Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Seite 94 von 94 Zurück  1 ... 48 ... 92, 93, 94

Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 94 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  Henning am Mi 10 Jun 2020, 21:36

Ziemlich gefährliche Angelegenheit, aber was tut man nicht alles fürs Forum.
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2632
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 94 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  Shamrock am Mi 10 Jun 2020, 21:43

Das nenn ich Einsatz. Vorbildlich! Einmal ausgerutscht und alles wäre vorbei...

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21725
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 94 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  Henning am Mi 10 Jun 2020, 22:07

Ich bleibe auch immer einen Schritt weg von diesen gefährlichen Pflanzen. Nicht, dass nachher nur noch die leeren Klamotten von mir übrig wären.
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2632
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 94 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  benni am Mi 10 Jun 2020, 22:31

Henning schrieb:Ich bleibe auch immer einen Schritt weg von diesen gefährlichen Pflanzen. Nicht, dass nachher nur noch die leeren Klamotten von mir übrig wären.

Das wär' aber auch echt schade und bedauernswert für uns, Henning - also, pass' gut auf...

Liebe Grüsse
benni
benni
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 944
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 94 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  Henning am Do 11 Jun 2020, 07:27

Mach ich - wäre ja nicht nur schade für Euch, so ein bisschen schade um mich wäre es ja auch.
Bis bald.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2632
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 94 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  CH-Euphorbia am Mo 13 Jul 2020, 20:31

Meine Karnivore im Hintergrund hat heute Ihre Blüte geöffnet Fröhlich
Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 94 Dscn2833
CH-Euphorbia
CH-Euphorbia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 195
Lieblings-Gattungen : alle die speziell sind und schön aussehen ^^

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 94 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  Lutek am Sa 29 Aug 2020, 15:58

Sehr schönes Fettkraut, Glückwunsch *daumen*

Hier werden die Fliegen tollkühn, immer ganz hart am Rand einer Katastrophe -

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 94 Dsc06813

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 94 Dsc06814

(für die Fliegen, lecker für die Pflanze Very Happy )

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5815
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 94 Empty Pinguicula agnata

Beitrag  plantsman am Sa 29 Aug 2020, 19:27

Moin,

auch wenn man bei fleischfressenden Pflanzen an Moore, Sümpfe oder andere feuchte Standorte denkt, trifft das nicht auf alle Arten zu. Bei einigen Pinguicula könnte man tatsächlich darüber nachdenken sie als sukkulent zu bezeichnen.
So eine Art ist Pinguicula agnata aus Hidalgo, Mexiko. Hier wächst sie an nordseitigen Kalkfelsen in nicht so hohen Lagen. Dort wird sie sogar von Kakteen und Agaven begleitet. Wie bei einigen anderen felsbewohnenden Pflanzen, sogenannte Chasmophyten, vor allem auf Kalk, wird die Wasserversorgung wohl hauptsächlich durch Sickerwasser bewerkstelligt. Oft wächst die Art so, das Regen sie nie direkt trifft, aber das Wasser kann langsam von oben nach unten durchsickern ohne einer stärkeren Verdunstung ausgesetzt zu sein. In Trockengebieten bieten Sand und Felsspalten die feuchtesten Stellen. Das hab ich mal in einer ökologischen Arbeit über Xerophyten gelernt.

In ihren Wuchsverhalten erinnert sie ein wenig an Zwiebelpflanzen. In der feuchteren Wachstumszeit von Mai bis September bildet sie größere, weiche Blätter aus, die mit den insektenfangenden Drüsen ausgestattet sind. In der Trockenzeit (Oktober bis April) dagegen wird eine zweite Generation sehr kleiner Blätter ohne Fangdrüsen ausgebildet, die dicht dachziegelig gestellt sind und schon als sukkulent gelten können.
In den Gruson-Gewächshäusern, auch in anderen botanischen Gärten wird das so gemacht, haben wird diese Pflanzen auf Kalktuff gesetzt. Dieser Stein kommt dann in einen Untersetzer mit Torf oder Sphagnum. Nur dieses wird feucht gehalten und so kann dann das Wasser durch den porösen Fels zu den Wurzeln aufsteigen. So kann man auch im Winter, wenn die Pflanzen in der Ruhe sind, immer für ein leicht feuchtes Medium sorgen und die Wurzeln dehydrieren nicht zu stark. Regen- oder stärker entsalztes Wasser sind, wie bei allen Carnivoren, das Wasser der Wahl.
Der Temperaturbedarf ist mäßig, bei uns steht sie im Winter im temperierten Bereich bei Nachttemperaturen von ca. 12° C an einer hellen, aber nicht direkt sonnigen, Stelle.

Für die Zukunft ist eine Tuffsteinwand in unserem zukünftigen Epiphyten-Schauhaus geplant, auf dem wir solche Pflanzen präsentieren können.

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 94 Pingui11

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 94 Pingui10

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2458
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild - Seite 94 Empty Re: Ein paar Fliegenfänger - Alles über Carnivoren in Wort und Bild

Beitrag  Shamrock am Sa 29 Aug 2020, 23:56

plantsman schrieb:Bei einigen Pinguicula könnte man tatsächlich darüber nachdenken sie als sukkulent zu bezeichnen.
Viele mexikanische Pinguicula-Arten sind eindeutig und unumstritten Blattsukkulent. In Mexiko liegt auch das Diversitätszentrum dieser spannenden Gattung. Interessant ist auch der morphologische Wandel zwischen Regen- und Trockenzeit.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21725
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 94 von 94 Zurück  1 ... 48 ... 92, 93, 94

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten