Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Gesnerien incl. Usambaraveilchen

Seite 29 von 29 Zurück  1 ... 16 ... 27, 28, 29

Nach unten

Gesnerien incl. Usambaraveilchen - Seite 29 Empty Re: Gesnerien incl. Usambaraveilchen

Beitrag  Fred Zimt am Di 03 März 2020, 12:29

Danke, ich glaub' zu Dibleys wurde hier schon öfter verlinkt, aber ich sehe grad, das sich das Petrocosmea-Angebot vergrössert hat.

Die sind eigentlich robust, wenn man den richtigen Platz bietet, eher kühl, keine direkte Sonne, Substrat mineralisch mit Blumenerde, Schnecken und Nagetiere fernhalten,
dann klappt das schon.

Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Gesnerien incl. Usambaraveilchen - Seite 29 Empty Re: Gesnerien incl. Usambaraveilchen

Beitrag  Manfrid am Do 03 Sep 2020, 22:32

Meine selbstgekreuzte Mini-Sinningia-Hybride krönt gerade ihre aktuelle Blühperiode mit radiärsymmetrischen Endblüten (Pelorien). Eine davon sieht man hier (oben im ersten Bild).

Gesnerien incl. Usambaraveilchen - Seite 29 Sinnin10

Gesnerien incl. Usambaraveilchen - Seite 29 Sinnin11

Manfrid
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 651

Nach oben Nach unten

Gesnerien incl. Usambaraveilchen - Seite 29 Empty Kohleria hirsuta

Beitrag  plantsman am Mo 21 Sep 2020, 20:25

Moin,

@Manfrid, war die Pelorie an Deiner Hybride von vorneherein geplant? Würde ja zu Dir passen Wink . Oder wusste die Sinningia bescheid, wie sie sich zu verhalten hat, um Dich glücklich zu machen?

eine sehr variable Art des nördlichen Südamerika, von Kolumbien bis Surinam, ist Kohleria hirsuta. Hier bewohnt sie die etwas trockeneren Ausprägungen des Regenwaldes. Dabei darf man "trocken" nicht mit xerophytisch verwechseln. Eine Anpassung an diese Standorte ist die Ausbildung sogenannter Schuppen-Rhizome. Diese "Regenwürmer" können in natura bei der Art bis 15 cm lang und 2 cm dick werden. Im Topf werden sie nur halb so groß. Ist aber auch nicht so schlimm, denn die Art kann bis 1,5 m hoch werden und solche Monster sind auf dem Fensterbrett nicht gerade platzsparend. Unter sehr günstigen Bedingungen werden diese Überdauerungsorgane aber manchmal auch nicht angelegt.

Wie so viele andere Gesnerchen hat auch sie relativ feine Wurzeln. Das ist eine Anpassung an schnell entwässernde, luftige, oft sehr humose, aber dauerfeuchte Substrate. Solche Pflanzen wachsen gerne an sehr flachgründigen mit Erde bedeckten Stellen oder in Moospolstern. Ideal ist bei all diesen Pflanzen ein Schalenkultur. Getopft wird sie bei uns eine mineralisch-humose Mischung (torffreie Blumenerde, Vulkatec 1:1) aus dem die ganz groben und sehr feinen Bestandteile ausgesiebt werden.
Was sie nicht möchte, ist ein schattiger Standort. Sie bevorzugt zwar eine höhere Luftfeuchtigkeit, mag gleichzeitig aber auch viel Licht. Eine gleichmäßige Feuchtigkeit ohne Staunässe ist perfekt und im Winter kann man ihr eine etwas trockenere (nicht austrocknen lassen!) Ruhezeit gönnen. Da die einzelnen Triebe meist sowieso nicht länger als zwei Jahre leben, ist es günstig, diese im Winter abtrocknen zu lassen und dann ganz abzuschneiden.

Hübsch ist bei der Grusonschen Pflanze der Kontrast zwischen den dunkel-olivgrünen Blättern und den orangefarbenen Röhrenblüten.

Gesnerien incl. Usambaraveilchen - Seite 29 Kohler11

Gesnerien incl. Usambaraveilchen - Seite 29 Kohler10

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2474
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Gesnerien incl. Usambaraveilchen - Seite 29 Empty Re: Gesnerien incl. Usambaraveilchen

Beitrag  Shamrock am Mo 21 Sep 2020, 21:40

plantsman schrieb:Oder wusste die Sinningia bescheid, wie sie sich zu verhalten hat, um Dich glücklich zu machen?
Das war auch mein erster Gedanke...

Stefan, besten Dank für deine netten Pflanzenvorstellungen!
Persönlich bin ich mit dieser Familie durch. Die Caudex-Arten wollen bei mir einfach nicht. In der Theorie ist mir die Kultur sehr wohl bewusst und logisch ist sie ja auch, wenn man sich die Wuchsorte so betrachtet - aber in der Praxis hat noch keine Pflanze länger als ein Jahr bei mir durchgehalten. Meine Definition von feucht deckt sich einfach nicht mit dem, was Sinningia erwartet.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21811
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Gesnerien incl. Usambaraveilchen - Seite 29 Empty Re: Gesnerien incl. Usambaraveilchen

Beitrag  Manfrid am Di 22 Sep 2020, 21:52

plantsman schrieb:wusste die Sinningia bescheid, wie sie sich zu verhalten hat, um Dich glücklich zu machen?
Klar, wir mögen und verstehen uns ausgezeichnet gegenseitig.
Die Sinningia pusilla 'Snowflake', die ich kürzlich geschenkt bekam, hat ihren Einstand auch gleich mal mit einer Pelorie gegeben:

Gesnerien incl. Usambaraveilchen - Seite 29 Sinnin12

Und weil man ja auch demonstriert bekommen muss, wie man sich die Bildung so einer Pelorie vorzustellen hat - nämlich durch Aufschlitzen, Ausbreiten und Miteinander-Verwachsen von mehreren Seitenblüten zu einer Endblüte - haben meine Schätzchen auch das Aufschlitzen eines Seitenblüten-Paares als Vorstufe der Pelorienbildung immer wieder mal vorgeführt:

Gesnerien incl. Usambaraveilchen - Seite 29 Sinnin13

Die sind schon sehr kooperativ.

Manfrid
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 651

Nach oben Nach unten

Gesnerien incl. Usambaraveilchen - Seite 29 Empty Re: Gesnerien incl. Usambaraveilchen

Beitrag  plantsman am Mi 23 Sep 2020, 20:26

Moin,

@Manfrid, bist Du dir sicher, das Deine Heimstatt vor Deinem Einzug nicht für Atom-Experimente genutzt wurde grinsen2 . Das kann ja schon kein Zufall mehr sein.......

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2474
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Gesnerien incl. Usambaraveilchen - Seite 29 Empty Re: Gesnerien incl. Usambaraveilchen

Beitrag  Manfrid am Do 24 Sep 2020, 10:28

Stefan, ich glaube, wenn ich mich ein Weilchen etwas intensiver in den Gruson'schen Gewächshäusern umschauen würde, könnte auch da der Verdacht aufkommen, dass die verstrahlt sind. Ich bring diese Ausstrahlung einfach mit. Very Happy

Manfrid
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 651

Nach oben Nach unten

Seite 29 von 29 Zurück  1 ... 16 ... 27, 28, 29

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten