Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mammilarien selbstbestäubend?

Nach unten

Mammilarien selbstbestäubend? Empty Mammilarien selbstbestäubend?

Beitrag  Toledo am So 20 März 2016, 11:36

hallo Formengemeinde,

Habe eine Frage zu dieser/diesen Mammiliarien:

vor einiger Zeit geblüht, Blüte, da eher unscheinbar weiss ist sie mir nicht aufgefallen, nun fand ich eine Samenschote, knallpink, 8 mm lang, als sie "schrumpelte" habe ich sie abgenommen, 6 kleine schwarze Samen drin. Ich kann nicht genau sagen, ob nun evtl. eine zweite Blüte in dem Pflanzenkissen vorhanden war, ist diese Mammi selbstbestäubend? Mitten im Winter irgendwas mit Bienchen usw. auf meiner Fensterbank ist eher unwahrscheinlich.

Die Pflanze ist keine Einzelpflanze sondern ein Kissen aus mehreren Kakteen, die ich jetzt beim Umtopfen etwas auseinander gezogen habe.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

kann der hier damit was zu tun haben? Steht genau daneben und blüht immer, egal ob Sommer oder Winter, draussen oder drinnen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und - kann ich die Samen gleich aussääen oder müssen die erst ruhen?

Gruß
Toledo
Toledo
Toledo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132

Nach oben Nach unten

Mammilarien selbstbestäubend? Empty Re: Mammilarien selbstbestäubend?

Beitrag  Hardy_whv am So 20 März 2016, 12:18

Hallo Toldeo,


die erste zwei Fotos zeigen Mammillaria prolifera. Die sind selbstfertil und bilden auch ohne weiteres Zutun Früchte. (Das gilt aber nicht für alle Mammillarien, im Gegenteil, das ist eher die Ausnahme.) Ich würde daher davon ausgehen, dass es sich um artreines Saatgut der Art handelt. Manche Mammillaria-Samen keimen besser nach einer gewissen Ruhezeit (zwei, drei Jahre), aber ob das auch für Mammillaria prolifera zutrifft, weiß ich nicht. Ich würde einfach aussäen. Die Art produziert soviel Samen, dass du auch etwas ausheben kannst und bei Misserfolg später nochmal aussäen.

Mammillaria prolifera (der Name bedeutet "sprossend") bildet üblicherweise große Polster. Durch Kindel kann man die Pflanze gut vermehren. Ich würde aber die natürliche Wuchsform nicht dadurch ruinieren, dass du die Pflanzen zerpflückst. Die WILL ein Polster bilden. Lass sie. Nur so sieht sie später mal gut aus.

Die Pflanze auf dem dritten Foto ist übrigens eine Mammillaria carmenae.


Gruß,

Hardy   Cool
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten