Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein neues Hochbeet

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Mein neues Hochbeet

Beitrag  rezzomann am Di 23 Feb 2016, 20:41

Litho schrieb:Wie sind die Maße? Ca. 3 x 3m ?

Rostock ist ja nun nicht gerade DER Bims-Standort.
Hast Du mal überlegt, den Innenraum mit neutralem Material teilweise auszufüllen, so dass Du weniger (teures) Substrat kaufen musst?
Nur mal so angedacht...
glück
Der Gedanke kam mir auch schon.Nur mit der Umsetzung hapert es noch.
Habe noch keinen Plan.
avatar
rezzomann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 660
Lieblings-Gattungen : Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Hochbeet

Beitrag  Litho am Di 23 Feb 2016, 20:42

Wie wär's mit Ziegelsteinen oder irgendwelchen Hohlkörpern?
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6714
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Hochbeet

Beitrag  chico am Di 23 Feb 2016, 20:47

Zur Zeit gibt es ja auch Lava Streu bei Hornbach und Co. zum günstigen Preis.
Da gibt es auch keine Staunässe.
avatar
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Hochbeet

Beitrag  sensei66 am Di 23 Feb 2016, 21:01

Vor einiger Zeit gab es hier doch jemanden, der als Drainage unter dem Substrat Styroporstücke empfohlen hat. Wenn da irgendwo Reste rumfliegen, wäre das doch eine kostengünstige Alternative.
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2285

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Hochbeet

Beitrag  rezzomann am Di 23 Feb 2016, 21:15

Hatte auch schon überlegt die Kakteen in normale Töpfe zu pflanzen
und diese dann in Split zu versenken.Oben drauf dann
Lava als Abdeckung.
avatar
rezzomann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 660
Lieblings-Gattungen : Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Hochbeet

Beitrag  chico am Di 23 Feb 2016, 21:20

Wenn du eine Abdeckung für die feuchte Jahreszeit hast können sie auch im Beet bleiben.
avatar
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Hochbeet

Beitrag  Litho am Di 23 Feb 2016, 21:30

rezzomann schrieb:Hatte auch schon überlegt die Kakteen in normale Töpfe zu pflanzen
und diese dann in Split zu versenken.Oben drauf dann
Lava als Abdeckung.

Henning hat seine Sukkulenten frei ausgepflanzt. Allah dings in Beeten in seinem Wintergarten.
Aber seine Pflanzen freuen sich natürlich darüber, dass sie ihre Wurzeln nach Belieben ausbreiten können.
Das scheint mir wuchsmäßig schöner und besser zu sein als die Wurzeln in Töpfen einzuengen.

Wenn Platz da ist, sollten sich unsere Lieben auch ausbreiten können.
Okay, das ist sicher Ansichtssache...
santa
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6714
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Hochbeet

Beitrag  chico am Di 23 Feb 2016, 21:36

Sag ich doch im Herbst/Winter eine Abdeckung.
avatar
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Hochbeet

Beitrag  rezzomann am Sa 05 März 2016, 19:41

Hallo zusammen ,
also Substrat werde ich von Vulkatec nehmen.Das ist inzwischen geklärt.
Aber ein ganz anderes Problem kam mir neulich in den Sinn.
Wenn das Substrat eingefüllt ist sollte es zum bepflanzen völlig trocken sein.
Und auch nach dem Bepflanzen noch wenigstens 1 Woche.
Wie habt Ihr das bei Euch gemacht ? Auf den Wetterbericht kann man sich ja nicht verlassen.
Über Tipps und Vorschläge wäre ich sehr dankbar.
MfG Ralf
avatar
rezzomann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 660
Lieblings-Gattungen : Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Mein neues Hochbeet

Beitrag  Mexcacti am Sa 05 März 2016, 20:22

Hi Ralf,

ich habe damals mein Beet im April bepflanzt. Ich habe die Pflanzen welche für das Freibeet bestimmt waren ausgetopft damit evtl. Verletztungen an den Wurzeln heilen bzw abtrocknen können. Dann ich habe mir den Wetterbericht angesehen und das Beet bepflanzt.. Selbst wenn es geregnet hätte wäre es nur halb so schlimm da die Wurzeln gesund waren und das Beet ausreichend Drainage hat. Ich habe die Fugen zwischen den Steinen nicht dicht gemacht damit das Wasser auch seitlich abfliessen kann wenn es mal Stark regnet.

Lieben Gruß
Radi
avatar
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 661
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten