Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat vorbereiten ohne Giessen

Nach unten

Aussaat vorbereiten ohne Giessen Empty Aussaat vorbereiten ohne Giessen

Beitrag  Kathrein am Mi 09 März 2016, 12:00

Hallo zusammen,

ich habe schon einige Aussaaten mehr oder weniger erfolgreich gemacht. Seit letztem Jahr muss ich aber ein wenig neu lernen, da die Aussaat mit den meisten meiner Pflanzen im Wintergarten steht. Der ist zur Zeit wetterabhängig nachts durchaus noch bis 5° kalt. Tags geht es bei sonnigem Wetter locker in die 20er, wenn es aber bedeckt oder verregnet ist, bleiben die Temperaturen noch im 10er Bereich. Daher habe ich dieses Jahr auch noch nicht gesät, denn trotz Mini-Gewächshäuser und Wärmeschale haben es die Kleinen dann nicht warm genug.

Da es zeitlich gerade günstig bei mir ist, habe ich überlegt, ob ich die Aussaat schon vorbereite: die Samen (trocken) beizen, auf absolut trockenes Substrat bringen, ein wenig mit Quarzkies abdecken - soweit alles wie immer. Das Ganze wollte ich dann kühl, dunkel und trocken stehen lassen - bis die Zeit gekommen ist, und erst dann Wässern und die Töpfchen in die Gewächshäuschen/ Wärmeschale stellen.
Hat jemand sowas schon mal ausprobiert?
Eigentlich mache ich mir nur Sorgen wegen des Beizens, sprich ob die Keimfähigkeit Schaden nimmt, wenn der Wirkstoff zu lange einwirkt. Trocken, dunkel und kühl liegen die Samen ja jetzt auch, nur nicht auf/in Erde.

Würde mich über eure Meinungen freuen.
Kathrein
Kathrein
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 31
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Aussaat vorbereiten ohne Giessen Empty Re: Aussaat vorbereiten ohne Giessen

Beitrag  sensei66 am Mi 09 März 2016, 12:12

Hallo Kathrein,

das sollte schon alles so funktionieren wie du es dir ausgedacht hast.
Wegender Trockenbeize würde ich mir keine Sorgen machen, solange alles trocken ist wirkt da auch nichts. Manche Händler verkaufen ja auch vorgebeizte Samen, da weiß man auch nicht, wie lange die schon (oder noch) liegen. Auch das trocken aussäen und bei Bedarf angießen dürfte kein Problem bereiten. Wenn bei mir einmal etwas nicht keimen will, stelle ich den Topf beiseite und lasse ihn komplett durchtrocknen. Ein paar Wochen später kann man es dann noch einmal versuchen, so hatte ich schon einige Male nachträglich ein paar Keimlinge bekommen.
Mich wundert nur, dass das mit den Temperaturen nicht klappen sollte. Hast du mal einen Versuch mit einem leeren Aussaathäuschen gemacht und die Temperatur innen (!) gemessen? Ich könnte mir vorstellen, dass mit Heizmatte darunter auch bei 5° Raumtemperatur im Inneren des Aussaathäuschens durchaus vernünftige Temperaturen herrschen. Ebenso tagsüber, ich hätte eher Angst dass es bei Sonne zu warm wird.

ciao
Stefan
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2494

Nach oben Nach unten

Aussaat vorbereiten ohne Giessen Empty Re: Aussaat vorbereiten ohne Giessen

Beitrag  Kathrein am Sa 12 März 2016, 18:16

Hallo Stefan,

danke dir für deine Rückmeldung.
Meine Heizschale hat wohl nicht ganz so viel Power. Jedenfalls bekomme ich bei 5-7° Temperatur im WiGa nicht mehr als 10 - 12° in den Gewächshäuschen. Macht nichts! Heute habe ich alles vorbereitet, und sobald es (endlich) Frühling wird, bekommen die Töpfchen Wasser, Licht und Wärme. Bis dahin übe ich mich in Geduld Wink

Liebe Grüße und ein schönes WE
Kathrein


Zuletzt von Kathrein am Sa 12 März 2016, 18:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : die liebe Rechtschreibung)
Kathrein
Kathrein
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 31
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Aussaat vorbereiten ohne Giessen Empty Re: Aussaat vorbereiten ohne Giessen

Beitrag  pisanius am Sa 12 März 2016, 18:21

Kathrein schrieb: und sobald es (endlich) Frühling wird, bekommen die Töpfchen Wasser, Licht und Wärme. Bs dahin über mich in Geduld Wink

Lass uns bitte umgehend heiraten. Geduld und Muße vermisse ich sehr, zumal Pflanzen -- und sukkulente erst recht -- viel davon verlangen.

Cheers, kay aka pisanius
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597

Nach oben Nach unten

Aussaat vorbereiten ohne Giessen Empty Re: Aussaat vorbereiten ohne Giessen

Beitrag  Litho am Sa 12 März 2016, 18:24

Und ich ging davon aus, dass wir schon so gut wie verlobt sind! Rolling Eyes
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5775
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Aussaat vorbereiten ohne Giessen Empty Re: Aussaat vorbereiten ohne Giessen

Beitrag  Kathrein am Sa 12 März 2016, 18:33

na dann Wink Laughing Embarassed
Kathrein
Kathrein
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 31
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Aussaat vorbereiten ohne Giessen Empty Re: Aussaat vorbereiten ohne Giessen

Beitrag  pisanius am Sa 12 März 2016, 18:39

Was Kathrein wahrscheinlich diskutieren wollte, ist die Temperatur.
GWH ist zu kalt, punktum. "Normale" Kakteen knapp über 20°, Frailea und Melocactus deutlich über 25°. Lithops, Rebutia und vergleichbares unter 20°, aber nie trocken und unter 15°.
Und jetzt werden sie alle gleich über mich herfallen und auf 21,6°C beharren :-)))
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597

Nach oben Nach unten

Aussaat vorbereiten ohne Giessen Empty Re: Aussaat vorbereiten ohne Giessen

Beitrag  Kathrein am Sa 12 März 2016, 18:50

ein bisschen Spass muss doch sein!
Aber ganz richtig, mir ging's um die Aussaat-Bedingungen ergo die Temperatur im WiGa...
Kathrein
Kathrein
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 31
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Aussaat vorbereiten ohne Giessen Empty Re: Aussaat vorbereiten ohne Giessen

Beitrag  Aless am Sa 12 März 2016, 19:40

Hallo Kathrein,
ich habe das aus Zeitgründen schon öfter so gemacht wie du beschreibst.
Also die Aussaat vorbereitet mit beizen usw., dann aber erst später angestaut.
Hat immer wunderbar funktioniert.
Welche möchtest du denn ausäen? Ich wünsche dir auf jeden Fall schon mal viel Erfolg!
Aless
Aless
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 679
Lieblings-Gattungen : Sulcos, Echinocereus, Eriosyce, Hybriden, Echeveria...

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten