Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Vergleich Pereskiopsis - Hylocereus

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Vergleich Pereskiopsis - Hylocereus - Seite 3 Empty Re: Vergleich Pereskiopsis - Hylocereus

Beitrag  Timm Willem am Mo 07 Dez 2015, 21:23

Hallo Torro,
wenn ich in den nächsten Tagen Zeit finde, werde ich auf den Dachboden klettern auch ein paar Fotos machen. Momentan schaffe ich das aber nicht zur nordischen Mittagsdämmerung zuhause zu sein. Ganz ohne Licht werden die Fotos nichts.

In den nächsten Wochen geht es auch mit megalanthus weiter, die sehen aber im Moment den undatus noch sehr ähnlich.
Timm Willem
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 234

Nach oben Nach unten

Vergleich Pereskiopsis - Hylocereus - Seite 3 Empty Re: Vergleich Pereskiopsis - Hylocereus

Beitrag  Timm Willem am Sa 12 Dez 2015, 12:08

Hallo Torro,
bei den von mir im letzten Sommer gemachten Veredelungen, kann man einen deutlichen Unterschied zwischen Hylos und Pereskiopsis erkennen.
Dies gilt aber nur für Veredelungen, die bei höheren Temperaturen im Sommer gemacht wurden. Bei Veredelungen die im Herbst gemacht wurden, sind die Unterschiede bis jetzt nicht so groß.
Mit Unterlage Hylo gab es keine einzige Sprossung bis jetzt.
Bei Pereskiopsis sind von den ersten Veredelungen alle gesprosst, teilweise setzte sich dann aber die Apikale wieder durch. Im Herbst war die Anzahl sprossender Pfröpflinge deutlich geringer.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und einige extreme Pfröpflinge auf Pereskiopsis
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Daneben war interessant, dass die Hylos sofort nach der Veredelung das Wachstum fördern, das plötzliche aufblähen des Pfröpflings einige Wochen nach der Veredelung wie bei Pereskiopsis bleibt jedoch aus. Auf Hylo wachsen die Pfröpflinge gleichmäßig und anfänglich mit wenig Wolle, ohne seltsam erscheinende, aufgeblähte, stark gefärbte Auswüchse wie bei Pereskiopsis oft zu beobachten.
Daraus kann man natürlich herauslesen, wenn man etwas schnell zur Blüte oder zum Sprossen bringen will, sollte man im Sommer auf Pereskiopsis pfropfen, mit der Gefahr, dass der Hauptspross stecken bleibt.
Möchte man dagegen etwas wirklich groß ziehen, erziehen und dabei auf natürliche Form Wert legen oder eine Pflanze wirklich züchterisch bewerten, sollte man besser auf Hylo veredeln.
(meine Versuche mit Selenicereus waren nicht so erfolgreich, da vermutlich etwas mit dem Klon nicht stimmt.)
Dies gilt natürlich alles nur für die von mir verwendeten Unterlagen, andere Klone andere Ergebnisse!
Im neuen Jahr fange ich mit megalanthus an, die zeigen schon mal ein deutlich anderes Wuchsverhalten als undatus, leider etwas zurückhaltender.
Timm Willem
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 234

Nach oben Nach unten

Vergleich Pereskiopsis - Hylocereus - Seite 3 Empty Re: Vergleich Pereskiopsis - Hylocereus

Beitrag  Torro am Sa 12 Dez 2015, 13:03

Hallo Simon,

eine schöne Zusammenfassung vom Fachmann. *daumen*

Eines möchte ich noch ergänzen: Es handelt sich um einen Vergleich mit Ariocarpus als Pfröpfling!
Der wächst ja alleine sehr langsam.
Bei meinem Versuch mit Echinocereus hat kein einziges Exemplar gesprosst!
Egal auf welcher Unterlage.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6876
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Vergleich Pereskiopsis - Hylocereus - Seite 3 Empty Re: Vergleich Pereskiopsis - Hylocereus

Beitrag  Timm Willem am Sa 12 Dez 2015, 13:19

Hallo Torro,
danke für die Ergänzung, hatte ich vor, aber dann doch vergessen zu schreiben.
Astros sprossen auch nicht.
Bei meinen wenigen Lophophora-Pfropfungen war es aber ähnlich wie bei den Arios, nur denke ich, bei Lophophora ist es nur eine Frage der Zeit bis alle veredelten damit beginnen.
Timm Willem
Timm Willem
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 234

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten