Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Pachypodien

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  Scally am Di 25 Sep 2012, 17:04

Ich habe mal eben eine fotografiert, dann war auch schon mein Akku von der Digicam mal wieder leer. Später folgen weitere Fotos.

Hier eine Pachypodium rosulatum v. madagascar, aus Samen gezogen, aber nicht von mir [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] , sondern von Kakteen Plupp Wink. Die habe ich seit Mai 2012, schätze ich. Die ist auch schon ordentlich wieder gewachsen. Sie bekommt leider nicht diesen typischen Caudex wie den einer Wildpachy rosulatum. Die sind ganz selten, ich glaube auch sogar geschützt. Aber mir gefällt sie trotzdem. Very Happy

LG Scally

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nachtrag:

Jetzt habe ich ganz vergessen, Bilder der wildgewachsenen Pachypodium rosulatom von madagascar beizufügen. Diese hier hatte ich im April 2011 bekommen. Nach erfolgreicher Anwurzelung im neuen Substrat bei mir bekam sie dann Anfang Juni einen Blütentrieb. Leider, leider hatte sich dann kurze Zeit später irgend so ein Vieh wohl unterirdisch an dem Caudex zu schaffen gemacht und diesen ausgehöhlt und angeknabbert. Ich habe sie trotz Rettungsversuch leider nicht wieder gesund bekommen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  Kakteenfreund67 am Di 25 Sep 2012, 19:34

Herrliche Pflanzen Scally! Pachypodium ist einer meiner Lieblingsgattungen. Hab auch einige große Pflanzen und einen ganzen Kindergarten aus der Aussaat vom Frühjahr. Komischerweise haben die gerade jetzt einen unglaublichen Wachstumsschub.

Gruß
Jürgen
avatar
Kakteenfreund67
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Dioscorea, Apocynaceae

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  Scally am Di 25 Sep 2012, 20:15

Ich mag die Pachys auch sehr gerne, Jürgen. Wink Sind schon coole Pflanzen.

So, hier noch welche.

Bei den beiden hier, einmal eine "Pachypodium horombense" und eine "Pachypodium cactipes", die ich letzten Sommer bekam, hatte ich richtig Schwierigkeiten, als ich sie geliefert bekam, dass sie richtig anwurzelten. Das haben die nicht so dolle gemacht. Die cactipes blieb eigentlich von da an, bis über den Winter und bis kurz vor August 2012 runzelig.

In diesem Frühjahr habe ich sie beide dann wieder ausgebuddelt, bei den sehr wenigen Wurzeln, ein paar braune abgeschnitten (bei der cacpites alles abgeschnitten, da war nur noch der Stumpf da)und sie ein paar Wochen in Wassertassen ans Sonnenfenster gesetzt. Vor ca. 4 o. 5 Wochen bequemten die sich endlich einmal, zwei kleine neue weiße Wurzeln zu bilden. Oh Gott, war das spannend nach der langen Zeit. Ich habe sie dann einfach wieder eingepflanzt, neue kleine Blätter kamen aber schon durch, als sie noch in den Wassertassen standen.

Endlich hat die cactipes wieder einen straffen Caudex und unterirdisch hat sie gar Verzweigungsansätze, die habe ich aber miteingebuddelt. Die kommen nächstes Jahr bestimmt ans Tageslicht. Very Happy So hoffe ich. Außerdem sieht man in dem durchsichtigen Lechuza-Einsatz, dass sie jetzt richtig schön Wurzeln geschlagen haben. Ich bin ganz happy, weil das schon sehr langwierig war. Very Happy

LG Scally

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  Exoten Sammler am So 14 Okt 2012, 22:13

WOW!

Echt super interessante Pflanzen hier im Thread! Shocked Smile


Meine P. densiflorum treibt unten seitlich aus, hab ich gestern entdeckt, meint ihr das werden die 1. Seitenarme?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Pflanze ist noch recht klein, hier ein Bild vom 15.08.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
Exoten Sammler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 293

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  Scally am Mo 15 Okt 2012, 08:47

Hi Exoten Sammler,

joo, ich denke, das werden zwei neue Triebe. Very Happy Bei meiner sah es unterirdisch genauso aus, und diese Pachy hat dann von unter heraus einen neuen Seitentrieb gebildet.

LG Scally
avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  Scally am Fr 19 Okt 2012, 11:07

Hier habe ich noch eine kleine Pachypodium rosulatum. Die ist mir mal in diesem Sommer vom Hocker geknallt und hat dabei einen Seitentrieb verloren. Embarassed Man sieht noch die Stelle vorne am Caudex, wo der nun fehlt.

LG Scally


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  Exoten Sammler am Fr 19 Okt 2012, 12:20

Danke Scally, das wird aber wohl noch etwas dauern, bis man von Seitenarmen sprechen kann Laughing

Die rosulatum sieht gut aus, das mit dem Sturz ist natürlich sehr schade, aber Unfälle passieren.
Die Kleine wird ja mal richtig groß, halt uns auf dem Laufenden Very Happy
avatar
Exoten Sammler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 293

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  Scally am Sa 20 Okt 2012, 10:25

Hi Exoten Sammler,

ja die wird, wenn sie gesund bleibt, mal so groß, wie die Pflanze ganz oben in dem schwarzen Gefäß.

Hier ist die andere Seite, die Schokoladenseite ohne Blessuren. grinsen2

LG Scally

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  Scally am Sa 10 Nov 2012, 11:02

Gestern habe ich beim Abzupfen der gelben Blätter an meiner größeren Pachy (siehe Bilder weiter oben) einen Ast entdeckt, der nur noch so halbsweg am Stamm hing. Der ist abgebrochen. Ich weiß auch nicht, wie das passieren konnte. Ich bin da nicht gegen gekommen und die Pflanze ist nirgendwo gegengestoßen. Jedenfalls war der abgebrochene Ast gesund und die Stelle am Stamm, wo er saß, war mittlerweile schon verheilt, dieser dunklere Kreis. Also ist es schon vor einiger Zeit passiert. Sicherheitshalber habe ich aber eine dünne Schicht diese Stelle am Stamm noch kurz abgeschnitten, um zu sehen, ob sich da etwas Faules eingeschlichen hat. War aber alles okay.

Ich frage mich wirklich, wie so etwas passieren kann. Der Stamm der Pflanze und auch die anderen Verzweigungsäste sind soweit alle fest, die Wurzeln sehen auch weiß aus, wenn ich das durchsichtige Innengefäß hochnehme.

Jedenfalls begibt sie sich jetzt auch so peu à peu in die Winterruhe, da sie immer mehr Blätter abwirft.

LG Scally

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die ganze Pflanze, aber von der anderen Seite, an der der abgebrochene Ast nicht zu sehen ist. Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
Scally
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 413
Lieblings-Gattungen : Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Re: Pachypodien

Beitrag  vanitas02 am Mi 14 Nov 2012, 10:39

hallo zusammen,

würde mich gerne hier auch mal kurz zu wort melden.

ich habe im juli pachypodium brevicaule ausgesät. einen samen, der tatsächlich auch etwas geworden ist danke
das pflänzchen sieht eigentlich sehr gesund aus. nur mit dem wachsen hat es es nicht so. bisher ist es vielleicht 1,5 cm hoch und hat zwei echte blattpaare. und die letzte 6 wochen ist so ziemlich gar nichts mehr passiert. das macht aber nichts. soll es jetzt nur schön seinen winterschlaf halten und nächstes frühjahr dann voll durchstarten Laughing
avatar
vanitas02
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten