Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aldi-Kakteen

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Aldi-Kakteen - Seite 2 Empty Re: Aldi-Kakteen

Beitrag  RalfS am Mi 17 Feb 2016, 18:01

Hallo Ernst

ganz oben würde ich auch zu einem Oreocereus tendieren.

Unten links, klar Tricho/Echinopsis, aber da kennst du dich besser aus.

Unten rechts eher Cereus, als Pilosocereus.
Ist aber auch gut zum Pfropfen.

Hast du schonmal auf Oreocereus gepfropft?
Meine 1-jährigen Sämlinge haben eine Größe von bis zu 3 cm.
Die gehen ganz schön ab und dürften auch etwas härter als Echinopsis/Trichocereus sein.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2907

Nach oben Nach unten

Aldi-Kakteen - Seite 2 Empty Re: Aldi-Kakteen

Beitrag  william-sii am Mi 17 Feb 2016, 18:08

Wurzelschäden muss man bei dieser dichten Pflanzung schon einkalkulieren. Ist aber nicht tragisch, bei richtiger Behandlung macht das den Pflanzen nichts aus.
@ Stefan: Die Pilos vom letzten Jahr stehen wie ne 1 im kalten Wintergarten. Bisher keine Probleme wegen der niedrigen Temperaturen nachts. Sie stehen noch in Feinbims, haben aber trotzdem kräftig zugelegt. Auf die Polaskias habe ich teilchlorotische Astrohybriden gepfropft, aber die Pfröpflinge kommen nicht in die Gänge.
Zusammenfassung: Alle leben und sehen gut aus. Also kein Schrott und zu dem Preis ein Schnäppchen. Man hat ja ein 3/4 Jahr Zeit, sie an "richtige" Bedingungen zu gewöhnen bis zum nächsten Winter.

An sich fällt bei mir übers Jahr durch harte Auslese genug "Ausschuss" an, den man als Pfropfunterlage umfunktionieren kann. Mich wurmt nur, dass diese blühfähigen Unterlagen auch die Pfröpflinge zum Blühen animieren. Aber ich will ja Vermehrung (= Kindel) der Pfröpflinge und keine Blüten. Deshalb hole ich mir diese Säulen bei Aldi und Dehner, weil die sicher noch nicht blühfähig sind.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3322
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Aldi-Kakteen - Seite 2 Empty Re: Aldi-Kakteen

Beitrag  Cactophil am Do 18 Feb 2016, 07:01

william-sii schrieb:Gestern schaute ich zufällig mal bei Dehner in Bad Kreuznach rein, und was steht da?
Kakteen, auch für 1,99 Euro. Zwar ohne Übertopf wie bei Aldi Süd, aber doch ganz ordentliche Pflanzen.
Was habe ich da gekauft? Die Linken dürften meiner Meinung nach Trichos oder Trichohybriden sein. Ist der Rechte möglicherweise ein Tricho?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hallo Ernst, das rechts dürfte Neoraimondia herzogiana sein - steht bei mir auch rum Laughing
Cactophil
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1207
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Aldi-Kakteen - Seite 2 Empty re: william-sii Gestern um 14:28

Beitrag  Tofterigen am Do 18 Feb 2016, 07:54

Hallo William-Sii

Ich bin auch der Meinung von Cactophil, daß es sich bei der rechten Pflanze um Neoraimondia herzogiana handelt.
Ich habe ebenfalls einen Mini von dieser Gattung:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Den habe ich mir nur gekauft, weil mein größeres Exemplar ( gekauft Ende Nov. 2014) bis in die ersten Junitage 2015 keinerlei Lebenszeichen von sich gab. Als ich den Kleinen hatte, fing der Große natürlich prompt an zu wachsen!
Zum Pfropfen sind diese Dinger aber eigentlich zu schade, weil sie mit der Zeit doch sehr ansehnlich werden. Sie sind allerdings nichts fürs normale Gewächshaus, weil sie es im Winter deutlich wärmer mögen. Für Selektions- und Härtefetischisten (zäh wie Kruppstahl, hart wie Leder...) ist das also nichts!
Tofterigen
Tofterigen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 96
Lieblings-Gattungen : Euphorbia, Sansevieria, Säulenförm. Kakteengattungen

Nach oben Nach unten

Aldi-Kakteen - Seite 2 Empty Re: Aldi-Kakteen

Beitrag  william-sii am Do 18 Feb 2016, 10:30

Vielen Dank für die Bestimmungshilfen.
Was mich allerdings verwundert, ist, dass Neoraimondia herzogiana ein Weichei sein soll. Laut WWW wächst sie im östlichen und südlichen Bolivien zwischen 900 und 1600 m, also am östlichen Fuß der Anden. Im WWW ist angegeben:
- USDA-Zonen 9a bis 11, also -6,6 bis 4,5 °C,
- Minimumtemperatur 27 F, also -2,8 °C.
Ich werde sie deshalb mal "normal" behandeln, also Minimum 4-5 °C, sie haben ja noch ein 3/4 Jahr Zeit zur Akklimatisation.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3322
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Aldi-Kakteen - Seite 2 Empty Re: Aldi-Kakteen

Beitrag  Pieks am Do 18 Feb 2016, 12:48

william-sii schrieb:...Neoraimondia herzogiana ein Weichei...

Glaub ich nicht. Dann käme sie tendenziell nicht aus Massenkultur, die Torfmast hat sie ja auch überlebt.
Ich bilde mir ein, dass für diese Kulturbedingungen überwiegend unkritische und wüchsige Arten verwendet werden.

Nach dieser Tabelle kommt -2°C gut hin. (Neocardenasiana)
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3534
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Aldi-Kakteen - Seite 2 Empty Re: Aldi-Kakteen

Beitrag  william-sii am Di 01 März 2016, 14:31

Die Aldi- und Dehner-Kakteen habe ich jetzt alle enttorft. Die Dehner-Kakteen waren alle in Ordnung. Von den Aldi-Kakteen hatten etliche unten am Wurzelhals braune oder gar schwarze Stellen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die werde ich nach dem Trocknen bis ins gesunde Gewebe zurückschneiden, gut trocknen lassen und dann neu bewurzeln.
Übrigens: Bei den Pilosocereen letztes Jahr von Aldi war teilweise das selbe Schadbild zu beobachten. Die sind mittlerweile alle neu bewurzelt, keine Ausfälle.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3322
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Aldi-Kakteen - Seite 2 Empty Re: Aldi-Kakteen

Beitrag  OPUNTIO am Di 01 März 2016, 16:45

Ich war heute auch bei Aldi einkaufen.
Einsam und verlassen stand da der letzte Kaktus und wartete auf einen Käufer.
Zweimal fuhr ich dran vorbei. Beim dritten Mal entwickelte mein rechter Arm ein Eigenleben.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auf einen mehr oder weniger kommts auch nicht mehr an.
Nur, was habe ich da?
Ferocactus oder Echinocactus?
Zuerst dachte ich F. glaucescens, aber davon hab ich zwei . Sehen anders aus und sind nicht rot im Neutrieb.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3687
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Aldi-Kakteen - Seite 2 Empty Re: Aldi-Kakteen

Beitrag  Cristatahunter am Di 01 März 2016, 17:46

Könte auch Richtung Melocactus gehen.

Vielleicht ist es ein Aldicactus schwachmatoides ssp. faulwurzianus
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19831
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Aldi-Kakteen - Seite 2 Empty Re: Aldi-Kakteen

Beitrag  pisanius am Di 01 März 2016, 17:51

An Melocactus dachte ich auch beim ersten Blick. Vllt gibt der Besitzer ja in 10 oder 12 Jahren mal Bescheid, ob er sich eine Mütze aufgesetzt hat oder doch ein verkappter Ferocactus ist.
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten