Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Turbinicarpus lophophoroides

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

T.lophophoroides

Beitrag  Hermi am Do 30 Mai 2013, 09:59

Hallo Leute,

ich hätte da einen alten Knacker vorzustellen , wohl über sich hinaus gewachsen ist, obwohl er eigentlich artgerecht gehalten wurde und wird. dennoch hat er eine Größe von 14cm erreicht. Frage was hat dieses Wachstum ermöglicht ?. Wohlgemerkt er ist wahrscheinlich bereits 20 -25 Jahre alt. Er ist nicht gepropft!

Eure Meinugn wäre von Interesse

Gruß H[img]http[url=https://servimg.com/image_preview.php?i=61&u=17661359][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]://i83.servimg.com/u/f83/17/66/13/59/100_9810.jpg[/img][/url]ermi
avatar
Hermi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 144
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus lophophoroides

Beitrag  abax am Fr 31 Mai 2013, 11:16

Hallo Hermi,
interessante Frage, so einen hatte ich auch, stammt aus einer Sammlungsauflösung und ist wohl 30 jahre alt. Ich habe ihn schon als "Säule" bekommen. Leider ist er im vergangenen Winter umgekippt und dann weggefault. Zum Glück gibt es Nachzucht, die Sämlinge davon sind auch nach etwa 10 Jahren noch kugelig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 782
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus lophophoroides

Beitrag  Cristatahunter am Fr 31 Mai 2013, 15:16

Hermi schrieb:Hallo Leute,

ich hätte da einen alten Knacker vorzustellen , wohl über sich hinaus gewachsen ist, obwohl er eigentlich artgerecht gehalten wurde und wird. dennoch hat er eine Größe von 14cm erreicht. Frage was hat dieses Wachstum ermöglicht ?. Wohlgemerkt er ist wahrscheinlich bereits 20 -25 Jahre alt. Er ist nicht gepropft!

Eure Meinugn wäre von Interesse



Gruß H[img]http[url=https://servimg.com/image_preview.php?i=61&u=17661359][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]://i83.servimg.com/u/f83/17/66/13/59/100_9810.jpg[/img][/url]ermi




Könnte es sein das er gepfropft war und danach rückbewurzelt wurde?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14648
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

T.lophophorides

Beitrag  Hermi am Sa 01 Jun 2013, 16:05

Zur Frage ob die Pflanze nach einer Pfropfung wieder bewurzelt wurde , kann ich nur sagen , dass ich die Pflanze von einem Kakteenfraund erhalten habe der seine sehr alte Sammlung aufgegeben hat und diese Pflanze bereits ca. 25 Jahre kultiviert hatte. Er hat seine Pflanzen immer von renomierten Kakteengärtnereien bezogen .Ich denke nicht , dass dies eine ehemalige Pfropfung war. Beweisen kann ich es natürlich nicht.Aber ich habe schon ähnliche nicht ganz so große Turbinicarpen gesehen.Vielleicht dazu ein Beispiel welche Ausmaße auch Turbinicarpen nach vielen Jahren annehmen können.
Es ist zwar ein T. klinkerianus der jetzt wohl nicht in diese Reihe gehört , aber er ist sehenswert und riesengroß , gesund und nicht mit Dünger zugeschüttet.Er ist eben alt und gepflegt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gruß Hermi
avatar
Hermi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 144
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen

Nach oben Nach unten

Turbinicarpus lophophoroides

Beitrag  Hermi am Di 17 Jun 2014, 10:01

Heute zu einer Pflanze , die mich doch sehr erstaunt und uns zeigt wie die Natur kämpft.
Nach der ersten Wassergabe im Frühjahr 2013 hat es diese Pflanze förmlich zerrissen . Dies kommt ab und zu einmal vor.
Die Verheilung der offen Oberflächen ging reibungslos von statten aber ich behielt die Pflanze im Auge. Jetzt im Juni 2014 zeigt sich zu was die Natur auch in Kultur fähig ist. 10 Blüten auf einmal brachte dieser verunstaltete Kreatur hervor und wurde somit zu einer Augenweite .
Ich hoffe ihr seit meiner Meinung .
Tschüss Hermi [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]/17/66/13/59/004_210.jpg" />
avatar
Hermi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 144
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus lophophoroides

Beitrag  Cristatahunter am Sa 18 Jul 2015, 23:38

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wurzelechter lophophoroides
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14648
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus lophophoroides

Beitrag  Echinopsis am Fr 07 Aug 2015, 10:50

Turbinicarpus lophophoroides in Blüte:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15039
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus lophophoroides

Beitrag  Cristatahunter am Di 22 Sep 2015, 12:14

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
grosse dreifache Blüte
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14648
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus lophophoroides

Beitrag  Orchidsorchid am Do 24 Sep 2015, 20:51

Hallo
Noch ein Turbinicarpus lophophoroides
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüsse Manfred

avatar
Orchidsorchid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1152
Lieblings-Gattungen : Astrophytum,Aztekium,Echinoc.horizonthalonius,Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Re: Turbinicarpus lophophoroides

Beitrag  chico am Do 24 Sep 2015, 20:57

Bei mir blühen sie immer so wie die Sonne rauskommt.
Habe nichts anderes was den ganzen Sommer immer blüht.
avatar
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten