Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Keimung Mammillaria theresae

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Keimung Mammillaria theresae Empty Keimung Mammillaria theresae

Beitrag  Antonia99 am Mi 24 Feb 2016, 00:34

Mich würde mal interessieren, ob jemand schon mal M.theresae zum Keimen gebracht hat, und wenn ja, wie.
Die Suchfunktion liefert da nix, aber vielleicht habe ich ja etwas übersehen?
Antonia99
Antonia99
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1199

Nach oben Nach unten

Keimung Mammillaria theresae Empty Re: Keimung Mammillaria theresae

Beitrag  nikko am Mi 24 Feb 2016, 07:44

Moin Antonia,
der Beitrag hier passt zum Thema: https://www.kakteenforum.com/t20319-samenernte-bei-mammillaria-theresae?highlight=theresae

Als Tipp für die Aussaat kann man zur Zeit nur sagen: Aussäen und abwarten. Wenns nicht keimt, die Samen wieder einsammeln und im nächsten Jahr erneut versuchen. (Oder den Topf solange trocken stellen und aufbewahren). Alle meine Versuche mit Schwefelsäure oder Gibbelerinsäure haben keinen unmittelbaren Erfolg gebracht. Die Keimsperre muß sich wohl auf natürliche Art auflösen und dass bedeutet : Zeit!
Meine Versuche laufen aber noch...

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Keimung Mammillaria theresae Empty Re: Keimung Mammillaria theresae

Beitrag  chico am Mi 24 Feb 2016, 10:52

chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2793

Nach oben Nach unten

Keimung Mammillaria theresae Empty Re: Keimung Mammillaria theresae

Beitrag  Antonia99 am Mi 24 Feb 2016, 22:02

Danke für Eure Tipps, da bleibt als Konsequenz wohl nur wässern und abwarten Wink
Antonia99
Antonia99
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1199

Nach oben Nach unten

Keimung Mammillaria theresae Empty Re: Keimung Mammillaria theresae

Beitrag  jupp999 am Mi 24 Feb 2016, 22:14

Ich habe von "alten Hasen" gehört, dass frische Therease-Samen nicht keimen. Die müssen erst zwei oder drei Jahre liegen ... .
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2845

Nach oben Nach unten

Keimung Mammillaria theresae Empty Re: Keimung Mammillaria theresae

Beitrag  Prof.Muthandi am Mi 24 Feb 2016, 22:16

Hallo Manfred,

das ist auch meine Erfahrung. Im dritten Jahr nach der Ernte keimen sie am besten. Ich bin der Meinung das es mit den Gegebenheiten am Standort zusammenhängt. Die Samen verbleiben dort auch eine längere Zeit an der Pflanze.

Gruß,
Marc
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1231
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Keimung Mammillaria theresae Empty Re: Keimung Mammillaria theresae

Beitrag  tepexicensis am Mi 24 Feb 2016, 22:25

Antonia99 schrieb:Mich würde mal interessieren, ob jemand schon mal M.theresae zum Keimen gebracht hat, und wenn ja, wie.
Die Suchfunktion liefert da nix, aber vielleicht habe ich ja etwas übersehen?

Also ich hab schon Samen von Mammillaria theresae ausgesät und einige Pflanzen davon noch heute. Ich kann mich nicht mehr genau daran erinnern was ich damals gemacht habe, da es in den 90ern war... Aber damals hab ich bei einigen Samenkörnern (Sclerocactus, Pediocactus, etc.) mit einer Nadel die Samen am Hilum aufgeknackt bevor sie auf Substrat kamen und ich könnte mir vorstellen, dass ich das auch bei Mammillaria theresae gemacht habe. Jedenfalls war ich damals zufrieden mit der Keimquote und hatte damals keine anderen Methoden verwendet, also kein GA3 oder Einweichen.
tepexicensis
tepexicensis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 211
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, zunehmend Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Keimung Mammillaria theresae Empty Re: Keimung Mammillaria theresae

Beitrag  Prof.Muthandi am Mi 24 Feb 2016, 22:31

Hallo Andreas,

Deine Nadel-Methode klingt interessant - die Aussaaten aus den 90ern haben sicher schon ganz schön was auf den Rippen, zeig doch mal Bilder bounce,

Gruss,
Marc

Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1231
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Keimung Mammillaria theresae Empty Re: Keimung Mammillaria theresae

Beitrag  Pieks am Mi 24 Feb 2016, 22:36

Marc, Du kennst dieses Video?

Ansonsten kann ich nur bestätigen, dass der dreijährige Samen am besten keimt. 2012 habe ich jeweils 11 theresen von 2009 und 11 theresa albiflora von 2008 gesät, ohne weitere Behandlung. Die "normalen" von 2009 hatten drei, die albis von 2008 nur einen Sämling.

Liebe Grüße,
Tim
Cool
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3520
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Keimung Mammillaria theresae Empty Re: Keimung Mammillaria theresae

Beitrag  tepexicensis am Mi 24 Feb 2016, 23:42

Prof.Muthandi schrieb:Deine Nadel-Methode klingt interessant - die Aussaaten aus den 90ern haben sicher schon ganz schön was auf den Rippen, zeig doch mal Bilder

Ich muss mal schauen, wo ich die her hatte, ich vermute irgendwie, dass das mal im Cactus & Succulent Journal (USA) stand. Fotos suche ich mal raus, besser mit Blüte als aus dem Winterquartier, oder?
tepexicensis
tepexicensis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 211
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, zunehmend Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten