Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold"

+10
Epi-Anzucht-Fan
Grandiflorus
william-sii
Pieks
Rouge
Echinopsis
Aless
NorbertK
chico
Arnhelm
14 verfasser

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold" Empty Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold"

Beitrag  Arnhelm Mo 18 Jan 2016, 19:49

Hier möchte ich dann auch mal eine Kreuzung vorstellen, bei der ich mit den Ergebnissen (bis jetzt) noch nicht wirklich zufrieden bin. Tja, so etwas muß es dann wohl auch geben...
Zuerst hier mal wieder die Bilder der Eltern, und dann die Ideen, die hinter der Kreuzung steckten.

Mutter "Wedding Bells" :
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vater "Frühlingsgold" :
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie schon an anderer Stelle geschrieben, finde ich schmalpetalige Epiblüten ziemlich gut. Also dachte ich mir, als diese beiden Sorten bei mir gleichzeitig blühten, da könnte doch etwas Nettes bei herauskommen. Weddings Bells ist ein fleißige Blüher, der mehrmals im Jahr blüht, duftet und ein schönes Farbspiel in den Blüten aufweist. Frühlingsgold duftet auch, blüht zwar meist nur einmal im Jahr (obwohl ich auch schon mal verirrte Blüten zu Weihnachten hatte), aber blüht dann sehr üppig. Also zwei Sorten, die gut zueinander passen....
Das Ergebnis ist dann allerdings Geschmackssache. Positiv war, daß es nach 3 Jahren die ersten Blüten gab. Soweit ich mich erinnere, waren auch alle mit Duft. Nur die Farbe ließ leider etwas zu wünschen übrig...aber das seht selbst !
Bilder der Nachkommen folgen !
Arnhelm
Arnhelm
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 248
Lieblings-Gattungen : Epicactus-Hybriden, ansonsten alles Querbeet

Nach oben Nach unten

Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold" Empty Re: Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold"

Beitrag  chico Mo 18 Jan 2016, 19:57

Nichts ist unmöglich bei euren Kreuzungen.
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2777

Nach oben Nach unten

Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold" Empty Re: Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold"

Beitrag  NorbertK Mo 18 Jan 2016, 21:35

Bin schon gespannt auf die Fotos der Kinder.
NorbertK
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1458
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold" Empty Re: Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold"

Beitrag  Arnhelm Mo 18 Jan 2016, 22:05

Hier sind dann schon mal die ersten vier....wie gesagt, ich habe mehr erwartet, aber man ist ja lernfähig !

WB x FG-1 :
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

WB x FG-2 :
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

WB x FG-3 :
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

WB x FG-4 :
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Von der Blütenform sind die Kinder ja recht abwechslungsreich, aber die Färbung läßt etwas zu wünschen übrig, finde ich !
Arnhelm
Arnhelm
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 248
Lieblings-Gattungen : Epicactus-Hybriden, ansonsten alles Querbeet

Nach oben Nach unten

Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold" Empty Re: Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold"

Beitrag  Aless Di 19 Jan 2016, 09:20

Hallo Arnhelm,
ich finde es gut, dass du auch von Kreuzungen berichtest, bei denen du dein Zuchtziel nicht erreicht hast.
Sonst bekommt man schnell den Eindruck, dass bei Manchen einfach alles klappt.
Waren die Gezeigten alle Erstblüten aus 2015?
Bei Echinopsis- und Trichocereushybriden ist es ja so, dass sich die Blüten im 2. Jahr oder manchmal auch erst später noch verändert.
Dabei sind schon manche schönen Überraschungen zu Tage gekommen.
Wie sieht das bei den Epis aus?
Aless
Aless
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 679
Lieblings-Gattungen : Sulcos, Echinocereus, Eriosyce, Hybriden, Echeveria...

Nach oben Nach unten

Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold" Empty Re: Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold"

Beitrag  NorbertK Di 19 Jan 2016, 09:35

@Alles,
kann sich durchaus ähnlich verhalten. Die variablität der Blüten ist ja schon dann gegeben, wenn es zum wechsel von Einflußfaktoren wie Standort, Klima, Substrat wie auch Nährstoffe kommt.

@Arnhelm,
in der Tat sehr ernüchternd das Ergebnis. Beides sehr helle Blüten, da überrascht es eigentlich nicht sonderlich, finde ich.
Gruß Norbert
NorbertK
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1458
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold" Empty Re: Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold"

Beitrag  Arnhelm Di 19 Jan 2016, 18:07

@ Aless : Nummer 1 & 2 haben schon 2014 geblüht, die Blüten 2015 wiesen keine Veränderung auf. Alle anderen, auch die noch folgenden, haben 2015 zum ersten Mal geblüht. Wie Norbert schon schrieb, variieren Epiblüten ja immer mal, je nach Standortfaktoren, Jahreszeit usw. Und manche Sorten neigen an sich schon zu unterschiedlichen Blütenausfärbungen, z.B. Dracula oder Crowd Pleaser. Von dieser Kreuzung habe ich auch noch reichlich Pflanzen aufgezogen, die noch nicht geblüht haben. Da will ich mal die Hoffnung nicht aufgeben, daß vielleicht doch noch etwas anderes bei rauskommt.

@ Norbert : Ja, ernüchternd trifft es ganz gut ! Very Happy Naja, ich sehe es mal positiv...wieder was gelernt, es klappt halt nicht immer gleich so, wie man es gerne hätte mit dem Epikreuzen. Dafür haben die Pflanzen relativ schnell zum ersten mal geblüht und die Blüten duften wenigstens. Vielleicht kommt ja doch noch eine Blüte in der Art heraus, wie ich es mir vorgestellt hatte, daß sich die Weddings Bells etwas stärker durchsetzt und die purpur Sepalen und das purpur Zentrum durchschlagen. So von wegen eine Blüte wie Wedding Bells nur in creme statt weiß oder Frühlingsgold mit rosa Mitte.
Arnhelm
Arnhelm
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 248
Lieblings-Gattungen : Epicactus-Hybriden, ansonsten alles Querbeet

Nach oben Nach unten

Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold" Empty Re: Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold"

Beitrag  NorbertK Di 19 Jan 2016, 18:21

Arnhelm, bis zur ersten Blüte vergeht aber schon recht viel Zeit und wenn das Ergebnis nicht so ausfällt wie erhofft, dann ists schon ziemlich frustrierend.
Dann weiß ich ja jetzt wenigstens was mich noch erwartet. Drück Dir die Daumen das wenisten die anderen noch was hergeben. Gruß Norbert
NorbertK
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1458
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold" Empty Re: Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold"

Beitrag  Arnhelm Di 19 Jan 2016, 19:42

Danke ! Wir lassen uns da einfach mal überraschen !
Und das mit der Zeit ist eigentlich auch eher relativ. Klar, wenn man anfängt und auf die Blüten der ersten Aussaat wartet, zieht sich die Zeit wie Kaugummi. Aber wenn man jedes Jahr ein bißchen was ausgesät hat, ist nach einiger Zeit der Punkt erreicht, wo jedes Jahr eigentlich immer wieder was Neues zur Blüte kommt. Da spielt es dann gar nicht mehr die große Rolle, ob eine Pflanze nun nach 3 oder nach 8 Jahren zum ersten Mal blüht.
Arnhelm
Arnhelm
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 248
Lieblings-Gattungen : Epicactus-Hybriden, ansonsten alles Querbeet

Nach oben Nach unten

Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold" Empty Re: Kreuzung "Wedding Bells x Frühlingsgold"

Beitrag  Echinopsis Di 19 Jan 2016, 19:44

Arnhelm - ich drücke die Daumen auch mit und würde mich freuen wenn Du die anderen Zuchtergebnisse auch präsentierst, bin schon sehr auf die Erstblüten gespannt! Smile

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15152
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten