Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wer bin ich? Danke für´s taufen!

Nach unten

Wer bin ich? Danke für´s taufen! Empty Wer bin ich? Danke für´s taufen!

Beitrag  Markus am So 31 Jan 2016, 16:30

Dieser neue Kollege steht bei mir noch ohne Namen, Bestimmung!
Bitte um eure Hilfe! Herzlichen Dank!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Markus
Markus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 949
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? Danke für´s taufen! Empty Re: Wer bin ich? Danke für´s taufen!

Beitrag  plejadengucker am So 31 Jan 2016, 16:35

Ich würde ihn auf den Namen

Echinocactus grusonii var. inermis taufen.

Gruß vom plejadengucker
plejadengucker
plejadengucker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 232

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? Danke für´s taufen! Empty Re: Wer bin ich? Danke für´s taufen!

Beitrag  Hardy_whv am So 31 Jan 2016, 17:13

So richtig "inerm" (unbewehrt) ist er nicht. Trifft es nicht "brevispinus" (kurzdornig) besser?


Gruß,

Hardy Cool
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2278
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? Danke für´s taufen! Empty Re: Wer bin ich? Danke für´s taufen!

Beitrag  Markus am Di 02 Feb 2016, 10:06

Hallo plejadengucker & Hardy_whv

Jetzt habe ich zwei Vorschläge, für die ich euch schon mal herzlich danke!
Aber was soll nun tatsächlich auf´s Schild?

Echinocactus grusonii var. inermis ODER doch brevispinus?

Ich warte noch ab.................



Markus
Markus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 949
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? Danke für´s taufen! Empty Re: Wer bin ich? Danke für´s taufen!

Beitrag  Shamrock am Di 02 Feb 2016, 10:23

Hallo Markus,

es fällt mir schwer dem kompetenten plejadengucker zu widersprechen aber allein die Übersetzung des Namens (wie von Hardy angeführt) offenbart des Rätsels Lösung. Oder du schreibst im Zweifelsfall einfach die goldene Mitte auf Schild und entscheidest dich für Echinocactus grusonii var. subinermis... Wink Der Teil vor dem var. (= Varietät) ist unumstritten. Dahinter hast du so eine Art gewissen Gestaltungsfreiraum. Wink Auf das ich jetzt von den nomenklatorischen Perfektionisten gesteinigt werde aber sind das nicht sowieso alles eher cv.?...

Sind das übrigens drei zusammengetopfte, schwach bewaffnete Schwiegermutterstuhlkugeln oder sprosst dein Exemplar seltsamerweise?

Viele Grüße!

Shamrock (aka Matthias)


Zuletzt von Shamrock am Di 02 Feb 2016, 10:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Kleine Ergänzung im Kleingedruckten)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22123
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? Danke für´s taufen! Empty Re: Wer bin ich? Danke für´s taufen!

Beitrag  Markus am Di 02 Feb 2016, 10:34

Shamrock schrieb:
Sind das übrigens drei zusammengetopfte, schwach bewaffnete Schwiegermutterstuhlkugeln oder sprosst dein Exemplar seltsamerweise?
Shamrock (aka Matthias)

Hallo Shamrock

Auch dir meinen Besten Dank für deine Hilfe.
Ich hab den so gekauft, beim Umtopfen war es mir nicht möglich, die 3 voneinander zu trennen. Ich kann aber nicht genau sagen, ob die 2 kleineren Kindel sind oder ob diese gemeinsam getopft wurden.
Als Anfänger hat man eben ein wenig Angst, beim Trennen etwas kaputt zu machen oder den Pflanzen zu schaden.
Sollten die unbedingt getrennt werden oder darf ich sie auch als Gruppe zusammen lassen?
Markus
Markus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 949
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? Danke für´s taufen! Empty Re: Wer bin ich? Danke für´s taufen!

Beitrag  Shamrock am Di 02 Feb 2016, 10:45

Müssen tust du gar nichts. Ich persönlich bin ein Fan von Gruppen. Allerdings wächst Echinocactus grusonii meist solitär und sprosst selten - und wenn, dann meist erst im fortgeschrittenen Alter. Kommt halt auch etwas darauf an, wielange du diese drei Kugeln pflegen willst... Im Laufe der Jahre werden die ziemlich riesig und dann wird ein Dreierpack recht unhandlich. Zudem werden sie sich irgendwann gegenseitig in ihrem Wuchs behindern und sich somit ziemlich auf die schiefe Bahn (in Schräglage) bringen. Desto länger du wartest, desto größer wird auch der Wurzelfilz und ohne größere Wurzelverletzungen kriegt man sie dann gar nicht mehr auseinander.
Das ist die eine Seite. Die andere Seite ist, dass ich sie zusammenlassen würde. Geschmackssache eben.
Fazit: Entweder jetzt trennen oder nie. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22123
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? Danke für´s taufen! Empty Re: Wer bin ich? Danke für´s taufen!

Beitrag  Konni am Di 02 Feb 2016, 11:29

Habe mir die auch bei Aldi gekauft. Zuerst dacht ich auch an eine Sprossende Pflanze. Aber nach dem ich die Erde mit warmen Wasser aufgeweicht hatte, kamen beim Austopfen vier einzelne Pflanzen zum Vorschein. Im Baumarkt habe ich gestern die gleiche Pflanze (solitär mit Strohblumen, grrrrrrrrrrrrrrr) mit ca. 8 cm Durchmesser gesehen.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 874
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? Danke für´s taufen! Empty Re: Wer bin ich? Danke für´s taufen!

Beitrag  Shamrock am Di 02 Feb 2016, 12:39

Ich denke auch, dass es sich um zusammengetopfte Einzelpflanzen handelt.
Während Echinocactus grusonii im Habitat extrem gefährdet ist http://www.iucnredlist.org/details/40962/0 wird er ja massenhaft auf den kanarischen Inseln etc. für den Billig-Massenmarkt hier gezogen.
Wenn dein Aldi-Erwerb dann mal blüht, dann wollen wir aber die Fotos hier sehen! Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22123
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten