Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Nochmal Pitahaya

Nach unten

Nochmal Pitahaya Empty Nochmal Pitahaya

Beitrag  pisanius am Mo 01 Feb 2016, 01:24

Aldi-Nord hatte diese Woche für 1,69. Jetzt hab ich gefühlte 10 Millionen Samenkörner, alle abgelutscht und getrocknet. Ich hasse Pfropfen. Was mach ich nun damit, wenn die kommen? Ab wann blühen die? Ab sechsundfünfzigmeter? Na danke schön
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597

Nach oben Nach unten

Nochmal Pitahaya Empty Re: Nochmal Pitahaya

Beitrag  Timm Willem am Mo 01 Feb 2016, 07:05

Das ist gar nicht so ein Problem, ein Arbeitskollege hat einen adulten Ableger ein Jahr lang nach oben gezogen, dann von der Spitze drei Sprosse ein Jahr lang nach unten gebunden wachsen lassen. Im darauf folgenden Jahr entstanden an den nach unten weisenden Trieben des Vorjahres die Blüten.
Wie lange dauert es bis man einen adulten Ableger hat? Eigene Aussaaten brachten nach einem Jahr adulte Sprosse, aber ob diese auch wirklich im Sinne der Blütenbildung physiologisch adult sind, kann ich noch nicht sagen.
Eine ungeklärte Frage ist, ob man das erste Jahr des Aufleitens streichen kann und gleich hängend kultiviert, das würde auch mit sehr juvenilen Stecklingen funktionieren(mit Sämlingen aber wohl nicht, da würden immer neue Sprosse aus der Basis gebildet werden)
Voraussetzung ist, dass man über den Sommer wirklich viel füttert und mit Wasser versorgt.
Ein kleiner Nachteil liegt bei der ganzen Sache noch in dem nicht zu unterschätzenden Platzbedarf. Bei Sämlingen bilden sich sehr schnell Sprosse, die bei guter Pflege mehrere Zentimeter am Tag wachsen.
Timm Willem
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 234

Nach oben Nach unten

Nochmal Pitahaya Empty Re: Nochmal Pitahaya

Beitrag  pisanius am Mo 01 Feb 2016, 12:44

Timm Willem schrieb:Eine ungeklärte Frage ist, ob man das erste Jahr des Aufleitens streichen kann und gleich hängend kultiviert, das würde auch mit sehr juvenilen Stecklingen funktionieren(mit Sämlingen aber wohl nicht, da würden immer neue Sprosse aus der Basis gebildet werden)

Und da wird die Sache ja nun interessant. Ich hab keine Erfahrung mit den Dingern, die Samen nun aber in die Erde gebracht. Die Pflanzen selber finde ich nicht unbedingt schön und kultivierenswert, aber Blüten wären natürlich eine schöne Sache. Wie lang muss man warten?
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597

Nach oben Nach unten

Nochmal Pitahaya Empty Re: Nochmal Pitahaya

Beitrag  Orchidsorchid am Mo 01 Feb 2016, 19:19

pisanius schrieb:Aldi-Nord hatte diese Woche für 1,69. Jetzt hab ich gefühlte 10 Millionen Samenkörner, alle abgelutscht und getrocknet. Ich hasse Pfropfen. Was mach ich nun damit, wenn die kommen? Ab wann blühen die? Ab sechsundfünfzigmeter? Na danke schön
Hallo pisanius
10 Mio sind es nicht aber sehr,sehr viele ich wollte meine auswaschen und nach 2 Tagen fingen sie an im Wasser zu keimen das aussäen war dann schwierig und ich habe sie ,wie sie waren einfach reingestrichen hier mal ein Bildchen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüsse Manfred
Orchidsorchid
Orchidsorchid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2089
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten