Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Meine Minilandschaft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Meine Minilandschaft

Beitrag  Conny70 am Mo 18 Jan 2016, 15:35

Ich weiß zwar nicht wie sie heißen, wollte Euch trotzdem ein par Fotos zeigen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Conny70
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 35

Nach oben Nach unten

Re: Meine Minilandschaft

Beitrag  Christa am Di 19 Jan 2016, 08:42

Hallo Conny,

auf dem Bild 2 sind Läuse zu erkennen. Untersuche den Kaktus mal genau.

LG Christa
avatar
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1500

Nach oben Nach unten

Re: Meine Minilandschaft

Beitrag  OPUNTIO am Di 19 Jan 2016, 10:26

Hallo Conny

Ich will dir deine Landschaft ja nicht madig reden, aber es sieht so aus als hättest du die Kakteen nicht enttorft sondern den gesamten Wurzelballen einfach in diesem Sand versenkt.
Was ist das für ein Sand? Aus dem Sandkasten, oder von einer Baustelle?
Er ist viel zu fein und hält die Feuchtigkeit zu lange.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1795
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulente, Lobivien Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Minilandschaft

Beitrag  Litho am Di 19 Jan 2016, 10:41

Hi Conny70,
Dein Arrangement ist gut für solche Schildkröten. Man könnte auch andere Figuren hineinstellen.
Schlümpfe wären witzig.

Für Sukkulenten ist es aber nicht geeignet, wegen der "Erde".
Suche doch besser mal in Forenbeiträgen nach einem geeigneten Substrat ("Erde").
Dann besorge Dir im Baumarkt und Zooladen (mit Fischen) die passenden Bestandteile.

Viel Erfolg! Winken
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4276
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Re: Meine Minilandschaft

Beitrag  Conny70 am Di 19 Jan 2016, 11:24

Vielen dank für die Infos,
also Läuse sehe ich keine, sieht ehr aus wie Staub oder so.

Der Sand ist nur oben drauf eine dünne Schicht. Darunter ist normale Erde.
Aber ich werde mir geeignetes Substrat holen. Ist mir hier schon aufgefallen, das man wohl keine Erde nimmt.
Bin halt der komplette Anfänger, Sorry !!!

Lg. Conny
avatar
Conny70
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 35

Nach oben Nach unten

Re: Meine Minilandschaft

Beitrag  Shamrock am Di 19 Jan 2016, 12:36

Conny70 schrieb:Darunter ist normale Erde.
Hui, wie definierst du denn "normale Erde"?
Letztendlich muss man nur bedenken, wo denn Kakteen wachsen. In torfigen Hochmooren oder eher in ariden Gegenden mit primär mineralischen Boden? Wink


Conny70 schrieb:Sorry !!!
Ist doch kein Grund zum entschuldigen. Wir alle hier waren mal Anfänger!


Bild 3 ist übrigens eine (Austrocylindr)Opuntia subulata var. monstruosa
Bild 4 eine Echinopsis (subdenudata?)
Bei den Säulen halte ich mich lieber raus.
Mindestens genauso wichtig wie das Substrat ist eine vollsonnige Aufstellung und eine kühle, trockene Überwinterung.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9722
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Meine Minilandschaft

Beitrag  Conny70 am Di 19 Jan 2016, 16:02

Hui, wie definierst du denn "normale Erde"?
Letztendlich muss man nur bedenken, wo denn Kakteen wachsen. In torfigen Hochmooren oder eher in ariden Gegenden mit primär mineralischen Boden? Wink

Na habe Erde au dem Garten genommen, welche bei uns sehr Lehmhaltig ist, nur durch die Jahrelange Düngung durch Hasenmist und Kompost, etwas lockerer ist.
Ja ich merke schon, wohl nicht das ideale für die Kakteen.

Erstmal vielen dank für die Namen, werde mir gleich Namensschilder machen.
avatar
Conny70
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 35

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten