Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Chinosol

Seite 4 von 39 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 21 ... 39  Weiter

Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Waldfreund am Mo 30 Jan 2012, 15:12

Kaktus-Freund-1988 schrieb:Habe bei meiner ersten Aussaat auch mit Chinosol 0,1% angestaut und keinen Pilzbefall gehabt wie man sieht.Smile

Jo, genau so habe ich das voriges Frühjahr auch "angesetzt" und ich hatte KEIN Pilzbefall. Leider hatte ich dann doch noch jede Menge Verluste zu verzeichnen... Die Schale in denen ich meine Kleinen pikiert hatte und schön draußen hin gestellt hatte haben sich Katzen zum Spielplatz bzw. zum "Scharren" genommen... da war fast nichts mehr zu Retten, man hatte ich die Schn**** voll...

LG Bert
avatar
Waldfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 508

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  rezzomann am Mo 30 Jan 2012, 15:19

[b]Hallo zusammen !
Ich habe gerade Eure Beiträge gelesen.
Da ich dieses Jahr auch mehr aussäen will habe ich mir Chinosol besorgt.
Ich habe mal ein Bild eingestellt und frage nun ob es das Richtige ist.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
MfG Ralf
avatar
rezzomann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 660
Lieblings-Gattungen : Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  davissi am Mo 30 Jan 2012, 17:16

Hallo Ralf,

ja:
Hardy_whv schrieb:
davissi schrieb:Der Wirkstoff des richtigen Chinosol's, ist das Chinolinolsulfat-Kaliumsulfat?

Ja.
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  rezzomann am Mo 30 Jan 2012, 18:12

Hallo !
Aus den Beiträgen lese ich heraus das ich dann 1g Chinosol auf 1 Liter Wasser brauche.
Ist das ok ?
MfG Ralf
avatar
rezzomann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 660
Lieblings-Gattungen : Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Kaktus-Freund-1988 am Mo 30 Jan 2012, 19:53

Das entspräche einem Mischverhältnis von 1:1000 also 0,1% glück

Ich verwende immer NeoChinosol Tabletten.
Wirkstoff hier auch Ethacridinlactat-Monohydrat
avatar
Kaktus-Freund-1988
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  davissi am Mo 30 Jan 2012, 20:00

Hi Chris,

Neochinosol ist der "falsche" Wirkstoff (siehe Seite 1,2 und 3 dieses Themas)! Der richtige iheißt Chinolinolsulfat-Kaliumsulfat.
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Kaktus-Freund-1988 am Mo 30 Jan 2012, 20:23

Gut zu wissen, war dann warscheinlich der Placebo Effect lol!
avatar
Kaktus-Freund-1988
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  soufian870 am Mo 30 Jan 2012, 23:46

Das heißt, bei den Chinosol - Tabletten, 0,5g = 500g Wasser
Ihr könnt mich Blitzmerker nennen Gestört

Nen gutes Beizmittel habsch immer noch nicht Evil or Very Mad
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3838

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Kaktus-Freund-1988 am Do 09 Feb 2012, 17:21

Ich werde 0,7g Chinosol auf 1l Wasser nehmen, das ist ein guter Kompromis aus allen Erfahrungen hier im Forum denke ich.

Das müsste doch dann eine 0,07% ige Lösung sein oder?
Also 0,7g:1000ml*100%=0,07% ????

Hoffe, ein geschickter Mathematiker ist hier unter den Forumianern Gestört

Zu viele Nullen wenn Ihr mich fragt lol!
avatar
Kaktus-Freund-1988
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126

Nach oben Nach unten

Chinosol Keimhemmend ?

Beitrag  Claus-SI am Do 09 Feb 2012, 17:30

Ich nehme seit Jahren Chinosol ( aus der Apotheke Tablettenform ) 1 Tabl. auf 1.000 ml Wasser als Fungizid ! Es wurde bereits in den fünfzigern im Weinanbaugebiet erfolgreich als Fungizid eingesetzt !

Ich gieße es z.B. in Yuccaköpfe , die von oben teils verfault sind oder Pilzbefall haben !

Das Ergebnis war bisher sehr zufriedenstellend !

LG

Claus-SI
avatar
Claus-SI
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 706
Lieblings-Gattungen : YUCCA - AGAVEN -OPUNTIEN -TRACHYS

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 39 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 21 ... 39  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten