Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets....

+9
tephrofan
Cristatahunter
Sabine1109
Aless
Beetlebaby
Wüstenwolli
zipfelkaktus
Knufo
tarantino
13 posters

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets.... - Seite 2 Empty Re: ....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets....

Beitrag  tarantino Sa 30 Jan 2016, 16:31

....Mitte Oktober 2015....mitunter rasantes Wachstum.....

nur sehr weniges wurde mit einfachsten Regenschutz versehen....entweder oder....
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets.... - Seite 2 Empty Re: ....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets....

Beitrag  tarantino Sa 30 Jan 2016, 16:33

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets.... - Seite 2 Empty Re: ....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets....

Beitrag  tarantino Sa 30 Jan 2016, 16:48

Erstes Winterintermezzo dann ab 22.11.2015 mit leichten Frösten bis minus 6 Grad.....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets.... - Seite 2 Empty Re: ....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets....

Beitrag  tarantino Sa 30 Jan 2016, 16:51

Mitte Januar dann die 9 tägige Dauerfrostperiode mit Werten bis minus 18 Grad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets.... - Seite 2 Empty Re: ....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets....

Beitrag  tarantino Sa 30 Jan 2016, 16:58

Aufnahme von heute morgen den 30.01.2016 bei leichten Frost.....die milden Temeraturen der letzten Tage ließen die dicke Schneedecke schmelzen....mal sehen, was so durchgekommen ist....es befinden sich viele Besonderheiten im Beet...insbesondere auch seltene bzw besondere Begleitflora....

Evtl wird das Beet in diesem Jahr um weitere 30 Quadratmeter erweitert....ist aber noch nicht ganz spruchreif.....


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets.... - Seite 2 Empty Re: ....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets....

Beitrag  Knufo So 31 Jan 2016, 02:54

Hallo,

das sieht ja wirklich total spitze aus. Drücke Dir die Daumen, dass alles überlebt hat.
Vielen Dank fürs zeigen und unbedingt weiter berichten.

Liebe Grüße
Elke
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5004
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets.... - Seite 2 Empty Re: ....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets....

Beitrag  zipfelkaktus So 31 Jan 2016, 09:36

also das sieht traumhaft aus, Du hast ein sehr gutes Händchen für Aussenanlagen, da könntest Du Dich selbstständig machen. Allerdings denke ich, dass Du eher zu dicht gepflanzt hast, Du wirst sehen, wie schnell das zuwuchert, besonders diese Euphorbia ........ (der Name fällt mir gerade nicht ein), die spriest gewaltig und nebenbei gibt's noch Unmengen an Samen die sich im Beet verteilen. Es handelt sich um die Pflanze auf dem dritt letzten Bild, bei den weißen Steinen,
lg. Martin
zipfelkaktus
zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3295
Lieblings-Gattungen : Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos

Nach oben Nach unten

....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets.... - Seite 2 Empty Re: ....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets....

Beitrag  tarantino So 31 Jan 2016, 10:41

Hallo Elke und Martin,

vielen Dank für das positive Feedback! Freut mich sehr wenn es gefällt und auch was zurückkommt!

danke danke danke

Ja, Martin Du hast natürlich recht auch bzgl Euphorbia! Es ist zu eng bepflanzt! Ich mußte die Pflanzen (meine Sämlinge usw) aber irgendwie unterbekommen, wollte viele Arten (auch zu Vermehrungszwecken) und ich habe einen viiiiiiiiel zu kleinen Garten. Gefallen würde es mir persönlich auch deutlich besser eher eine karge Landschaft mit wenigen Pflanzen zu gestalten.... sollte allerdings das mit der Beeterweiterung klappen.....kann ich etwas strecken und nur noch mit Yuccas und Echincoereen etc erweitern...es ist auch als Versuchsbeet zu sehen....viele Grenzkandidaten, heiklere Pflanzen usw....ich rechne schon auch mit ordentlich Ausfall....aber grundsätzlich stimme ich Dir da zu

Viele Grüße Matthias
tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets.... - Seite 2 Empty Re: ....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets....

Beitrag  Wüstenwolli So 31 Jan 2016, 13:08

"Viiiiel zu kleinen Garten"?...

...das hat mancher nicht als Wohnfläche! Very Happy
Tolle Anlage ,Matthias,
zu klein wird es bei Opuntien, kriechenden Euphorbien , Delospermae u. a. schon nach wenigen Jahren .
Aber so darf man immer wieder umgestalten und hat hin und wieder Stecklinge zum tauschen oder abzugeben.

Weiterhin frohes Gestalten und wenig Ausfälle am Ende der Wintermonate!

LG Wolli





Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5212
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets.... - Seite 2 Empty Re: ....die Wüste lebt....Neuanlage eines Wüstenbeets....

Beitrag  tarantino So 31 Jan 2016, 14:59

Wüstenwolli schrieb:"Viiiiel zu kleinen Garten"?...

...das hat mancher nicht als Wohnfläche! Very Happy
Tolle Anlage ,Matthias,
zu klein wird es bei Opuntien, kriechenden  Euphorbien , Delospermae u. a. schon nach wenigen Jahren .
Aber so darf man immer wieder umgestalten und hat hin und wieder Stecklinge  zum tauschen oder abzugeben.

Weiterhin frohes Gestalten und wenig Ausfälle am Ende der Wintermonate!

LG Wolli

Ganz vielen Dank für Dein Feedback Wolli danke  danke  danke  freut mich

Sehe ich wie Du und es ist ein Stück weit dafür gedacht...zur Produktion, Selektion und Vermehrung! Immer schön, Backup-Material zu haben und tauschen zu können.

Übrigens, das Beet bekommt keinerlei Wintersonne ab....liegt von November bis Februar im Vollschatten

Lg Matthias



tarantino
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 811

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten