Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Freibeet

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Freibeet

Beitrag  Lothar am So 07 Feb 2016, 17:11

Moin,Moin.
Hier nun mein erster Beitrag zum Thema frostharte Kakteen.
Das erste Foto zeigt das vor ca.20Jahren angelegte Freibeet. Die Bepflanzung ist noch nicht so ganz optimal.Mittlerweile ist das Beet  grösser geworden und die Pflanzen haben
deutlich zugelegt bzw. es sind einige mehr dazugekommen,ebenso ist die Anordnung gefälliger geworden.Allerdings kann ich ein aktuelles Foto erst im Frühsommer zeigen.
Einen ersten Eindruck gibt sicherlich das Bild eines Echinocereus paucispinus wieder. Diese Pflanze habe ich vor ca.15 Jahren ins Beet gesetzt. Es war eine eintriebige Pflanze
von ca.15cm Höhe und zwei hühnereigrossen Seitensprossen.
Sie hat sich im Laufe der Jahre zu einem grossen,völlig problemlosen Prachtstück entwickelt.Sehr tiefe Temperaturen von -18°C und längere Regenperioden sind kein Problem.
Ihr Wurzelwerk ist enorm.Ich habe den Eindruck,dass sie Wurzelausläufer bereits in den umliegenden Gartenbereich geschickt hat.
Die Blütenpracht im Frühsommer(Mai) ist enorm.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Weitere Beiträge mit Fotos werden folgen.

Bis denn,
Lothar.


Zuletzt von Shamrock am Do 18 Feb 2016, 21:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Threadtitel geändert und einzelne Threads zu einem Gesamtthread zusammengefügt)
avatar
Lothar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 61
Lieblings-Gattungen : frostharte Ec.,Pedios,Scleros u.a.

Nach oben Nach unten

Re: Freibeet

Beitrag  tarantino am So 07 Feb 2016, 17:21

Hallo Lothar,

vielen Dank für die Bilder und Deiner Vorstellung!
Die großen Echinocereen sind mehr als beeindruckend! Ganz große klasse!!!
Freue mich jetzt schon auf weitere Bilder und Deine Erfahrungen

grüße Matthias
avatar
tarantino
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867

Nach oben Nach unten

Re: Freibeet

Beitrag  Knufo am So 07 Feb 2016, 17:26

Hallo Lothar,

vielen Dank für deine Bilder. Das sieht ja schon toll aus.Da bin ich auf aktuelle Bilder sehr gespannt. Sind ja sehr schöne Pflanzen. Geht das alles ohne Regenschutz?
Welches Substrat hast Du verwendet??

Liebe Grüße
Elke
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2765
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Freibeet zum Ersten.

Beitrag  Lothar am So 07 Feb 2016, 17:45

Hallo,Elke.
Das Beet wird im Herbst und Winter komplett abgedeckt.Siehe Foto.
Das Substrat ist rein mineralisch(Lavalit,Bims(ungewaschen),grobkörniger Sand).

Gruss Lothar.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Lothar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 61
Lieblings-Gattungen : frostharte Ec.,Pedios,Scleros u.a.

Nach oben Nach unten

Re: Freibeet

Beitrag  Knufo am So 07 Feb 2016, 18:52

Hallo Lothar,

danke für die Info. Ab wann deckst Du das Beet ab. So ungefähr ab Oktober oder je nach Wetterlage und Vorhersage. Oben hast Du Folie und an den Seiten Gitter richtig.

Liebe Grüße
Elke
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2765
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Freibeet

Beitrag  Lothar am So 07 Feb 2016, 19:21

Hallo,Elke.
Ab ca. Mitte September wird das bei drohendem Regen grundsätzlich abgedeckt,damit das Substrat ab-bzw. durchtrocknen kann.
Bei trockenem Wetter bleibt das Beet solange wie möglich offen.Die Kakteen können sich dann gewissermassen auf den Winter vorbereiten.
Trotzdem kann das Substrat durchaus noch längere Zeit bis in den Winter hinein feucht sein.Das hat den Pflanzen aber nichts ausgemacht.
Vielleicht kommen die Kakteen im Frühjahr,wenn noch eine milde Feuchtigkeit vorhanden ist, besser in Schwung?Das ist aber nur eine vage Vermutung.
In meiner ersten Antwort hatte ich vergessen zu sagen,dass die Substratdicke ca.20cm beträgt.Unter diesem Pflanzsubstrat befindet noch eine
10-15cm dicke Schotterschicht als Dränage.Das hat sich bestens bewährt.

Gruss Lothar.
avatar
Lothar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 61
Lieblings-Gattungen : frostharte Ec.,Pedios,Scleros u.a.

Nach oben Nach unten

Re: Freibeet

Beitrag  Shamrock am So 07 Feb 2016, 21:17

Hallo Lothar,

gefällt mir auch sehr gut. Vor allem, weil du komplett auf wuchernde Opuntien verzichtet hast. Klasse!

Viele Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13052
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Freibeet

Beitrag  cactuskurt am Mo 08 Feb 2016, 11:55

Hallo Lothar
Gratuliere zu deine Frei Beet mit Abdeckung kann man viel mehr Kakteen auspflanzen. Ich überlege schon wo ich mir ein neues Beet mache mit Abdeckung um mit vielen Frostsicheren Kakteen ein schönes Beet zu Gestalten.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5137
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Freibeet

Beitrag  Pieks am Mo 08 Feb 2016, 13:33

Hey Lothar,
ich finde Dein Freibeet sensationell, auch weil es wie bereits erwähnt eine opuntienfreie Zone ist. Schön zu sehen, was mit langem Atem aus den Echinocereen für ansehnliche Gruppen heranwachsen und was für ein üppiger Flor auch in unseren Breiten in Freilandkultur möglich ist.
Bei Deinen Vermutungen die milde Bodenfeuchtigkeit betreffend könntest Du durchaus Recht haben. Verschiedene Pfropfunterlagen (in meinem Fall Harisia) kommen zu Saisonbeginn sichtbar schneller in Fahrt, wenn die Töpfe im Winter nicht völlig austrocknen und somit die feinen Faserwurzeln nicht absterben. Kein Beweis, nur Logik, die sich vielleicht auch auf Dein Freibeet übertragen lässt.

Danke für die Vorstellung!

Liebe Grüße,
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5437
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Freibeet

Beitrag  OPUNTIO am Mo 08 Feb 2016, 15:30

Wirklich beeindruckend, diese Blütenpracht.
Ich bin schon gespannt auf aktuelle Bilder. Wieviele Sonnenstunden täglich( falls sie scheint Very Happy ) bekommt das Beet im Sommer so in etwa?

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2442
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten