Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Pachypodien

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Pachypodium

Beitrag  Kakteenfreund67 am Di 20 Dez 2011, 22:46

Hallo,
diese Pflanze hat mich zum Sukkulentensüchtigen gemacht. Entdeckte sie als wahres Schnäppchen dieses Jahr in einem Gartencenter - eine Pachypodium succulentum und auch noch in rein mineralischen Substrat. Selbst der Verkäufer war völlig überrascht "was ich denn da für ein Ding kaufe". Neben dieser hab ich noch die gängigen Pachypodium lamerei und Pachypodium geayi. Allein schon damit sich auf der Fensterbank etwas tut, denen kann man beim wachsen förmlich zusehen. Vor kurzem ausgesät hab ich jetzt noch Pachypodium densiflorum und Pachypodium saundersii.
Was mich jetzt noch interessieren würde, hat jemand Erfahrung wie alt diese succulentum etwa sein mag? Wie lange sie braucht, um diese Größe zu erreichen - in etwa! Die Caudexe haben eine Höhe von etwa 24cm und an der dicksten Stelle einen Umfang von 37 cm.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  sclerofeldiacarpus am Di 20 Dez 2011, 23:34

Hallo

Das Alter ist schwer zu sagen, da solche Pflanzen aus der Natur kommen.
avatar
sclerofeldiacarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 564
Lieblings-Gattungen : Aloe, Haworthia, Sempervivum, Echinocatus horizonthlonius, Blossfeldia

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  Kakteenfreund67 am Di 20 Dez 2011, 23:40

Hallo,
das hätte ich jetzt nicht erwartet! Die werden zum Verkauf nicht in Betrieben angezogen ... interessant!
Wieder was gelernt!
Danke für die Info.
avatar
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  sensei66 am Mi 21 Dez 2011, 13:44

sclerofeldiacarpus schrieb:Hallo

Das Alter ist schwer zu sagen, da solche Pflanzen aus der Natur kommen.

Gibts dafür Belege?

Zum Alter kann ich auch wenig sagen, außer dass meine vor drei Jahren selbst ausgesäten jetzt einen Durchmesser von ca. 5 cm haben. Die stehen aber in einem (mittlerweile) viel zu kleinen Topf, möglicherweise wachsen sie auch schneller.

ciao
Stefan
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2075

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  soufian870 am Di 17 Jan 2012, 14:31

Ich habe heute von meiner Nachbarin eine Pachypodium lameri geschenkt bekommen.
Die sitzt in undefinierbaren Substrat.
Da ich mich mit denen nicht auskenne, mal ein paar Fragen:
1. Kann ich die sofort umtopfen ? (mineralisches Substrat wenn ich richtig mitgelesen hab)
2. Wie pflege ich die ? (giessen, Standort usw.)
3. Kann die im Frühjahr (ab April/Mai) mit den Kakteen nach draussen ?
4. sonnig oder eher halbschattig ?

Ich freu mich auf Eure Hilfe
LG Katrin
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3523

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  davissi am Di 17 Jan 2012, 14:39

Hallo Katrin,

minerlisches Substrat ist sehr gut, kannst Du eigentlich wie Kakteen pflegen.
Meine Großeltern pflegen ihre zumindest so. Wink
avatar
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  sensei66 am Di 17 Jan 2012, 17:24

Hallo Katrin,

meine Pachys stehen in einem 50:50-Gemisch aus herkömmlicher Blumenerde und mineralischen Anteilen (Bims, Lava, Aquarienkies). Umtopfen geht eigentlich immer, aber auch hier gilt wie bei Kakteen: erstmal einige Tage nicht gießen (fällt ja im Winter nicht besonders schwer). Im Sommer mögen sie einen sonnigen Platz,reichlich Wasser und ab und an Dünger. Im Winter nicht unter 10°C und selten einen Schluck Wasser. Was sie nicht mögen: Zugluft.
Du kannst sie im Sommer sicher auch rausstellen. Da die Pflanzen aus Madagaskar und damit Weicheier sind, solltest du das aber erst tun, wenn die Temperaturen nicht mehr deutlich unter 10° fallen. Meine hat dadurch (nach einer Nacht mit 5°) schon mal die oberen 20cm verloren. Analog dazu im Herbst rechtzeitig wieder reinräumen.

viel Spaß damit
Stefan
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2075

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  Kakteenfreund67 am Di 17 Jan 2012, 21:02

Hallo Katrin,
den Infos von Stefan kann ich mich nur anschließen. Meine Pachypodium lamerei und geayi stehen in etwa dem gleichen Gemisch 50:50. Andere Arten, wie z.B. die oben abgebildete Pachypodium succulentum, stehen rein mineralisch. Sie kann auch bei Zimmertemperatur überwintert werden. Je wärmer sie steht, um so mehr Licht braucht sie, da sie sonst vergeilt. Um das zu verhindern möglichst wenig gießen und nicht düngen. Mit dem Düngen aber vorsicht, den Teilen kann man beim Wachsen fast zusehen.

Hier meine Pachypodium geayi im Abstand von 3 Monaten:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  soufian870 am Di 17 Jan 2012, 21:25

Supi, vielen Dank an Euch Smile
Dann werde ich sie morgen mal umtopfen.
LG Katrin
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3523

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  Scally am Di 25 Sep 2012, 08:14

Hi Jürgen,

da hast du aber prachtvolle Exemplare. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich bin auch ein absoluter Pachyfan, jedenfalls gefallen mir die meisten aus dieser Gattung. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wenn ich später mal Zeit habe, stelle ich auch mal Bilder ein.

LG Scally
avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten