Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine Kaktusselinchens (Ja, die heißen so! :-)

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Meine Kaktusselinchens  (Ja, die heißen so! :-) - Seite 2 Empty Re: Meine Kaktusselinchens (Ja, die heißen so! :-)

Beitrag  Shamrock am Mi 03 Feb 2016, 08:33

Simplyvee schrieb:Ich hab extra Kakteenerde gekauft, damit es meine Pflanzen auch gut haben... Wieso ist das falsch??? Shocked Shocked Shocked
Jetzt hab ich Angst um meine Tusselinchen :-(
Überleg mal scharf: Wo wachsen primär Kakteen und andere Sukkulenten? Im dauerfeuchten Hochmoor oder doch eher in ariden bis semiariden Gegenden mit überwiegend sandigen Böden ohne nennenswerten Humusanteil? Die Kakteenerde aus Baumarkt und Co. heißt nur so, weil sie für Kakteen hochgradig ungeeignet ist.

Natürlich kannst du dich jetzt auf den Weg zum nächsten Spielplatz machen und dort den Kindern eine Ladung Sand aus dem Sandkasten klauen, bei der nächsten Baustelle etwas Lehm abzwacken, im Baumarkt aktuell Streulava (ohne Salz) erwerben, etc., etc. - oder alternativ auch eine mineralische Fertigmischung aus dem einschlägigen Fachhandel erwerben. Das bleibt dir und deiner Phantasie überlassen. Viele Wege führen nach Rom aber Torfsubstrate nicht zu einer erfolgreichen Sukkulentenkultur. Wink

Muss jetzt ehrlich gestehen, dass ich mich aus Faulheit mit deinen Bestimmungsanfragen nicht näher befasst habe. Beim runterscrollen ist mir lediglich die Nummer 15 kurz aufgefallen, welche ich mit Echinocactus texensis ansprechen würde.

Wünsche dir allezeit viel Spaß und Erfolg mit deiner netten Auswahl!
Liebe Grüße, Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22145
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Meine Kaktusselinchens  (Ja, die heißen so! :-) - Seite 2 Empty Identifikation Nr. 11

Beitrag  Tofterigen am Mi 03 Feb 2016, 08:51

Hallo Simplyvee

Die Nr. 11 ist definitiv keine Stetsonia!

Meiner Meinung nach handelt es sich bei diesem Exemplar um eine junge "Neoraimondia herzogiana" im Krabbelgruppen-Alter. Ein gutes Bild zum Vergleichen findest du unter: http://www.flickriver.com/photos/ecosdepedra/sets/72157607826340929/

Ein besonderes Merkmal dieser im Alter stattlichen Säulen sind die bis zu 10 cm langen Mitteldornen.

Diese Pflanzen sind im Winter viel wärmebedürftiger als die meisten anderen Kakteen! Wenn du auf der sicheren Seite bleiben willst, vermeide Temperaturen unter 15°. Ich habe eine Neoraimondia im der Wohnung, weil es im Treppenhaus, wo der Großteil meiner Kakteen steht, jetzt zu kalt wird. Die Pflanze wird im Augenblick "nach Waage" gegossen, sodaß sie ihr Gewicht gerade eben beibehält.
Fotos von meiner Neoraimondia kannst du in dem Beitrag "unbekannter wehrhafter Säulenkaktus" sehen, den ich im September 2014 unter "Pflanzenbestimmung" eingeschickt habe.

Viel Spaß mit deinen Pflanzen,

Tofterigen
Tofterigen
Tofterigen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 96
Lieblings-Gattungen : Euphorbia, Sansevieria, Säulenförm. Kakteengattungen

Nach oben Nach unten

Meine Kaktusselinchens  (Ja, die heißen so! :-) - Seite 2 Empty Re: Meine Kaktusselinchens (Ja, die heißen so! :-)

Beitrag  Niki am Mi 03 Feb 2016, 08:56




Muss jetzt ehrlich gestehen, dass ich mich aus Faulheit mit deinen Bestimmungsanfragen nicht näher befasst habe. Beim runterscrollen ist mir lediglich die Nummer 15 kurz aufgefallen, welche ich mit Echinocactus texensis ansprechen würde.

Wünsche dir allezeit viel Spaß und Erfolg mit deiner netten Auswahl!
Liebe Grüße, Shamrock (aka Matthias)
Sorry, aber brauchst du jetzt ne Brille?  lol!
Nr 15 ist doch zu 100% ein Ferocactus.  Welcher auch immer.
avatar
Niki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 708

Nach oben Nach unten

Meine Kaktusselinchens  (Ja, die heißen so! :-) - Seite 2 Empty Re: Meine Kaktusselinchens (Ja, die heißen so! :-)

Beitrag  jupp999 am Mi 03 Feb 2016, 09:51

Hallo zusammen,
Niki schrieb:

Sorry, aber brauchst du jetzt ne Brille?  lol!
Nr 15 ist doch zu 100% ein Ferocactus.  Welcher auch immer.
im Prinzip "ja" - aaaber: in diesem Alter sind Feroc. latispinus, Feroc. macrodiscus und Echincactus texensis in der Tat nicht einfach auseinander zu halten.

Auf dem ersten Bild ist (wenn auch nicht gut) zu erkennen, dass die Pflanze Höcker über den Areolen hat, was "Texensisse" nicht haben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Aufgrund der etwas gehakten Mitteldornen würde ich "Feroc. latispinus" sagen ... .


Zuletzt von jupp999 am Mi 03 Feb 2016, 09:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bild ergänzt)
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2927

Nach oben Nach unten

Meine Kaktusselinchens  (Ja, die heißen so! :-) - Seite 2 Empty Re: Meine Kaktusselinchens (Ja, die heißen so! :-)

Beitrag  Niki am Mi 03 Feb 2016, 10:01

Danke Manfred, für die Erklärung. Dann werde ich meinen vermeintlichen Fero mal genauer unter die Lupe nehmen.
avatar
Niki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 708

Nach oben Nach unten

Meine Kaktusselinchens  (Ja, die heißen so! :-) - Seite 2 Empty Re: Meine Kaktusselinchens (Ja, die heißen so! :-)

Beitrag  OPUNTIO am Mi 03 Feb 2016, 10:05

Das Gleiche Problem hatte ich hier

https://www.kakteenforum.com/t21260-fero-oder-echinocactus

Und ich denke Jupp hat recht.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3682
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Meine Kaktusselinchens  (Ja, die heißen so! :-) - Seite 2 Empty Re: Meine Kaktusselinchens (Ja, die heißen so! :-)

Beitrag  Niki am Mi 03 Feb 2016, 10:35

Ok. Dann habe ich mich auch nicht getäuscht, mit Fero. Freut mich.
avatar
Niki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 708

Nach oben Nach unten

Meine Kaktusselinchens  (Ja, die heißen so! :-) - Seite 2 Empty Re: Meine Kaktusselinchens (Ja, die heißen so! :-)

Beitrag  RalfS am Mi 03 Feb 2016, 11:37

Die Nr.1 sieht für mich aus wie eine vergeilte Lophophora, aber frag mich nicht welche,
das ist nicht mein Beuteschema.
Nr.4 könnte die Cristatform einer Rebutia sein.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2901

Nach oben Nach unten

Meine Kaktusselinchens  (Ja, die heißen so! :-) - Seite 2 Empty Re: Meine Kaktusselinchens (Ja, die heißen so! :-)

Beitrag  Shamrock am Mi 03 Feb 2016, 13:32

Manfred, spitze - der war gut! War grad im Treppenhaus auf Höckersuche und hab beim Pferdeverstümmler tatsächlich nichts dergleichen gefunden. Tricky! Aber deinen Tipp merk ich mir gleich mal. *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22145
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Meine Kaktusselinchens  (Ja, die heißen so! :-) - Seite 2 Empty Re: Meine Kaktusselinchens (Ja, die heißen so! :-)

Beitrag  Pantalaimon am Mi 03 Feb 2016, 16:42

Servus,

Nr. 8 ist sehr wahrscheinlich Aloe aculeata. (Die große, weiße, warzenartige Basis der Zähne ist ein ziemlich eindeutiger Hinweis).

Nr. 6 ist (wie plantsman schon schrieb) noch ein bissl klein. Ich denke aber, das wird eine Aloe juvenna wenn sie mal groß ist.

Nr. 9: Mit Lithops kenne ich mich nicht aus, aber ich habe letztes Jahr einen ganz ähnlichen in nem Gartencenter erworben und im DKG-Forum gezeigt, und er wurde dort mit "Lithops aucampiae" angesprochen (siehe http://www.kuas-forum.de/viewtopic.php?f=23&t=3187&start=36).

Viele Grüße!
Chris
Pantalaimon
Pantalaimon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 439
Lieblings-Gattungen : (fast) alle :-)

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten