Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Der Tod lauert immer

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Der Tod lauert immer Empty Der Tod lauert immer

Beitrag  pisanius am Di 16 Feb 2016, 16:14

Ein regelmäßiges Thema hier ist die Keimquote. Wahrscheinlich ist es normal, dass ziemlich viele ausfallen, deswegen machen die Kandidaten ja auch so viel Samen. Hat hier jemand eine Ahnung, ob es irgendwo Literatur zum Thema gibt? Also Feldversuch .. wie viele Kakteen keimen wann unter welchen Bedingungen und vor allem wie viele?
In der Natur klappt das doch auch -- wie machen die das?
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597

Nach oben Nach unten

Der Tod lauert immer Empty Re: Der Tod lauert immer

Beitrag  abax am Di 16 Feb 2016, 19:30

Hallo Pisanius,
zur Keimung in der Natur: schau doch mal in" Dornenwesen" von Dieter Helm unter "nicht ohne meine Amme" nach, gibt's als download auf der dkg-hompage. Ausführliche Aussaatversuche wurden von ZIMMER in den 60er und 70ern mal in der kuaS beschrieben.
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 944
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Der Tod lauert immer Empty Re: Der Tod lauert immer

Beitrag  Aldama am Di 16 Feb 2016, 19:41

Hallo Pisanius
Auch in der Natur am Standort gehen nicht alle Samen auf, weil es darauf ankommt wo sie von den Insekten hingebracht werden. Es sind überwiegend Ameisen
die das Fruchtfleisch fressen und dadurch auch die Samen verteilen. Fallen sie dann in ein kleines Erdloch was dann mit Erde bedeckt wird so werden sie nicht keimen.
Kakteen sind halt Lichtkeimer und darum haben sie bei menschlicher Aussaat die besten Chancen.Auch das Alter der Samen ist dazu wichtig. In der Natur nennt man das natürliche Auslese
und ist so wie eine Schildkrötenbrut nach dem schlüpfen zu beachten. Von 100 überleben 1-3.
Aldama
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 904
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Der Tod lauert immer Empty Re: Der Tod lauert immer

Beitrag  Jogler am Di 16 Feb 2016, 19:55

Interessant ist auch, dass bei fast allen Pflanzenarten die Samen nicht den gleichen "inneren Wecker" haben, d.h. nicht alle lebensfähigen Samen müssen in der nächsten Vegetationsperiode zwangsläufig keimen. Das ist ein "Arterhaltungsmechanismus" um sich über Naturkatastrophen hinweg zu erhalten (z.B. Vulkanausbrüche, kleine Eiszeiten, mehrjährige Dürren usw.). Ich hatte vor Jahren mal Samen vom Taschentuchbaum ausgesäht, die wollten nach 6 Monaten immer noch nicht keimen, da hab ich den Topf einfach in einen Gefrierbeutel gepackt und ins Fenster der Abstellkammer gestellt und vergessen. Nach 3 Jahren !!!! kam dann die Keimung. lol!
Jogler
Jogler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Der Tod lauert immer Empty Re: Der Tod lauert immer

Beitrag  chico am Di 16 Feb 2016, 20:02

Da hättest du mit Ga3 nachhelfen können.
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2793

Nach oben Nach unten

Der Tod lauert immer Empty Re: Der Tod lauert immer

Beitrag  Aldama am Di 16 Feb 2016, 20:07

chico schrieb:Da hättest du mit Ga3 nachhelfen können.
Was ist das ?? Höre ich zum ersten mal. Shocked
Aldama
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 904
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Der Tod lauert immer Empty Re: Der Tod lauert immer

Beitrag  chico am Di 16 Feb 2016, 20:58

chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2793

Nach oben Nach unten

Der Tod lauert immer Empty Re: Der Tod lauert immer

Beitrag  Jogler am Di 16 Feb 2016, 21:48


muss nicht unbedingt sein, ich versuche Chemie so weit es geht zu vermeiden, hat ja dann auch ohne geklappt Wink
Jogler
Jogler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Der Tod lauert immer Empty Re: Der Tod lauert immer

Beitrag  Aldama am Di 16 Feb 2016, 21:56

Brauche ich eigentlich auch nicht. Aber danke für die Aufklärung.
Aldama
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 904
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Der Tod lauert immer Empty Re: Der Tod lauert immer

Beitrag  Dietz am Di 16 Feb 2016, 22:00

Darwins Prinzip ist einfach brutal und genial in Einem. Sonst wären wir nicht so weit gekommen, wie wir glauben zu sein. Im Falle unserer Pfleglinge können wir ja technisch, chemisch und biologisch dieses Prinzip unterstützen um dieses zu bestätigen. grinsen
Dietz
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1103
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten