Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Empty Re: Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich

Beitrag  Gast am Do 24 März 2011, 12:16

Hi Elke
Erst mal danke für dein Mitgefühl, den anderen natürlich auch, wenn es dir nicht so ergehen soll wie mir
mach oben ein paar Löcher in deine Plastikbeutel während deiner Abwesenheit. Very Happy Very Happy Very Happy

Gruß
Achim Wink Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Empty Re: Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich

Beitrag  Egger am Do 24 März 2011, 20:20

Ich habe die ganz billigen mechanischen Zeitschaltuhren (3 Euro). Schon Jahre im Einsatz nicht nur bei dem Kakteen.
Noch nie ist eine Kaputtgegangen wenn man nicht mit mechanischer Gewalt nachgeholfen hat.
Und es ist so wie es ist, dran denken ist gut aber wenn man einmal es vergisst und mal Samen für 100 Euro im Brutkasten hat.... Rolling Eyes
Das olle mechanische Klacken höre ich jeden Früh und jeden Abend. Ach ja, gleich geht die Lampe aus Very Happy

viele Grüße Egger
Egger
Egger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 969

Nach oben Nach unten

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Empty Re: Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich

Beitrag  Gast am So 03 Apr 2011, 17:10

Hi Egger
Vielen Dank für deinen Tipp.Werde ich beherzigen bei der nächsten Aussaat.

Nun mal wieder ein Zwischenstopp bei den Aussaaten.
Dank eines Mittels von Fa.Haage geht es nun wieder aufwärts mit den kleinen.
Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Pic_0072

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Pic_0073

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Pic_0074

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Pic_0075

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Pic_0076

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Pic_0077

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Pic_0078

Stehen jetzt im Balkongw. hell und halbschattig damit die Rotfärbung wieder zurückgeht.

Gruß
Achim
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Empty Re: Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich

Beitrag  Wühlmaus am So 03 Apr 2011, 17:35

Hallo Achim,

na das wird doch was. Bei dem Mittel von Haage finde ich so bezeichnend, dass dort steht "Aminosäuren können beschädigte Pflanzenzellen reparieren." Das kommt mir vor wie die Sprüche aus der Arzneimittelwerbung bzw. den Versprechungen auf den diversen Mittelchen, die ich im Reformhaus kaufen kann. Da steht auch immer "soll/kann gegen XYZ helfen". Heißt dann für mich nicht unbedingt, dass es das auch immer tut. Ich finde, dass diese Mittelchen immer ziemlich hochpreisig sind. Leider weiß man ja nie, wie die Pflanzen sich ohne das Mittel weiter entwickelt hätten. Ich muß zugeben, dass ich auch den viel gepriesene Baldrianblütenextrakt anwende. Das "soll" ja auch gut sein. lol!

Das soll jetzt bitte aber keine Kritik sein. Ich suche ja auch immer nach natürlichen Mitteln, weil ich die synthetischen Dünger nicht unbedingt mag. Blaukorn würde mir zum Beispiel nie ins Haus kommen. Im Garten verwende ich nur Hornspäne und Kuhdung-Pellets (auch für die Opuntien). Nur der Rasen bekommt Chemie ab, aber für den ist mein Mann zuständig. Rolling Eyes Deshalb verweilen die Regenwürmer auch immer auf "meinen" Blumenbeeten, weil sie es dort ökologischer finden.

Meinen Sämlingen geht es soweit ganz gut. Nur bei zwei Töpfen hatte ich mit massivem Schimmelbefall zu kämpfen. Ich glaube, die verbliebenen Sämlinge sollte ich vielleicht doch schon mal pikieren, um sie zu retten. Der Schimmelbefall kommt aber anscheinend nicht von der Erde, sondern ich stelle fest, dass immer mal ein Sämling zermatscht ist, und darauf bildet sich der Schimmel. Naja, vielleicht liegt es letztendlich dann doch an der Erde. Ich glaube aber eher, dass die Töpfe zeitweise zu kalt und zu luftfeucht sind. Ich muss wohl mehr lüften. Ich will sie aber noch bis Anfang Juni in den Gefrierbeuteln halten, weil ich noch in Urlaub fahre und dann niemand gießen muss. Ich hoffe, dass ich das schaffe. Meinst du nicht, dass es für das Wachstum deiner Sämlinge draußen im Balkon-Gewächshaus noch zu kühl ist? Ich könnte mir vorstellen, dass die im Wachstum derzeit noch stagnieren, wenn es nicht warm genug ist.

Nächste Woche mache ich auch wieder Fotos. Es war einfach zu viel anderes zu erledigen.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5826
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Empty Re: Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich

Beitrag  Gast am Mo 04 Apr 2011, 15:34

Hi Elke

Dieses Mittel ist im Vergleich mit Baldrianbl-Ex. doch recht billig. 100 ml = 4,90 plus Vers.
Im Reformhaus kenne ich mich so gut wie gar nicht aus. Muß da mal reinschauen.
B.B.extrakt ist aber auch ok. Sollte beides helfen.
Im Balkongw habe ich Tagsüber gute 18-20° wenn die Sonne scheint. Nachts natürlich viel weniger
aber das müssen die kleinen halt noch 1 Monat durchhalten. Dient auch schon der Abhärtung.
Aber das mache ich schon viele Jahre so und sollte es doch noch mal frostig werden kommen sie wieder
in die gute alte Wohnstube. Sind halt Echinocereen die sind da nicht so empfindlich.
Mach doch einfach ein paar Löcher oben in die Beutel dann hast du ein wenig Lüftung. Mit dem naßkalten
und der Schimmelbildung bei den zermatschten stimme ich dir zu.

Aber schauen wir mal was wird.Auf alle Fälle alles Gute Dir und deinen Sämlingen
wünscht
Achim *Kaktus* *Kaktus*
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Empty Re: Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich

Beitrag  Wühlmaus am Mo 04 Apr 2011, 15:42

Ja spinne ich denn, ich habe doch gerade einen neuen Beitrag mit Foto eingestellt. Wo ist er hin?

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5826
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Empty Re: Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich

Beitrag  Wühlmaus am Mo 04 Apr 2011, 15:45

Möööönsch, jetzt will ich nicht mehr alles noch einmal schreiben. Nur so viel: Den Sämlingen gehts gut, sie sind jetzt in einer Plastikbox untergebracht und werden häufiger gelüftet. Foto ist nicht besonders nah, mach ich demnächst nochmal.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5826
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Empty Re: Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich

Beitrag  Gast am Mo 04 Apr 2011, 15:46

Den hat der Schimmel hingeraft.Ich habe ihn nicht gesehen bzw. geschluckt Shocked
Da ist er ja und was für klasse Pflänzchen noch dazu. Glückwunsch.

Gruß
Achim Laughing Laughing Laughing danke danke
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Empty Re: Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich

Beitrag  Wühlmaus am Mo 04 Apr 2011, 17:40

Hi Achim,
ich hatte den Beitrag nochmal neu verfasst. Wahrscheinlich hab ich ihn fälschlicherweise in der Vorschau schon als gesendet betrachtet. Na egal.

Du hast natürlich Recht, dass die ECCs nicht so pimperlich sind, wenn es um kühles Wetter geht. Ich werde meine jetzt auch mal zügig dran gewöhnen, dass die Verwöhnphase vorbei ist. Ich finde es schon erstaunlich, dass manche tatsächlich schon den ersten Winter im Frühbeet überleben. Ich hatte letzten Winter einjährige (genauer eineinhalbjährige) in einem Kübel nur leicht mit Folie geschützt draußen, also die haben bestimmt mal Wasser abbekommen. Sie sehen ganz propper aus. Das waren E. reichenbacchi ssp mojavensis. Klar, dass auch mal einer dahingerafft wird, aber zum Glück hat man bei eigener Aussaat ja immer mehrere Jungpflanzen.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5826
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich - Seite 6 Empty Re: Echinocereus-Aussaaten Achim / Elke im Vergleich

Beitrag  Gast am Di 05 Apr 2011, 20:28

Hi Elke
Das waren E. reichenbacchi ssp mojavensis. Klar, dass auch mal einer dahingerafft wird, aber zum Glück hat man bei eigener Aussaat ja immer mehrere Jungpflanzen.

Diese Art ist mir neu ?

Oder ist es triglochidiatus ssp. mojavensis ?? oder reichenb. ssp. oklahomensis

Bitte Achte auf die bot-lateinischen Namen. Sonst bekommen wir vielleicht Ärger von ??

Gruß
Achim Very Happy Very Happy grinsen *Kaktus* *Kaktus* *Süchtig*
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten