Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Chinosol

Seite 5 von 29 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 17 ... 29  Weiter

Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Kaktus-Freund-1988 am Do 09 Feb 2012, 18:40

sensei66 schrieb:Hallo Heinz,

ich verwende immer 0,1% Chinosol zum Anstauen.

Du bist sicher, dass du 10g auf 1l nimmst?

(Sehe ich erst jetzt)
avatar
Kaktus-Freund-1988
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  davissi am Do 09 Feb 2012, 18:47

Kaktus-Freund-1988 schrieb:Habe bei meiner ersten Aussaat auch mit Chinosol 0,1% angestaut und keinen Pilzbefall gehabt wie man sieht.Smile
rezzomann schrieb:[...]
Aus den Beiträgen lese ich heraus das ich dann 1g Chinosol auf 1 Liter Wasser brauche.
[...]
Kaktus-Freund-1988 schrieb:Das entspräche einem Mischverhältnis von 1:1000 also 0,1%
[...]

Hoffe das beantwortet deine Frage. Wink
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Jürgen_Kakteen am Do 09 Feb 2012, 19:13

Kaktus-Freund-1988 schrieb:
sensei66 schrieb:Hallo Heinz,

ich verwende immer 0,1% Chinosol zum Anstauen.

Du bist sicher, dass du 10g auf 1l nimmst?

(Sehe ich erst jetzt)

Hallo

Da muss ich Chris recht geben

10 Gramm sind wohl etwas zu viel für einen Liter.
Ich denke mal er meinte 1 Gramm pro Liter.
Ich hab gerade eine Aussaat mit 1 Gramm / Liter.
Ich muss sagen die Aussaat keimt etwas verspätet aber so langsam sieht es sehr gut aus.
Ab und an besprühe ich es mit angesetzter Mischung.

Gruß Jürgen
avatar
Jürgen_Kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1429
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia / Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  soufian870 am Do 09 Feb 2012, 19:33

Das gibts ja auch in Pulverform, mit was kann ich denn 1g abmessen scratch
Oder ist die Tablettenform einfacher ?
Chinosol 1,0g = 1Liter
Chinosol 0,5g = 500ml
Das heißt es ist Wurscht welches ich nehme. Da ich nicht soooooooooo viele Aussaaten habe, würde 0,5 reichen.
Muß man den Aufguß komplett verwenden oder kann ich den stehen lassen ?

LG Katrin
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3659

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Jürgen_Kakteen am Do 09 Feb 2012, 19:47

Hallo Katrin

Du kannst ich auch stehen lassen.
Wie gesagt ich besprühe meine Aussaat ab und an mal wieder mit dem 1. Gemisch mit dem ich die
Aussaat ansetzte.
Es sollte vielleicht nicht gerade in der Sonne stehen.

Gruß Jürgen
avatar
Jürgen_Kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1429
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia / Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Kaktus-Freund-1988 am Do 09 Feb 2012, 20:06

Morgen kommt meine Feinwaage, damit kann ich auf 0,01g genau messen.
Ich melde mich morgen nochmal, dann kann ich dir eventuell 3-4g schicken wenn du willst.
Schreib mir eine PN wenn du möchtest.

PS. 1g auf ein Liter sind 0,1%
avatar
Kaktus-Freund-1988
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 126

Nach oben Nach unten

Chinosol

Beitrag  Homer am So 15 Apr 2012, 12:09

Halloooooo...

Ich hab jetzt schon von vielen gehört, dass man bei der Aussat mit Chinosol arbeiten sollte!
Jetzt zu meiner Frage...kann man diese Chinosollösung auch auf gröpßeren Kakteen anwenden??

LG Denis Laughing
avatar
Homer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 97
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Liet Kynes am So 15 Apr 2012, 12:33

Moin Homer
Was würdest du denn damit bezwecken wollen ? Bei der Aussaat dient Chinosol kurz gesagt nur der Vorbeugung von Pilzbefall. In diesem Fall vorwiegend gegen Schimmel- und Aussaatpilze. Sämlinge werden in den ersten Monaten permanent feucht gehalten, erwachsene Kakteen nicht...Die Pilze, die Kakteen in älteren Lebensstadien befallen können, würden durch Chinosolbehandlung wohl kaum davon abgehalten. Da kommen andere Zusammenhänge und Faktoren für Infektionen ins Spiel.
Gruß, Tim
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Homer am So 15 Apr 2012, 12:35

Also im Klartext...ich brauch ein anderes Schädlingsbekämpfungsmittel!!!

Danke..

LG Denis Laughing
avatar
Homer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 97
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

Re: Chinosol

Beitrag  Liet Kynes am So 15 Apr 2012, 13:00

Da ist Chinosol so oder so die falsche Wahl. Ich persönlich verwende bei akutem Schädlingsbefall Lizetan 3 in 1. Das kann man nach Bedarf/Vorliebe sowohl dem Gieß-/Anstauwasser, als auch einer Sprüh-Lösung beifügen. Es gibt aber noch einige andere geeignete Schädlingsbekämpfungsmittel. Dürfte auch schon einige threads hier darüber geben. Hier mal ein hilfreicher link : https://www.kakteenforum.com/t3-schadlingserkennung-behandlungsmethoden
avatar
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2698

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 29 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 17 ... 29  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten