Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ariocarpus Godzilla

Nach unten

Ariocarpus Godzilla Empty Ariocarpus Godzilla

Beitrag  tomy6666 am Di 08 Feb 2011, 13:14

Wer kann mir sagen was hinter dem Namen Godzilla steckt und werden diese Pflanzen durch Samen oder vegetativ vermehrt.
Danke im vorraus für eure fachlichen Auskünfte,
Gruss, Werner
tomy6666
tomy6666
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15

Nach oben Nach unten

Ariocarpus Godzilla Empty Re: Ariocarpus Godzilla

Beitrag  Gast am Di 08 Feb 2011, 13:42

Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Ariocarpus Godzilla Empty Re: Ariocarpus Godzilla

Beitrag  ferox am Di 08 Feb 2011, 13:45

ferox
ferox
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 794

Nach oben Nach unten

Ariocarpus Godzilla Empty Re: Ariocarpus Godzilla

Beitrag  Gast am Di 08 Feb 2011, 13:48

Macht doch nüscht Uschi, doppelt hält besser Teufel
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Ariocarpus Godzilla Empty Re: Ariocarpus Godzilla

Beitrag  tomy6666 am Di 08 Feb 2011, 13:59

Also wenn ich das richtig verstehe werden die ausselektiert und dann vegetativ weitervermehrt........
mein Englisch und mein Übersetzungsprogramm lassen mich das so verstehen, was für mich bedeutet: schöne Pflanze suchen und weiterpfropfen......
Gruss, Werner
tomy6666
tomy6666
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15

Nach oben Nach unten

Ariocarpus Godzilla Empty Re: Ariocarpus Godzilla

Beitrag  Gast am Di 08 Feb 2011, 15:16

Hallo Werner,

ja im Prinzip ist das so, nur ist es ja nur eine Selektion d.h. wenn du selber mal einen Versuch damit starten willst brauchst du minimum 1000 Korn von Ariocapus fisuratus ssp. fissuratus dann selber bei entsprechender Größe die mit den am stärksten ausgebildeten Furchen heraus suchen fertig....
Aber meist reichen hierfür nicht einmal 100 000 Korn... lol!

Also bleibt Dir nur der Kauf zweier verschiedener Klone hiervon, um diese dann als Wurzelechte oder Gepfropfte Pflanzen weiter zu kultivieren.
Ähnlich verhält es sich z.B. bei Ariocarpus retusus hier ist die Standortvariation so gewaltig, das man glatt denke könnte, es handelt sich um 100. verschiede Arten dem ist aber nicht so. Es gibt hiervon nur 2 anerkannte Subspecies > die da wären; Ariocarpus retusus ssp. confusus und Ariocarpus retusus ssp.scapharostroides alle anderen sind als Variationen untergliedert wurden.

Gruss Reviger
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Ariocarpus Godzilla Empty Re: Ariocarpus Godzilla

Beitrag  tomy6666 am Di 08 Feb 2011, 15:30

Danke Shocked 10 000 Korn kosten 200 Euro...........ich mag die Anzucht aus Samen ja wirklich sehr,
nur ist das in diesem besonderen Fall sicher nicht zielführend.
Da werde ich mir wohl eine schöne fertige Pflanze zulegen und diese Umpfropfen und den rest der alten als Vermehrungsstumpf stehen lassen Cool
Gruss, Werner
tomy6666
tomy6666
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten