Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

alten Kugelkaktus bewurzeln

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

alten Kugelkaktus bewurzeln

Beitrag  Toledo am Sa 12 März 2016, 08:22

Moin,

nun bin ich zur Tat, resp. zum Messer geschritten:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Er steht jetzt auf der Fensterbank freischwebend über einer Schale, zimmerwarm.

Gruß
Toledo
avatar
Toledo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140

Nach oben Nach unten

Re: alten Kugelkaktus bewurzeln

Beitrag  Thorsten T. am Sa 12 März 2016, 09:18

...also ich hätte da noch Hoffnung. Sieht doch recht vital aus das Innenleben. Noch ein paar Tage trocknen lassen und dann rein in den Vogelsand...

Viel Erfolg und schick uns in zwei Monaten ein schönes Bild mit Wurzeln....

Viele Grüße
Thorsten
avatar
Thorsten T.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 232

Nach oben Nach unten

Re: alten Kugelkaktus bewurzeln

Beitrag  Shamrock am Sa 12 März 2016, 21:29

Klasse Sache! So gesund und munter hätte ich den Melonencactus nicht im Inneren erwartet... Dann mal maximalen Erfolg bei der Bewurzelung und besten Dank für´s Foto. Very Happy

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13406
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

alten Kugelkaktus bewurzeln

Beitrag  Toledo am So 13 März 2016, 10:47

Danke für Wünsche für den Patienten.

Habe nun gerade gesehen, dass er im Scheitel anfängt zu "fusseln", sich evtl. ein Cephalium beginnen könnte zu bilden, also ins reife Alter kommt. Passt auch vom Alter, wenn er bei mir ca. 4 Jahren wohnt und vorher ca. 2 Jahre kultiviert wurde. Ob er in dem "reifen" Alter noch wurzeln will?

Gruß
Toledo
avatar
Toledo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140

Nach oben Nach unten

Re: alten Kugelkaktus bewurzeln

Beitrag  Shamrock am So 13 März 2016, 19:47

Toledo schrieb:Ob er in dem "reifen" Alter noch wurzeln will?
Suboptimal... Kann heikel werden, muss aber nicht. Da hilft nur abwarten und Daumen drücken!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13406
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: alten Kugelkaktus bewurzeln

Beitrag  tepexicensis am So 13 März 2016, 20:39

nur mal so nebenbei gefragt: wäre pfropfen eine Option gewesen bei einem Melocactus ohne Wurzeln?
Könnte man einen Melo mit Cephalium noch pfropfen? scratch
Hat da jemand Erfahrungen?
avatar
tepexicensis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 221
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, zunehmend Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten