Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Chinosol

Seite 29 von 41 Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30 ... 35 ... 41  Weiter

Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Litho am Do 22 März 2018, 17:45

Tim, yeahh

Ich hatte vor mindestens einem Jahr eine 1g-Chinosol-Tablette (Apotheken-Chinosol) in 1 l Wasser aufgelöst. Die Mischung habe ich z.T. noch heute und sie riecht nur nach Chinosol und ist so gelblich wie am Anfang. Ich gehe daher davon aus, dass die Lösung lange haltbar und wohl auch weiterhin keimhemmend ist.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7011
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Lomibi18 am Do 22 März 2018, 17:51

Hallo,

sensei66 schrieb:
Lomibi18 schrieb:Für eine 0,1% Lösung benötigst du auf 5 Liter Wasser  5 x 1,0g Tabletten Chinosol.
Nicht ganz... das ist für die praktische Anwendung zwar unwichtig, aber eine 0,1%-Lösung bekommst du so nicht.
Genaugenommen hast du bei dieser Lösung dann eine ca. 0,067%-Lösung (die Tablette besteht zu ca. 2/3 aus Wirkstoff, der Rest ist Kaliumsulfat und Füllstoffe)
Macht aber nix, ich löse auch einen Drops in einem Liter... bzw. habe gelöst, jetzt hab ich das Pulver Very Happy

Jetzt werden wir aber spitzfindig Very Happy Razz

Genauer: Chinolinolsulfat-Kaliumsulfat .... das ist EIN Wirkstoff und nicht Chinolinolsulfat und Kaliumsulfat. Daher hättest du eine 0,0952% Chinolinolsulfat-Kaliumsulfat Lösung bei einer 1g Tablette auf 1 Liter Wasser.

Lach...solange es wirkt, ist mir dieser Unterschied dann relativ egal, da es gute Erfahrungen von 0,05% und 0,1% Lösung gibt. Ich denke, Hauptsache dazwischen Laughing

Schönen Abend
avatar
Lomibi18
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44
Lieblings-Gattungen : Euphorbien, Caudex und da kommt jetzt sicher noch mehr

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  sensei66 am Fr 23 März 2018, 12:26

Jetzt muss ich wirklich spitzfindig werden... Rauchen
Lomibi18 schrieb:Chinolinolsulfat-Kaliumsulfat .... das ist EIN Wirkstoff und nicht Chinolinolsulfat und Kaliumsulfat.
Nee, nee, du. Chinolinolsulfat-Kaliumsulfat ist eine äquimolare Mischung aus Chinolinolsulfat (was wiederum ein Salz aus 8-Hydroxychinolin und Schwefelsäure ist) und Kaliumsulfat. In wässriger Lösung ist es eh wurst, da nur die Ionen vorliegen. Genaugenommen wirkrt das 8-hydroxychinolinium-Ion. Das Kaliumsulfat dient nur zur Verbesserung der Löslichkeit.
Wenn ich jetzt auch noch die letzten Haare spalten soll, ist auch noch ein Molekül Kristallwasser drin...
Kann man alles hier nachlesen: http://www.dermapharm.de/tl_files/dp_de/content/produkte/sicherheitsdatenblatt/chinosol/chinosol_sicherheitsdatenblatt.pdf
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2310

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Pieks am Fr 23 März 2018, 12:48

Herrlich.
Ich versteh' zwar fast kein Wort, aber ich les' sowas echt gerne, manchmal versteh' ich's gar und es bleibt obendrein was hängen.
Und total schön, in Gegenwart von so wirklich klugen Auskennern zu sein.

Ohne Quatsch - herzlichen Dank dafür, dass sich immer wieder die Mühe gemacht wird, uns Laien aufzuklären, zudem noch mit Quellenangabe!
*umarmen*

P.S. Herr Ober, ein Kristallwasser, bitte!
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5446
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Lomibi18 am Fr 23 März 2018, 16:15

Lach,

ok,ok ... ich gebe mich geschlagen *Nudelholz* lol!

man lernt hier halt nie aus....
Ich bleibe trotzdem bei meiner "semi 0,1% Lösung"

Feu mich auf die nächste Chemie-Pharma-Kunde.....
Bis dann Very Happy
avatar
Lomibi18
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44
Lieblings-Gattungen : Euphorbien, Caudex und da kommt jetzt sicher noch mehr

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  mexicofern am Fr 23 März 2018, 16:56

sensei66 schrieb:Hallo Heinz,

ich verwende immer 0,1% Chinosol zum Anstauen. Eine Keimhemmung habe ich dabei noch nicht beobachtet. Klar, manchmal sind die Keimquoten bei einzelnen Arten auch nicht berauschend, das schiebe ich aber eher auf zu alten Samen oder andere ungünstige Umstände. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass eine keimhemmende Wirkung erst bei sehr hohen Konzentrationen (1%) auftritt, ob das stimmt kann ich aber nicht sagen.
Sollte mal irgendwo ein Pilz auftreten, sprühe ich auch mit Chinosol. Mein Eindruck ist aber, dass das nur als Sofortmaßnahme hilft. Um eine einmal ausgebrochene Pilzinfektion wirksam zu stoppen braucht es härtere Keulen.

ciao
Stefan

PS: pass aber beim toasten auf, dass von den Töpfen noch etwas übrig bleibt. PP wird bei ca. 100° weich.

Hallo das ist immer das selbe (Keimhemung)   das trifft auf unsere Samen nicht zu weil damit die Krankheitskeime gemeint sind , und nicht das keimen von Samen, ich habe immer mit Chinosol gearbeitet , angestaut bei Pilzbefall gesprüht habe nichts negatives bemerkt. Viel Erfolg mit der Aussaat: :
avatar
mexicofern
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19
Lieblings-Gattungen : winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Cristatahunter am Sa 25 Aug 2018, 22:29

Ich hatte mir einen kleinen Vorrat angelegt.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15363
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Pieks am Sa 25 Aug 2018, 22:29

Nur noch als Reinsubstanz, 100g um die 40 Euro.
>>>> nach 8-Hydroxychinolin suchen.

Winken
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5446
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Litho am Sa 25 Aug 2018, 22:34

Wieso soll es Chinosol nicht mehr geben? Haben da mal wieder die Grünen ihre Finger im Spiel?
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7011
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Pieks am Sa 25 Aug 2018, 22:45

Mirko, was meinste, sollen wir zusammen? Wenn es nicht die Reinstsubstanz (über99%) ist, wird es noch viel bezahlbarer. Hier 250g für 41 Tacken. *click* Halbe/Halbe? Ich hab zwar noch 80g und ein paar 1g Tabs, aber die sind 2070 auch spätestens verbraucht...

*liebguck*


avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5446
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Seite 29 von 41 Zurück  1 ... 16 ... 28, 29, 30 ... 35 ... 41  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten