Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Viren in Kakteen...

Nach unten

Viren in Kakteen... Empty Viren in Kakteen...

Beitrag  Torro am Fr 15 Jan 2016, 17:57

Das Thema wird ja immer wieder angeschnitten. Pfropfer fürchten öfters an irgendeinen Kaktus genagelt zu werden (so schlimm sind manche Anfeindungen), andere ignorieren das Problem vollkommen.
Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen - denke ich.
Man sollte das Problem im Hobbybereich nicht ignorieren, mehr als schlecht wachsende Kakteen oder misslungene Pfropfungen sind aber wohl nicht zu befürchten.
Manche Epikaktuszüchter infizieren ihre Pflanzen sogar um panaschierte Blüten zu erzielen.

Opuntien werden generell als virenverseucht verschrien. Vermutlich nur weil sie in riesigen Monokulturen angebaut werden und deshalb anfällig für die Verbreitung von Viren sind.
Auf Grund ihrer kommerziellen Bedeutung wurde das auch untersucht. Mexiko hat im Jahre 2009 alleine 744.250 Tonnen der Opuntienfrüchte erzeugt!

Zu dem Thema habe ich eine interessante Webseite entdeckt. Mit Beschreibung, was Viren sind, Symptomen, Wirkungsweise und Überträgern. (Eine Abbildung eines Pfropfers ist übrigens nicht dabei...)  Gestört
Dazu kommen noch Vorbeugung, Kontrolle und Entsorgung.

http://www.freshfromflorida.com/Divisions-Offices/Plant-Industry/Science/Florida-Plant-Viruses-and-Their-Inclusions/About-Plant-Viruses

Wenn man einmal anfängt zu lesen: "Because of their vegetative propagation, cactaceous plants are often infected by viruses, especially potexviruses."
Sprich: Durch die vegetative Vermehrung sind Kakteen oft durch Viren infiziert, insbesondere durch Potexviren.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4395048/


Zuletzt von Torro am Mo 18 Jan 2016, 16:43 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : überflüssige 4 entfernt. Danke.)

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6876
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Viren in Kakteen... Empty Re: Viren in Kakteen...

Beitrag  RalfS am Mo 18 Jan 2016, 16:29

Hallo Frank

der letzte Link funktioniert bei mir nicht.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2841

Nach oben Nach unten

Viren in Kakteen... Empty Re: Viren in Kakteen...

Beitrag  ClimberWÜ am Mo 18 Jan 2016, 16:34

das liegt an der 4 die sich vorne in den Link geschlichen hat....
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4395048/
ClimberWÜ
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 802
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Viren in Kakteen... Empty Re: Viren in Kakteen...

Beitrag  RalfS am Mo 18 Jan 2016, 16:54

OK. Geht.
Danke schön.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2841

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten