nachdem ich als absoluter Neuling begonnen habe, Kakteen zu sammeln im Kakteenland Steinfeld mit dem Etikett Notocactus......gekauft.....Etikett wird erneuert, danke für die Info.

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1196
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten