Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine neusten Erkenntnisse

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Meine neusten Erkenntnisse Empty Meine neusten Erkenntnisse

Beitrag  Cristatahunter am Di 09 Feb 2016, 08:36

https://www.kakteenforum.com/t21446p20-meine-aussaat-herbst-2015#236963


Wie ich ja beschrieben habe bin ich mit meiner Aufzuchtstation aus unserem kühlen Keller in das geheizte 
Atelier meiner Frau umgezogen. Da die Stromkosten in der Miete enthalten sind.
Die umliegenden Bedingungen für die Sämlinge haben sich damit verändert.
Im Keller hatte ich eine Nachtabsenkung von 25 auf 10-12 Grad im Atelier so gut wie keine Nachtabsenkung.


Die Aussaat konnte sich also ohne Nachtabsenkung nicht erholen und der Wasserverbrauch war enorm.
Ich brauchte so viel Wasser das ich mit Abkochen nicht nachkam. Ich habe dann einfach abgestandenes Wasser 
verwendet. 


Das Resultat ist ernüchternd. Die Samen keimten zwar recht gut und schnell, aber nach einigen Wochen kehrte Stagnation ein. Ich bekam Probleme mit der Aussalzung, Algen fingen an Überhand zu nehmen, die Sämlinge vielen reihenweise um, oder versalzten und sanken in sich zusammen. Jetzt habe ich die Aussaatschalen ins wärmste Gewächshaus gestellt und hoffe das 
sich die wenigen die noch sind erholen werden.


Ich habe dieses Jahr, so gut wie Abgeschrieben. Es wird nur wenige Sämlinge geben die ich noch durchbringen werde. Nächsten Herbst richte ich mich wieder im Keller ein.


Für die Pflanzen die ich durch den Winter durch kultiviert habe ist das Atelier aber doch ein Erfolg. Es hatte sogar Blüten gegeben und das Wachstum ist enorm.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19726
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Meine neusten Erkenntnisse Empty Re: Meine neusten Erkenntnisse

Beitrag  Matches am Di 09 Feb 2016, 10:27

Cristatahunter schrieb:
Das Resultat ist ernüchternd. Die Samen keimten zwar recht gut und schnell, aber nach einigen Wochen kehrte Stagnation ein.
Ich bekam Probleme mit der Aussalzung, Algen fingen an Überhand zu nehmen, die Sämlinge vielen reihenweise um, oder versalzten und sanken in sich zusammen.
Jetzt habe ich die Aussaatschalen ins wärmste Gewächshaus gestellt und hoffe dassich die wenigen die noch sind erholen werden.
Ich habe dieses Jahr, so gut wie Abgeschrieben. Es wird nur wenige Sämlinge geben die ich noch durchbringen werde. Nächsten Herbst richte ich mich wieder im Keller ein.

Danke für den Bericht über deinen Misserfolg bei der Aussaat.
Die Frage bleibt für mich - kann man aus dem Ergebnis grundsätzliche Rückschlüsse ziehen?
Haben andere ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie ist die Frage der Versalzung einzuordnen?
Hast du von oben gewässert oder von unten? Würde eine technisch hergestellte Luftbewegung (Ventilator) etwas bringen?
Ich selber habe auch immer wieder mit Sämlingen zu tun, die plötzlich umfallen.
Die Frage der Abhärtung ist tatsählich für mich die eigentliche Herausforderung und nicht der Keimvorgang.

Ich wünsche mir sehr, dass hier in diesem Thread viele ihre Erfahrungen schildern um generellere Rückschlüsse aus deinem Ergebnis ableiten zu können.
Freundliche Grüße
Matthias

Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4068
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Meine neusten Erkenntnisse Empty Re: Meine neusten Erkenntnisse

Beitrag  Cristatahunter am Di 09 Feb 2016, 11:00

Matches schrieb:
Cristatahunter schrieb:
Das Resultat ist ernüchternd. Die Samen keimten zwar recht gut und schnell, aber nach einigen Wochen kehrte Stagnation ein.
Ich bekam Probleme mit der Aussalzung, Algen fingen an Überhand zu nehmen, die Sämlinge vielen reihenweise um, oder versalzten und sanken in sich zusammen.
Jetzt habe ich die Aussaatschalen ins wärmste Gewächshaus gestellt und hoffe dassich die wenigen die noch sind erholen werden.
Ich habe dieses Jahr, so gut wie Abgeschrieben. Es wird nur wenige Sämlinge geben die ich noch durchbringen werde. Nächsten Herbst richte ich mich wieder im Keller ein.

Danke für den Bericht über deinen Misserfolg bei der Aussaat.
Die Frage bleibt für mich - kann man aus dem Ergebnis grundsätzliche Rückschlüsse ziehen?
Haben andere ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie ist die Frage der Versalzung einzuordnen?
Hast du von oben gewässert oder von unten? Würde eine technisch hergestellte Luftbewegung (Ventilator) etwas bringen?
Ich selber habe auch immer wieder mit Sämlingen zu tun, die plötzlich umfallen.
Die Frage der Abhärtung ist tatsählich für mich die eigentliche Herausforderung und nicht der Keimvorgang.

Ich wünsche mir sehr, dass hier in diesem Thread viele ihre Erfahrungen schildern um generellere Rückschlüsse aus deinem Ergebnis ableiten zu können.
Freundliche Grüße
Matthias

Versalzung entsteht wenn ich viel Wasser gebe das aber sofort wieder verdunstet. Giesse ich von unten kristallisiert es an der Oberfläche. Giesse oder sprühe ich von oben bleiben die Salze unsichtbar, sind aber trotzdem in der Erde. Eine Luftbewegung würde das rasche Austrocknen noch mehr begünstigen.
Die (Umfallkrankheit) ist ein Pilz oder Bakterium der vermutlich durch Wärme begünstigt wird.
Im kühlen Keller hatte ich die beschriebenen Probleme nicht.
Mein Fazit die Nachtabsenkung ist extrem wichtig.
Im letzten Jahr hatte ich um diese Zeit johannesbeergrosse Pflanzen. Dieses Jahr habe ich nur noch klägliche Überreste meiner doch umfangreichen Aussaat.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19726
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Meine neusten Erkenntnisse Empty Re: Meine neusten Erkenntnisse

Beitrag  Wüstenwolli am Di 09 Feb 2016, 22:46

hallo,
das ist schade , Stefan, dass die Aussaat unter den neuen Bedingungen im Atelier nicht so gut funktionierte -
hoffe, dass kein seltenes Saatgut / Sämlinge auf der Strecke blieb!?!
Die Temperatur- Nachtabsenkung ist schon von Natur aus wichtig -
sie beträgt zw. 10 und 15° in meinen Aussaaten - ab dem ersten Tag .
War überrascht, dass das auch die Epicacteen mögen - dachte , dass in deren Heimat ausgeglichenere Tag-/ Nachttemperaturen herrschen.

LG Wolli

Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5122
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Meine neusten Erkenntnisse Empty Re: Meine neusten Erkenntnisse

Beitrag  chico am Di 09 Feb 2016, 22:58

Da wird sich dein Vermieter freuen wenn die Energiekosten nicht so hoçh sind.
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2793

Nach oben Nach unten

Meine neusten Erkenntnisse Empty Re: Meine neusten Erkenntnisse

Beitrag  Cristatahunter am Di 09 Feb 2016, 23:48

Der Stromverbrauch wird sich dadurch nicht reduzieren. Ich habe ja nur die kleinen Sämlinge umplatziert.
Zudem ist es Industrie und Gewerbestrom der kostet fast nichts.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19726
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Meine neusten Erkenntnisse Empty Re: Meine neusten Erkenntnisse

Beitrag  Cactophil am Mi 10 Feb 2016, 12:04

Hallo Stefan,
traurig zu lesen daß Deine aktuelle Aussaat ebenfalls stark gelitten hat Crying or Very sad  Hast Du ein paar Bilder von den Überlebenden?
Mir hat's meine Aussaat diesmal auch ziemlich verhagelt aus diversen Gründen - und von Deinem überaus potenten Ecc. lindsayi-Saatgut (danke nochmals!!!) sind leider nur 2 Sämlinge übriggeblieben. Aber ich hab noch "ein paar" ungenutzte Korn übrig - kommen diesen Oktober/November erneut auf's Substrat! Wink
Ich hätte gern schnell ein Foto der beiden eingestellt, aber ich hab seit kurzem nen neuen PC, und da funzt so einiges noch nicht richtig Brutal
Cactophil
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1207
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Meine neusten Erkenntnisse Empty Re: Meine neusten Erkenntnisse

Beitrag  Cactophil am Sa 13 Feb 2016, 22:50

Ich kämpfe immer noch mit meinem PC Wink  Aber zumindest klappt die Fotobearbeitung schonmal! Wenigstens etwas.
Stefan, das hier sind die letzten zwei überlebenden Echinocereus lindsayi - aber ich denke, die werden (spätestens bei meiner späteren vollsonnigen Kultur!) eine ULTRAwehrhafte Bedornung ausbilden!! Kann man jetzt schon erkennen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ist zwar schade daß es mir von 20 Sämlingen 18 dahingerafft hat, aber hier hat sich wohl Mutter Natur durchgesetzt ("only the strong survive" oder so), deswegen greine ich nicht länger Teufel
Cactophil
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1207
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Meine neusten Erkenntnisse Empty Re: Meine neusten Erkenntnisse

Beitrag  Cristatahunter am Sa 13 Feb 2016, 23:10

Ich konnte eine gelungene Pfropfung machen. Diesen Herbst gibt es wieder neue Samen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19726
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Meine neusten Erkenntnisse Empty Re: Meine neusten Erkenntnisse

Beitrag  Cristatahunter am Do 10 März 2016, 18:50

Ich rettete noch was zu retten war, in dem ich die Aussaat in das gemässigte Gewächshaus zügelte und unter die Tische stellte.
Einige haben sich wieder erholt. Hier ein paar Fotos.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ecs Hybride
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Astro Hybride
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ecs Hybride
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ecs Hybride
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ecs Hybride
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Astro Hybride
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Astro Hybride
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19726
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten