Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schlumbergera opuntioides

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Schlumbergera opuntioides Ableger wie pflegen?

Beitrag  Soulfire am Sa 03 Jun 2017, 14:22

Bei einer Internetbestellung (die eigentlich nichtmal für mich war), bin ich über das Angebot einer Schlumbergera opuntioides gestolpert.
Da ich die schon immer faszinierend fand, konnte ich nicht anders und habe sie mitbestellt Rolling Eyes
Und das, obwohl ich weis, dass diese Art eher schwierig ist und ich sie vermutlich totpflegen werde... Embarassed

Was ich gefunden habe ist, dass man sie in Orchideen/Epiphyten Substrat setzen sollte und eher schattig platzieren (Hitze vermeiden).
Außerdem soll sie Nässe empfindlicher, als die normalen Schlumbis sein, deshalb erst gießen, wenn das Substrat wieder trocken ist.

Ist das grundsätzlich soweit ok?

So ist das Pflänzchen nun bei mir angekommen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Substrat scheint auch bei näherem Hingucken rein mineralisch zu sein, sofort umtopfen?
Wenn ja, verhält sich Orchideenerde aus dem Baumarkt wie Kakteenerde aus dem Baumarkt? (keine Ahnung von Orchideen!)
Wenn ja, was brauche ich, um mir was passendes zusammen zu mischen? (Rohstoffe für Kakteenerde + Blumenerde vorhanden)

Kann ich sie auch in der Größe schon in eine Ampel setzen (notfalls mit Topf), weil das der schattigste Platz auf meinem Balkon wäre.

Freue mich über jede Anregung Very Happy
avatar
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Hansi am Sa 03 Jun 2017, 18:13

Hallo,
die Antwort hast du dir ja schon selbst gegeben.
Dem Bild nach könnte es auch eine Hybride sein.
Vorschlag: Unbedingt Umtopfen. Schau dir die Wurzeln an und pflanze sie in Orchideen-erde an einen schattigen Ort stellen und mäßig feucht halten.
Wenn dir das alles misslingt ist eine Notpfropfung noch möglich.
Ich wünsche dir viel Erfolg und im kommenden Jahr schöne Blüten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 336

Nach oben Nach unten

Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Shamrock am Sa 03 Jun 2017, 19:41

Bist du DKG-Mitglied? In der KuaS war vor nicht allzulanger Zeit ein schöner, ausführlicher Artikel zur Kultur dieser Art. Wenn nicht, wird dir aber sicher hier in diesem Thread bestimmt auch prima weitergeholfen: https://www.kakteenforum.com/t22809-schlumbergera-opuntioides?highlight=opuntioides

Viel Erfolg mit deinem Neuzugang!

Matthias

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11871
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Soulfire am Sa 03 Jun 2017, 22:14

Ne, DKG Mitglied bin ich nicht, den Thread hab ich aber gelesen, genau, wie vermutlich jedes andere Fitzelchen, was hier im Forum zu finden war Wink

Ich werde den kleinen Knirps also so behandeln, wie ich es bisher gefunden habe.
Aber die Frage nach der Erde bleibt, ist Orchideenerde aus dem Baumarkt ok, oder genauso ein Mist, wie Kakteenerde aus dem Baumarkt?
avatar
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Phips am So 04 Jun 2017, 14:26

Soulfire schrieb:
Aber die Frage nach der Erde bleibt, ist Orchideenerde aus dem Baumarkt ok, oder genauso ein Mist, wie Kakteenerde aus dem Baumarkt?

Also, für meine Orchideen nehme ich sie nicht, die Baumarkterde enthält zu viele Feinteile und ist wohl auch vorgedüngt. Was allerdings für einen Kaktus gut ist, kann ich dir nicht sagen, hab die Frage durch Zufall gelesen, weil ich für die Spuckpalme recherchiert hab, die ich bekommen habe.
avatar
Phips
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13
Lieblings-Gattungen : Blattkakteen, Gliederkakteen, Sukkulente, Bromelien

Nach oben Nach unten

Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Soulfire am Sa 01 Jul 2017, 15:33

So, mein kleiner Ableger ist umgetopft und zeigt auch schon ein wenig Neutrieb.
Das sehe ich mal als gutes Zeichen! Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Orchideenerde habe ich mir bei irgendeinem Online Händler bestellt, der so aussah, als würde er sich mit Orchideen auskennen. Rolling Eyes
Hoffe mal, das passt.

Das zweite Ohr sieht aber immer noch sehr verschrumpelt aus, evtl. ein Zeichen, dass ich mehr gießen sollte?
Oder erstmal weiter abwarten?
avatar
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Torro am So 02 Jul 2017, 09:51

Hallo Soulfire,

ich empfehle zumindest mal einen Blick mit der Lupe auf die Pflanze.
Krabbelt das was? Das sieht zumindest auf dem Bild nach dem Schadbild verursacht von der roten Spinne aus?

Hallo Shamrock,

übrigens: Wenn Du jemanden ansprichst hier, kannst Du ruhig eine Begrüßungsformel
benutzen. So ist das echt unfein und entspricht nicht den Umgangsformen in diesem Forum.



_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6599
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Shamrock am So 02 Jul 2017, 11:22

...schreibt der, der sogar seine Threads ohne Begrüßung eröffnet. https://www.kakteenforum.com/t18448-epiphyllum-1-jahr-von-der-aussaat-bis-zur-blute Schlafen
Ansonsten wäre ich sehr dankbar, diesen Kindergarten nicht öffentlich auszutragen.

Im Zweifelsfall würde ich zu vorsichtigem Gießen tendieren. Die schlucken schon gut was weg und wenn die Wurzeln noch eher spärlich vorhanden sind, kann etwas Nachhilfe wahrscheinlich nicht schaden.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11871
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Mexikaner am So 02 Jul 2017, 11:43

Hallo Soulfire,
das Substrat sieht sehr grob aus,was kein Problem ist,trocknet halt nur schneller aus.Eine etwas feinere Körnung wäre vllt. besser gewesen.Ich würde ihn auf jeden Fall sofort durchdringend gießen.Vollständig abtrocknen lassen,und wieder ordentlich zuschütten mit Wasser.Ist bei dem kleinen Topf gar kein Problem.Außerdem wollen es die Wurzeln der Blattkakteen schon mal ab und an trocken aber niemals längere Zeit.

MFG,
Ines
avatar
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 329
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Schlumbergera opuntioides

Beitrag  Shamrock am So 02 Jul 2017, 12:06

Jetzt hab ich mir doch extra mal die März 2016-KuaS mit dem wirklich lesenswerten Schlumbergera opuntioides-Artikel rausgekramt: Die Kulturansprüche sind schon etwas abweichend im Vergleich zu den sonst gängigen Schlumbi-Hybriden.
Bewurzelung erfordert Geduld, aber letztendlich wachsen die Triebe auf eigenen Wurzeln größer und schöner als gepfropfte Exemplare. Am erfolgreichsten ist eine Bewurzelung in reinem Kokohum oder ganz oldschool im Wasserglas. Soweit ein Teil des Fazits in Kurzform.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11871
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten