Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wenig Wasser tuts auch?!

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Wenig Wasser tuts auch?!

Beitrag  Ralle am Sa 05 März 2016, 11:27

Danke Euch für die anregende und gute Diskussion hier. Very Happy

tephrofan schrieb: JEDER, der gesunde, blühwillige Pflanzen hat, macht es auf seine Art und Weise richtig-. Dem einen sind hart gezogene Pflanzen wertvoll, meist auch aus Platzgründen, dem anderen liegt mehr daran wuchsfreudige und reich blühende Pflanzen zu kultivieren, mit der Gefahr auch, die zur Verfügung stehenden Platzverhältnisse bald auszureizen- aber Kompromisse gibt es immer.... Wink

Dem ist nichts mehr zuzufügen. Very Happy
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Wenig Wasser tuts auch?!

Beitrag  Cristatahunter am Mi 09 März 2016, 20:08

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Beispiel:

Trotz monatelanger Trockenheit sind neue Areolen und Dornen gewachsen. Dieser Pyrrocactus scheint ein Winterwachser zu sein.
Das Wasser das er dazu gebraucht hat war im Körper gespeichert.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14355
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wenig Wasser tuts auch?!

Beitrag  Reinhard am Do 10 März 2016, 08:53

Nach meiner Erfahrung entstehen Verluste nicht durch Wassergaben im Sommer sondern durch das Klima im Gewächshaus während des Winters.
Verluste im Frühjahr sind nur Folgeschäden vom Winter und entstehen nicht durch zu frühzeitiges Gießen.
Das Wichtigste bei der Überwinterung ist die Luftfeuchtigkeit und Lüftung. In meinem Gewächshaus (24m²) läuft ein Lüfter non-stop ein 2. springt an, wenn die Gasheizung läuft.
Ein Luftentfeuchter hält die Luftfeuchtigkeit unter 60%, Temperatur ist minimal 4°C.

Gruß,
Reinhard
avatar
Reinhard
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 633
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ariocarpus,Ferocactus, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Re: Wenig Wasser tuts auch?!

Beitrag  Kotschoubey am Do 10 März 2016, 09:20

Irgendwo habe ich mal gelesen: "Es sterben mehr Kakteen durch zu wenig Wasser, als durch zu viel Wasser". Weiß aber nicht mehr, welche Kakteengröße diese Spruch geprägt hat.
avatar
Kotschoubey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 667
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Coryphantha, Zwergkakteen, mex. Kleingattungen, polsterbildende und Caudex-Kakteen, Mesembs

Nach oben Nach unten

Re: Wenig Wasser tuts auch?!

Beitrag  Cristatahunter am Do 10 März 2016, 11:29

Kotschoubey schrieb:Irgendwo habe ich mal gelesen: "Es sterben mehr Kakteen durch zu wenig Wasser, als durch zu viel Wasser". Weiß aber nicht mehr, welche Kakteengröße diese Spruch geprägt hat.
Das gilt meist den Kakteen am Küchenfenster, in der Wohnwand oder auf dem Fernseher.
Ich gebe so übers Jahr verteilt 2000 Lt Wasser ich hoffe das genügt.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14355
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wenig Wasser tuts auch?!

Beitrag  Shamrock am Do 10 März 2016, 12:28

Kotschoubey schrieb:Irgendwo habe ich mal gelesen: "Es sterben mehr Kakteen durch zu wenig Wasser, als durch zu viel Wasser". Weiß aber nicht mehr, welche Kakteengröße diese Spruch geprägt hat.
In Sammlungen oder an den Standorten?
Im Kultur dürfte es nämlich gerade umgekehrt sein. Einen Kaktus (Epiphyten und Co. ausgeklammert) verdursten zu lassen ist ein mittleres Kunstwerk. Ihm aber die Wurzeln abfaulen zu lassen bedarf keinen großen Aufwand. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11794
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Wenig Wasser tuts auch?!

Beitrag  Aless am Do 10 März 2016, 13:16

Shamrock schrieb:Einen Kaktus (Epiphyten und Co. ausgeklammert) verdursten zu lassen ist ein mittleres Kunstwerk.

Oh, das habe ich leider schon bei einigen unwissenden Leuten miterlebt. Meine Nachbarin war z.B. bis vor kurzem der Meinung, dass es völlig ausreichend ist, Kakteen (an der Fensterbank) 1-2 x im Jahr zu gießen. Sie wollte mir eigentlich ihre Kakteen schenken, um ihnen durchs GWH endlich mal Blüten zu entlocken. Da existierte aber nur noch die äußere Hülle und selbst die sah nicht mehr gut aus... Crying or Very sad

avatar
Aless
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 684
Lieblings-Gattungen : Sulcos, Echinocereus, Eriosyce, Hybriden, Echeveria...

Nach oben Nach unten

Re: Wenig Wasser tuts auch?!

Beitrag  wolfgang dietz am Do 10 März 2016, 13:24

Ich bin aus Platzgründen eher mehr für die "harte" Methode. Ich habe zwar auch ein Gewächshaus , und meine Pflanzen stehen mehr in kleineren Töpfen. Ich höre bei großen Pflanzen schon ende August mit der Bewässerung auf, sprühe aber an heißen Tagen abends drüber. Hiermit versuche ich zu vermeiden, dass die Pflanzen zu prall
in die Winterruhe gehen. Gilt aber nicht für Jungpflanzen, die eventuell noch vertrocknen könnten. Gießbeginn ist bei mir nicht vor ende April. Sprühen ja, wenn die Temperaturen steigen.
Grüße an Alle, Wolfgang
avatar
wolfgang dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 270
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Wenig Wasser tuts auch?!

Beitrag  Shamrock am Do 10 März 2016, 13:36

Aless schrieb:Oh, das habe ich leider schon bei einigen unwissenden Leuten miterlebt.
Hab ja nicht gesagt, dass es unmöglich ist... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11794
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten