Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat von Kaktussamen

+5
pisanius
Litho
Bimskiesel
sensei66
moerziWV
9 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Aussaat von Kaktussamen - Seite 2 Empty Re: Aussaat

Beitrag  moerziWV So 13 März 2016, 08:48

Mit abdecken meinte ich das "abdecken der Samen " mit feinen Substat was ja bei Lichtkeimern kontraproduktiv wäre.
moerziWV
moerziWV
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 429

Nach oben Nach unten

Aussaat von Kaktussamen - Seite 2 Empty Re: Aussaat von Kaktussamen

Beitrag  william-sii So 13 März 2016, 09:37

Ich decke meine Samen nicht ab, drücke sie nur leicht an, damit sie Bodenkontakt haben. Falls die Sämlinge die Wurzeln über das Substrat schieben und nicht schnell ins Substrat bohren, kann man dann immer noch feines Material aufstreuen.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3435
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Aussaat von Kaktussamen - Seite 2 Empty Aussaat von Kaktussamen

Beitrag  frank64 So 13 März 2016, 18:03

Die Samen werden bei mir leicht angedrückt, dass sie von drei Seiten Kontakt mit dem Substrat haben.

Dann wird mit Vogelsand "gesalzen" (ein Salzstreuer leistet hier wirklich gute Dienste ... man muss sich
nur blöd stellen wenn die Frau danach fragt Laughing).

Durch das im Vogelsand enthaltene Anis-Öl wird Pilzkrankheiten vorgebeugt.
Sollte der allerdings über die Zeit eine grünliche Färbung bekommen, muss mehr gelüftet werden.
Es handelt sich dann dabei um eine eher ungefährliche Algenbildung auf der Oberfläche, ist aber
gleichzeitig ein Indikator für zu wenig Frischluft.

Gruß Frank
frank64
frank64
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 73
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Astrophytum, Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Aussaat von Kaktussamen - Seite 2 Empty Re: Aussaat

Beitrag  moerziWV So 13 März 2016, 19:45

frank64 schrieb:Die Samen werden bei mir leicht angedrückt, dass sie von drei Seiten Kontakt mit dem Substrat haben.

Dann wird mit Vogelsand "gesalzen" (ein Salzstreuer leistet hier wirklich gute Dienste ... man muss sich
nur blöd stellen wenn die Frau danach fragt Laughing).

Durch das im Vogelsand enthaltene Anis-Öl wird Pilzkrankheiten vorgebeugt.
Sollte der allerdings über die Zeit eine grünliche Färbung bekommen, muss mehr gelüftet werden.
Es handelt sich dann dabei um eine eher ungefährliche Algenbildung auf der Oberfläche, ist aber
gleichzeitig ein Indikator für zu wenig Frischluft.

Gruß Frank

Das ist eine sehr interessante Variante, die werde ich heuer einmal testen.
moerziWV
moerziWV
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 429

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten