Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Seite 93 von 94 Zurück  1 ... 48 ... 92, 93, 94  Weiter

Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  k.oli am Di 28 Apr 2020, 15:23

Hallo Krabbel,

das wäre wohl die sorgenfreiere Alternative bevor Bitumenspachtelmasse oder Flüssigkunststoff für die Bodenbeschichtung irgendwelche Schadstoffe an das Substrat abgeben.......

naja, dann können halt weniger Pflanzen gekauft werden (Bitumenspachtelmase hätte ich ja da), aber hofftl geht es den darin gepflegten Pflanzen dann besser.

Stachelige und morastige Grüße

Oliver
k.oli
k.oli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 213
Lieblings-Gattungen : frostharte; kleine Mexikaner und E.Horizonthalonien

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  Henning am Di 28 Apr 2020, 19:15

Moin Oliver,
besorg Dir doch in irgendwelchen Kleinanzeigen eine kleinere Gartenteichschale - die werden zu relativ kleinem Geld angeboten. So ein Ding würde ich mir kaufen, an einer vollsonnigen Stelle im Garten eingraben und dann mit Torf vollpacken. Falls kein Überlauf vorhanden ist, würde ich ein kleines Loch an entsprechender Stelle bohren, damit das Ganze bei Dauerregen nicht komplett absäuft.
Auf eine Bepflanzung mit Torfmoos würde ich verzichten, weil dieses sich sehr gut entwickelt und alles andere überwuchert.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2650
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  k.oli am Di 28 Apr 2020, 21:49

Hallo Henning,

langfristig ist das auch mein Plan, allerdings soll/muss laut der Regierung dort erst mal ein Sandkasten für die eigene Nachzucht hin. Sobald der Nachwuchs das Interesse am Sandkasten verloren hat kann dann endlich die Teichschale in die Erde, bis dahin soll erst mal ein Moorkübel als "Zwischenlösung" für ein paar Jahre herhalten. Hier möchte ich Erfahrungen sammeln und ein paar Pflanzen (hofftl. erfolgreich) vermehren damit die Teichschale später direkt gut bepflanzt werden kann.

Wegen deines Ratschlages bezüglich Verzicht auf Einsetzen von Torfmoos :
es bildet sich bei meinen Moorpflanzen auf dem Torf sowieso immer recht schnell eine Moosschicht. Mein Gedanke war das eine Moos-Schicht mit Torfmoosen für die Pflanzen "besser" wäre als eine Schicht mit Moosen, welche in einem eigentlichen Moor nicht vorkommen? Oder mache ich mir da zuviel Gedanken?

Viele Grüße

Oliver
k.oli
k.oli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 213
Lieblings-Gattungen : frostharte; kleine Mexikaner und E.Horizonthalonien

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  Henning am Mi 29 Apr 2020, 15:53

Welche Moose nun "besser" für die Fleischfresser sind, vermag ich nicht zu beurteilen. Bei meinem Sumpfbeet ist es so, dass sich ein in meinen Augen viel zu schnell ein viel zu dichter Teppich und "Filz" aus Nichttorfmoosen bildet, der die Sonnentäue regelrecht bedrängt und am Wuchs hindert. Beim Sphagnum war es so, dass dieses ebenfalls einen dichten Wuchs hat, nur dass es dabei auch noch einige cm hoch wird und wahre Kissen bildet. Das hat selbst den Saracenien nicht gefallen, wenn sie bis zum Hals im Torfmoos steckten.
Ein Freund von mir puhlt sämtliches aufkommende Moos (und sei es noch so klein) mit der Pinzette aus seinem Beet. Dafür sehen seine Pflanzen auch wirklich super aus!
Viel Erfolg.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2650
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  Lutek am Do 04 Jun 2020, 17:02

Hallo Henning,

vielleicht sollten wir nicht ganz übersehen, dass das Sphagnum auch die Luftfeuchte erhöht. Aber du hast natürlich auch recht, Zuviel davon ist auch nicht so prickelnd. Meine Sarracenien blühen jedenfalls trotz Sumpfmoos -

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 Sarrac17

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 Sarrac16

Insgesamt sind es dieses Jahr 11 Knospen und Blüten.

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5816
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  Henning am Do 04 Jun 2020, 18:00

Moin Lothar,
natürlich atmet das Moos tüchtig mit und trägt mit Sicherheit auch zum Wohlbefinden der Blümchen bei. Andererseits wirken meine Sarracenien und auch manche Sonnentäue nicht nur glücklich, wenn denen das Moos bis weit über den Hals steht.
In meinem "Sumpfbeet " werde ich wohl auch spätestens in zwei Jahren einmal Tabula rasa machen müssen - alles raus und neuer Torf rein. Dadurch, dass in meinem Becken das Wasser nicht sehr hoch anstehen kann (Leck im unteren Bereich), trocknet er auch schnell wieder aus. Und dieser ständige Wechsel tut dem Torf nicht gut; er zersetzt sich zu schnell. Zumindest kommt mir das so vor.
An den Stellen, an denen ich auch das Moos mit der Pinzette raus gepopelt habe, wachsen die Sonnentäue jetzt viel besser. Wenn wieder die Sonne scheint, mache ich mal ein paar Bildchen. Aktuell regnet es - seit langem ersehnt.
Ich weiß gar nicht, ob meine Sarracenien auch Knospen haben. Habe noch gar nicht drauf geachtet.
Bis bald.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2650
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  nikko am Fr 05 Jun 2020, 12:53

Moin Lothar,
tolle Blüten!

@Henning: das gleiche Problem hatte ich dies Jahr, ich habe das ganze Beet neu angelegt. Very Happy

Für die erweiterte Fläche brauchte ich noch etwas zum Besiedeln:

Drosera binata:
Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 Droser10

Aussaat vor ca. 4 Wochen, noch sind sie nur Millimeter groß, aber das wird noch und dann gehts ab ins Moorbeet!  Very Happy

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  Henning am Fr 05 Jun 2020, 18:01

So sieht es jetzt gerade in einer Regenpause bei meinen Fleischfressern aus.

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 20200617

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 20200616

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 20200615

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 20200619

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 20200618

Man kann sehr gut erkennen,  wo ich nahezu auf dem Bauch liegend mit der Pinzette die Moose heraus gezuppelt habe und sich die Sonnentäue offensichtlich sehr wohl fühlen.  
An anderen Stellen sind zwar auch welche zu finden, aber dort kommt die Sonne ja gar nicht mehr bis auf den Boden...
Die Sarracenien haben zum Teil auch Knospen. Aber das Moos reicht ihnen fast bis zum Hals.
Auf dem dunklen (unbemoosten) Boden sind die winzigen Sonnentausämlinge zwischen den "großen " Pflanzen auch gut zu sehen.
Sämtliche Blümchen waren auch den Winter (okay der war sehr mild) über draußen.
Das Moospopeln ist eine sehr meditative Tätigkeit...
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2650
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  Henning am Mi 10 Jun 2020, 13:02

Und hier ein paar Eindrücke von näher dran.

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 20200654

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 20200655

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 20200653

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 20200656

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 20200658

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 20200657

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 20200659

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 20200660

Da, wo die Sonne bis auf den Torf scheint, kommen unzählige Sämlinge hoch. Im bzw. unter dem Moos sind so gut wie gar keine Sämlinge zu finden.

Bis bald.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2650
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 93 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  Shamrock am Mi 10 Jun 2020, 21:30

Pass beim Fotografieren auf, dass du da nicht plötzlich kleben bleibst.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21811
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 93 von 94 Zurück  1 ... 48 ... 92, 93, 94  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten