Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schlumbergera opuntioides

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Schlumbergera opuntioides - Seite 3 Empty Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Orchidsorchid am Mo 28 März 2016, 14:54

Hallo
den hätte ich auch gerne noch ,mal schaun vielleicht bekomme ich irgendwann mal einen

Grüsse Manfred
Orchidsorchid
Orchidsorchid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1491
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Schlumbergera opuntioides - Seite 3 Empty Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  bella am Mo 28 März 2016, 20:18

Toll sowas auch mal in Blüte zu sehen,ich glaube meine Freundin besitzt auch so eine.Echt sehr aufschlussreich diese Beiträge .Danke dafür.
bella
bella
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27

Nach oben Nach unten

Schlumbergera opuntioides - Seite 3 Empty Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Lutek am Sa 01 Okt 2016, 18:36

Hallo zusammen,

beim Ausräumen dieses Frühjahr ist irgendwann ein Blatt abgebrochen. Zum wegwerfen war es mir zu schade, also einfach mal kommentarlos in ein Substrat gesteckt. Bewurzelung war eigentlich nicht das Thema, dann fing der Kleine an zu wachsen, aber nicht wie erwartet mit neuen Ohren, sondern ein einzelner Trieb von bislang 15 cm (!).

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich bin mir zwar nicht sicher - könnte dieses Wuchsbild eine Art von Atavismus sein?

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5475
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Schlumbergera opuntioides - Seite 3 Empty Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Shamrock am Sa 01 Okt 2016, 20:48

Grüße an Gustav Siekmann! Ist der Trieb vielleicht in einer recht dunklen Ecke bewurzelt? Oder evtl. ist es eine genetische Programmierung, da einzelne Triebe, welche in ihrer Heimat auf irgendwelchen Bäumen bewurzeln, erstmal zum Licht streben müssen?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18267
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Schlumbergera opuntioides - Seite 3 Empty Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Lutek am Sa 01 Okt 2016, 21:56

Hallo Matthias,

Gustav Siekmann ist in unserer Gegend ein Betonwerk, meintest du den?

Der Ableger steht schon im Gewächshaus. Also Licht ist vorhanden, und wo es für die anderen reicht, sollte die Schlumbergera ja auch klar kommen, nicht wahr!?

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5475
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Schlumbergera opuntioides - Seite 3 Empty Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Shamrock am Sa 01 Okt 2016, 22:11

Der Gustav grüßt halt so schön von deinem Foto. Da dachte ich mir, dass ich mal freundlich zurück grüße. Wink
Okay, Atavismus möchte ich dann unter diesen Umständen mal nicht ausschließen, aber wer weiß...? Bin mal gespannt wie sich dieser Ableger weiterentwickelt. Ob er sich dann in die normal-gewohnten TriebSEGMENTE teilt, oder ob er´s tatsächlich vorziehen sollte so weiter zu wachsen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18267
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Schlumbergera opuntioides - Seite 3 Empty Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Lutek am Sa 28 Jan 2017, 18:57

Die Altpflanze von Schlumbergera opuntioides treibt auch dieses Jahr wie gewohnt Knospen und dürfte so ca. Mitte bis Ende Februar wieder blühen,

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Fortsetzung von Beitrag #20 -

der Steckling hat sich gut entwickelt und treibt neu aus .....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

was das allerdings wird, Knospe oder neuer Trieb ... scratch

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5475
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Schlumbergera opuntioides - Seite 3 Empty Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Hansi am Do 06 Apr 2017, 19:31

Zur Zeit blühen meine Schlumbergera opuntioides wieder und hoffe auf eine reiche Samenernte
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hansi
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 480

Nach oben Nach unten

Schlumbergera opuntioides - Seite 3 Empty Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Lutek am So 09 Apr 2017, 18:20

Moin Hansi,

deine Pflanze sieht toll aus. Du schreibst von "reicher Samenernte", hast du verschiedene Klone oder ist diese Art selbstfertil?

Meine ist nun langsam ausgeblüht, trotzdem immer noch hübsch anzuschauen -

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5475
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Schlumbergera opuntioides - Seite 3 Empty Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Hansi am So 09 Apr 2017, 19:28

Hallo lutek,
opuntioides ist nicht selbstfertil, ich habe 3 Klone und die bestäube ich quasi mit den nassen Finger.
der Nachteil ist, dass die Samenkapseln über ein Jahr hängen bis der Samen reif ist.
Wichtig ist, dass im Sommer die Pflanzen den kühlste und schattigsten Ort bekommen, denn Hitze vertragen sie nicht.
Wurzelecht aber auch gepfropft gibt es keine Problehme.
Hansi
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 480

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten