Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Astrophytum Aussaat

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Astrophytum Aussaat Empty Astrophytum Aussaat

Beitrag  marcus84 am Sa 13 Feb 2016, 14:26

Hallo.

Ich habe mal eine Frage an die Aussaatexperten.
Von den Astros ist ja bekannt, das diese sehr schnell keimen. Bis jetzt haben die das bei mir auch immer gemacht. Meist waren nach drei- vier Tagen schon die ersten zu sehen.
Letzte Woche habe ich dann mal so eben etwas über 1000 Körnchen ins Substrat gebracht. Nach einer reichlichen Woche zeigen sich gerade mal 4 kleine Körper Sad

Woran kann das liegen? Etwa daran, das die Samen vielleicht nicht frisch waren oder an meiner Methode des Beizens? Sollte vom Verkäufer mit 3% Wasserstoffperoxid beizen und diese 24h darin liegen lassen.

Vorher hatte ich immer bereits gebeizte Samen verwendet oder da ich selber nicht so viele geerntet habe, mechanisch mit der Hand.

Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen...
marcus84
marcus84
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 386
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen

Nach oben Nach unten

Astrophytum Aussaat Empty Re: Astrophytum Aussaat

Beitrag  Dietz am Sa 13 Feb 2016, 15:33

Bei welcher Temperatur hast du die Saat stehen? Ich fahre mit min.22 bis höchstens 30 Grad bei künstlicher Beleuchtung am besten bei den Astros. Gebeizt mit Aatiram. Im Anstauwasser etwas Kaliumpermanganat und im Substrat gemahlene Holzkohle. Ergebnis habe ich unter Aussaat und Vermehrung eingestellt. glück
Dietz
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1103
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Astrophytum Aussaat Empty Re: Astrophytum Aussaat

Beitrag  marcus84 am Sa 13 Feb 2016, 16:54

Hallo Dietz.

Die stehen so zwischen 20 - 30 Grad. Bei den anderen Aussaaten hat es immer prima geklappt.
Die Bedingungen sind gleich.
Einziger Unterschied. Diesmal keine Händlerware und selbst gebeizt.

Keimen ältere Astro Samen später?
marcus84
marcus84
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 386
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen

Nach oben Nach unten

Astrophytum Aussaat Empty Re: Astrophytum Aussaat

Beitrag  Dietz am Sa 13 Feb 2016, 17:11

Bei älterem Saatgut von Astros (2 Jahre) konnte ich eine Verzögerung der Keimung von max. 3 Tagen feststellen. Frischer Samen hat nach 48 Std. durchwegs super gekeimt. Also noch etwas Geduld walten lassen. Die kommen bestimmt noch!
Dietz
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1103
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Astrophytum Aussaat Empty Re: Astrophytum Aussaat

Beitrag  marcus84 am Sa 13 Feb 2016, 17:18

Da hoffe und warte ich mal weiter. Wäre schade um den Samen...
marcus84
marcus84
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 386
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen

Nach oben Nach unten

Astrophytum Aussaat Empty Re: Astrophytum Aussaat

Beitrag  nordlicht am Sa 13 Feb 2016, 18:49

ich habe sowohl die gekauften unterschiedlichen Gattungen, als auch die selbst geernteten Körner mit 3%iger Wasserstoffperoxid-Lösung gebeizt. Aber nicht 24 Std., sondern ca. 20 Minuten. Fast alle Samen sind gut aufgegangen, es gibt bisher bei mir nach knapp 3 Wochen noch drei 0-Nummern, aber das bei ausgesäten Kleinstmengen, da kann man auch mal Pech mit tauben oder sonstwie mangelhaften oder zu jungen oder zu alten Körnchen haben. Bei 1000 Körnern kann ich mir nicht vorstellen, dass Du nur "taube Nüsse" erwischt hast. Meine Astrophytum-Aussaat -nur 60 Stück- war fast ein Totalverlust wegen Verpilzung, übrigens bisher der einzige wegen Verpilzung.
Ich drücke die Daumen, dass es noch klappt.
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2086
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Astrophytum Aussaat Empty Re: Astrophytum Aussaat

Beitrag  marcus84 am Sa 13 Feb 2016, 20:19

Danke Günter.

Die 24h fand ich auch etwas sehr lang. Aber der Verkäufer meinte, er macht das auch immer so.
marcus84
marcus84
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 386
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen

Nach oben Nach unten

Astrophytum Aussaat Empty Re: Astrophytum Aussaat

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 13 Feb 2016, 21:15

Gebeizt habe ich Astro-Samen noch nie-
Seedpro von Haage ist stets im Aussaat.Substrat ; dieses wurde mit 0.1%iger Chinosollösung gut eingesprüht.
Die Keimung ist meist schnell in 1-2 Tagen wie beschrieben -
bei einer Hybride mit dem rotblühenden asterias dauerte es diesmal allerdings 6 Tage bis zum Auflaufen des Großteils der ohnehin recht wenigen, geernteten Körnchen.

1000 Körnchen und nur wenige Sämis - das ist schade!
Aber nicht wegwerfen, wenn keine weiteren keimen-
Saat trocknen lassen und nach einer Zeit von etwa einem Monat erneut versuchen!


LG Wolli


Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5110
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Astrophytum Aussaat Empty Re: Astrophytum Aussaat

Beitrag  Orchidsorchid am Sa 13 Feb 2016, 22:07

Hallo
Ich Beize Astrosamen auch nicht sondern befeuchte das Substrat mit  1g/Liter Wasser Chinosol Lösung
das Substrat wird vorher im Backofen sterilisiert falls doch Pilzbefall auftritt nochmal Chinosol 0,1% und gut ist
meistens jedenfalls

Grüsse Manfred
Orchidsorchid
Orchidsorchid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2083
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Astrophytum Aussaat Empty Re: Astrophytum Aussaat

Beitrag  marcus84 am Sa 13 Feb 2016, 22:15

Sollte ich da den gesamten Topf trocknen lassen oder die Samen runter lesen und trocknen?
marcus84
marcus84
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 386
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten