Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wer sind wir und wann geht es uns gut?

Nach unten

Wer sind wir und wann geht es uns gut? Empty Wer sind wir und wann geht es uns gut?

Beitrag  KaktusAnfaenger am Fr 25 März 2016, 15:08

Hallo Forum!

ich habe mal vier Photos von drei Kakteen angehängt. Leider geht es den Kakteen nicht wirklich gut, wie man vielleicht auf den Bildern erkennen kann.
Deshalb suche ich hier im Forum Hilfe.

Kann mir jemand verraten, was das für Kakteen sind und evtl. gleich noch, wie man diese Pflanzen pflegen soll (Standort, Erde, Gießen, Düngen, ...)?

Danke in jedem Fall für eure Mühe!

Gruß,
Chris

(jetzt auch mit den Links  Very Happy )
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
KaktusAnfaenger
KaktusAnfaenger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2

Nach oben Nach unten

Wer sind wir und wann geht es uns gut? Empty Re: Wer sind wir und wann geht es uns gut?

Beitrag  plantsman am Fr 25 März 2016, 15:39

Moin und herzlich willkommen,

das erste Foto zeigt Ceropegia linearis ssp. woodii, eine Leuchterblume, kein Kaktus.
Nr. 2 könnte Cylindropuntia x kelvinensis ´Monstrosus´ sein. Die wird oft in Sukkulenten-Mixpaletten in Gartencentern und Baumärkten angeboten.
Nr. 3 ist eine Aasblume, ob aber Huernia oder Orbea, kann ich nicht erkennen. Dazu ähneln sich die ganzen Gattungen oftmals vegetativ zu sehr; auch keine Kaktee.

Erster Tipp, raus aus der Tüten-Kakteenerde. So sieht das Substrat jedenfalls aus. Es wird zwar als Kakteen-Erde verkauft, dieses lumpige Torfkultur-Sand-Gemisch ist aber für die meisten Kakteen/Sukkulenten totaler Unfug. Die großen Erdefirmen machen es sich da viel zu einfach und riskieren viele Sukkulenten-Leben. Eine deutlich gröbere Mischung mit weniger Humus ist da eher angebracht. Ich hab mal ein Foto meiner Cylindropuntia angehängt. Da siehst Du, in was für einem Substrat sie bei mir stand (hab sie weggegeben). Eine Erde aus 2/3 derartiger Steinchen mit ca. 1/3 Humus (egal ob Torf oder torffrei) wäre besser. Leider hab ich mit Kokossubstraten sehr schlechte Erfahrungen gemacht, deshalb rate ich davon ab. Mit Erden auf Holzbasis hatte ich mehr Erfolg.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Tschüssing
Stefan

"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984

- "Naturschutz ist kein Luxus, sondern eine Existenzfrage" - Anne Larigauderie, 2020
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2515
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Wer sind wir und wann geht es uns gut? Empty Re: Wer sind wir und wann geht es uns gut?

Beitrag  OPUNTIO am Fr 25 März 2016, 15:41

Hallo

Der Name der ersten Pflanze fällt mir nicht ein. Ist aber kein Kaktus wie du sicher selber weißt.

Bild zwei zeigt eine Cylindropuntia. Welche genau lässt sich wegen dem zustand nur schwer sagen. Evtl. kelvinensis, aber nicht sicher.
Bild drei ist ebenfalls kein Kaktus sondern eine Stapelia. Die kommt aus Afrika und gehört zu den Aasblumen.

Die Erde in der die Pflanzen stehen ist Kakteenerde aus dem Baumarkt. Richtig?
Die ist sowohl für die Opuntie wie auch für die Stapelie nur als Beimischung geeignet.
Bei der Opuntia würde ich 50% mineralisches Substrat beimischen, bei der Stapelia sogar nur mineralisches verwenden.Oder bestenfalls 10% der '' Kakteenerde ''

Gruß Stefan

Uii, mein Namensvetter war flotter beim Schreiben Very Happy


Zuletzt von OPUNTIO am Fr 25 März 2016, 16:03 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Schreibfehler)
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3683
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Wer sind wir und wann geht es uns gut? Empty Re: Wer sind wir und wann geht es uns gut?

Beitrag  KaktusAnfaenger am Fr 25 März 2016, 15:52

Hallo Stefan & Stefan,

danke für eure Antworten und Mühe.
Jetzt weiß ich besser, wer so alles bei uns wohnt.

Danke auch für eure Tipps. Dann heißt es wohl Umtopfen ;-)

Besten Gruß,
Chris
KaktusAnfaenger
KaktusAnfaenger
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2

Nach oben Nach unten

Wer sind wir und wann geht es uns gut? Empty Re: Wer sind wir und wann geht es uns gut?

Beitrag  plantsman am Fr 25 März 2016, 16:01

....... aber ist das nicht toll. Wir haben nicht nur den gleichen Vornamen, wir schreiben auch thematisch fast genau das Gleiche zur fast selben Zeit. Das nenne ich Gedankenübertragung grinsen2

_________________
Tschüssing
Stefan

"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984

- "Naturschutz ist kein Luxus, sondern eine Existenzfrage" - Anne Larigauderie, 2020
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2515
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten